Deutsch

Betreuung von
Gruppen und Vereinigungen

Die Kraft der Zusammenarbeit wird seit jeher von Bibliothekaren anerkannt und geschätzt. Durch das Teilen von Wissen, Diensten und Sammlungen können Bibliotheken ihren Einfluss erweitern und einen Mehrwert für die Benutzer schaffen. Die OCLC-Lösungen für Gruppen und Vereinigungen helfen diesen Organisationen dabei, ihre Mitglieder mit Forschung, Schulungen und Diensten noch besser zu unterstützen, um die technischen Herausforderungen bei der Zusammenarbeit zu reduzieren.

Personen beim gemeinsamen Arbeiten in einer Bibliothek

Vereinfachtes Resource Sharing innerhalb der Gruppe

Das Pennsylvania Academic Library Consortium, Inc. (PALCI) stellt den Bibliotheken der Gruppe ein unmittelbares Fernleihesystem zur gemeinsamen Nutzung von Ressourcen innerhalb der Gruppe zur Verfügung. Dadurch sparen die Bibliotheken in vielerlei Hinsicht Zeit und Geld.

Zum Bericht über PALCI


Ansicht eines Campus des SCELC

Besseres Verständnis von Sammlungen und ihrer Erweiterung

Das Statewide California Electronic Library Consortium (SCELC) setzt auf Zusammenarbeit, um Ressourcen in über 100 Mitgliedsbibliotheken gemeinsam zu nutzen. Die SCELC Shared Print Operations Group nutzte Daten zur Ausleihe, zu Bestandsüberschneidungen und zur Verfügbarkeit von digitalen Kopien, um die gemeinsame Sammlung hervorzuheben, und ermöglichte einzelnen Teilnehmern die Verkleinerung redundanter lokaler Bestände.

Zum Bericht und zum Video über SCELC


Junge, der öffentliche Bibliotheken in Delaware genutzt hat, um eine 3D-Hand zu entwerfen und zu drucken.

Optimierung der Bibliotheksergebnisse in Ihrer Kommune

Die Delaware Division of Libraries suchte nach unternehmerischen Werkzeugen, um besser zu verstehen, wie die Bedürfnisse der Kommunen erfüllt werden können, die von den Delaware-Bibliotheken versorgt werden. Durch die Zuordnung vieler Bibliotheksdienste und -ressourcen zu Themenbereichen und Bedarfsebenen können die Mitarbeiter Lücken besser erkennen und für die Zukunft planen.

Zum Bericht über die Delaware Division of Libraries


Maria Isabel Cuadrado Fernández mit einem Schild für Pregunte

Fragen aus aller Welt in der jeweiligen Muttersprache beantworten

Das spanische Ministerium für Bildung, Kultur und Sport unterstützt „Pregunte: las bibliotecas responden“, einen kostenlosen Referenzdienst in spanischer Sprache per E-Mail oder Chat für Informationssuchende auf der ganzen Welt. Über 40 öffentliche Bibliotheken in Spanien beteiligen sich an Pregunte.

Zum Bericht über Pregunte


Library an der University of New Mexico, eine LIBROS-Institution

Bessere Ergebnisse in den großen und kleinen Bibliotheken Ihrer Gruppe

Die LIBROS-Vereinigung in New Mexico betreibt wissenschaftliche und Spezialbibliotheken, die sich in Größe, Schwerpunkt und Umfang stark voneinander unterscheiden. Die Gruppe war auf der Suche nach einem gemeinsamen Verwaltungssystem, das den einzelnen Bibliotheken jedoch gleichzeitig mehr Unabhängigkeit und örtliche Kontrolle ermöglichen sollte. Die gefundene Lösung entspricht den Anforderungen größerer Bibliotheken, ohne die kleineren zu überfordern.

Bericht über LIBROS


Foto eines Ask-WA-Auskunftsbibliothekars

Auskunftsbibliothekare für alle Einwohner des Bundesstaates

Über den Ask-WA-Dienst der Washington State Library ist zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Auskunftsbibliothekar erreichbar. Am Ask-WA-Chat-Dienst beteiligen sich Auskunftsbibliothekare wissenschaftlicher und öffentlicher Bibliotheken, um den Informationshunger der Einwohner des Bundesstaates zu stillen.

Zum Bericht über die Washington State Library