Deutsch

University of Suffolk

Zugang zu entfernten E-Ressourcen ohne Gemeinkosten

Student in der Bibliothek der University of Suffolk

"Die Zusammenarbeit mit OCLC bei der Implementierung von EZproxy Hosted war wirklich ein großes Vergnügen. Wenn Sie nach einer passenden Authentifizierungslösung für alle Ihre Verleger suchen, dann ist das die beste Lösung. Als Einrichtung haben wir andere verwendet, aber EZproxy Hosted ist problemlos. Es bedeutet eine enorme Verbesserung für uns."

Aaron Burrell
Digital Learning Systems Manager, University of Suffolk

Die University of Suffolk hat mehrere Jahre die bereitgestellte Version von EZproxy® eingesetzt. Nachdem es anfänglich einwandfrei funktioniert hat, häuften sich im Laufe der Zeit Probleme beim Zugriff auf E-Ressourcen. Als Verleger begannen, ihre Websites mit HTTPS zu sichern, konnte die Universität kein Upgrade auf die EZproxy-Version durchführen, die mit der Änderung umgehen konnte. Dadurch ergaben sich häufig Zertifikatsfehler, wenn Studenten außerhalb des Campus auf E-Ressourcen zugreifen wollten.

"Von Akademikern erhielten wir bei Sitzungen des Kurskomitees, an denen wir teilnahmen, zunehmend negatives Feedback hinsichtlich des Fernzugriffs auf E-Ressourcen", sagt Aaron Burrell, Digital Learning Systems Manager. Mitarbeiter der Bibliothek und beim digitalen Lernen mussten diese Probleme untersuchen. Gleichzeitig wurde das Helpdesk der Bibliothek mit Besuchen, Anrufen und E-Mails von Benutzern überflutet, die mit dem Zugriff auf die benötigten Ressourcen zu kämpfen hatten. Daher hatten die Zugriffsprobleme eine große Auswirkung.

Trotz dieser Probleme schätzt die Bibliothek dennoch viele Aspekte von EZproxy. Eine Arbeitsgruppe der Bibliothek hat die Probleme ausgewertet. "Das Ergebnis war die Entscheidung auf EZproxy Hosted umzusteigen", sagt Aaron Burrell. "Das würde bedeuten, dass OCLC sich für uns um die Hardware und das System kümmert, wodurch wir alle Vorteile von EZproxy ohne interne Overheadkosten erhalten."

"Die größte Änderung besteht darin, dass es keine Beschwerden mehr von Studenten gibt. Davor hatten wir täglich mit Beschwerden zu tun."

Die Migration auf EZproxy Hosted war für die University of Suffolk unkompliziert. Aaron Burrell sagt, dass die Implementierung "sehr schnell vonstattenging und sogar die Tatsache berücksichtigte, dass wir die bereitgestellte Version vor Ort hatten und mit der Lösung vertraut waren". Die Bibliothek hat EZproxy Hosted innerhalb von zwei Wochen eingeführt. Aaron Burrell und seine Kollegen gaben die Verbesserungen über das Intranet sowie bei Einsatzbesprechungen mit Studenten in der Bibliothek bekannt.

Der Zugriff auf E-Ressourcen an der Universität ist jetzt mit EZproxy Hosted wirklich problemlos. Studenten und Mitarbeiter an entfernten Standorten greifen einfach genauso wie auf dem Campus auf die Ressourcen zu. Bibliotheksmitarbeiter können sich darauf verlassen, dass EZproxy Hosted durch automatische Updates immer auf dem neuesten Stand ist. Aufgrund der Entlastung von zeitraubenden Beschwerden von Studenten und der Fakultät und mit geringerer IT-Arbeitsbelastung durch die gehostete Lösung nutzen Mitarbeiter der Bibliothek und des digitalen Lernens ihre Zeit nun für wichtigere Dienste. Wir können nun viel mehr proaktiv tun", sagt Aaron Burrell. "Wir bieten beispielsweise Unterstützung für Tools und den Zugang zu anderen Ressourcen, die für Studenten nützlich sein können. "Wir machen jetzt so viel mehr als nur Problemlösung."

Und das Team leitet nun ein Campus-weites Projekt zur Lernanalyse, in dem die Nutzung von E-Ressourcen eine zentrale Rolle spielt. "Wir sind jetzt in der Lage zu sehen, wer auf welche Ressourcen zugreift, was vorher nicht möglich war. Und für uns ist die E-Ressourcen-Nutzung erst der Anfang. Wir leiten ein institutionsweites Projekt zur Lernanalyse und dem Fortschritt von Studenten. Wir sehen die E-Ressourcen-Nutzung als einen wichtigen Teil davon an", sagte Aaron Burrell.

Von der University of Suffolk genutzte Dienste

Hosted-EZproxy-Dienste

Karte mit dem Standort der University of Suffolk

Die Bibliothek auf einen Blick

  • Unterstützt eine Universität, die 2007 gegründet wurde, deren Wurzeln aber 500 Jahre zurückreichen
  • Umfasst drei regionale Partner-Colleges, die Schüler aller Alters- und Lernstufen unterstützen
  • Fokussiert auf Forschung als zentral für seine Rolle als Universität mit Auswirkungen auf die Gesellschaft

Verwandte Geschichten

Bild der University of Gloucestershire

Erfahren Sie, welche Bibliotheksressourcen den größten Einfluss haben

Erfahren Sie, wie die University of Gloucestershire den Wert der Bibliothek durch Lernanalytik quantifiziert.

university-arts-london_thumb

Schnelleres Reagieren bei Problemen

Lesen Sie, warum die University of the Arts London IT-Probleme jetzt schneller beheben kann und mehr Zeit zur Optimierung der Benutzererfahrung bleibt.