Deutsch

Betreuung von
Gruppen und Vereinigungen

Die Kraft der Zusammenarbeit wird seit jeher von Bibliothekaren anerkannt und geschätzt. Durch das Teilen von Wissen, Diensten und Sammlungen können Bibliotheken ihren Einfluss erweitern und einen Mehrwert für die Benutzer schaffen. Die OCLC-Lösungen für Gruppen und Vereinigungen helfen diesen Organisationen dabei, ihre Mitglieder mit Forschung, Schulungen und Diensten noch besser zu unterstützen, um die technischen Herausforderungen bei der Zusammenarbeit zu reduzieren.

Auskunftstheke in der Cary Memorial Library

Suchen und Anfordern der benötigten Ressource – vor Ort und per Fernleihe


Das Massachusetts Library System bietet vermittelte Fernleihdienste über 600 Bibliotheken im gesamten US-Bundesstaat an. Das Personal verlässt sich vor dem Stellen einer Anfrage auf ein präzises Suchtool, um genau die Ressource zu finden, die ein Benutzer sucht.

Zum Bericht über das Massachusetts Library System


Studierende der University of California in der Bibliothek

Tragen Sie zur gemeinsamen Katalogisierung bei und profitieren Sie davon

Die California Digital Library verwaltet bibliografische Datensätze zu Konsortialbeständen der Bibliotheken der University of California. Darüber hinaus verbessern Katalogisierer die Datensätze, die von globalen Bibliotheken verwendet werden können, und erhalten automatisch Aktualisierungen ihrer Datensätze, wenn diese von anderen verbessert wurden. 

Zum Bericht über die California Digital Library


Ansicht eines Campus des SCELC

Besseres Verständnis von Sammlungen und ihrer Erweiterung

Das Statewide California Electronic Library Consortium (SCELC) setzt auf Zusammenarbeit, um Ressourcen in über 100 Mitgliedsbibliotheken gemeinsam zu nutzen. Die SCELC Shared Print Operations Group nutzte Daten zur Ausleihe, zu Bestandsüberschneidungen und zur Verfügbarkeit von digitalen Kopien, um die gemeinsame Sammlung hervorzuheben, und ermöglichte einzelnen Teilnehmern die Verkleinerung redundanter lokaler Bestände.

Zum Bericht und zum Video über SCELC


Junge, der öffentliche Bibliotheken in Delaware genutzt hat, um eine 3D-Hand zu entwerfen und zu drucken.

Optimierung der Bibliotheksergebnisse in Ihrer Kommune

Die Delaware Division of Libraries suchte nach unternehmerischen Werkzeugen, um besser zu verstehen, wie die Bedürfnisse der Kommunen erfüllt werden können, die von den Delaware-Bibliotheken versorgt werden. Durch die Zuordnung vieler Bibliotheksdienste und -ressourcen zu Themenbereichen und Bedarfsebenen können die Mitarbeiter Lücken besser erkennen und für die Zukunft planen.

Zum Bericht über die Delaware Division of Libraries


Eingabe des ersten XR-Datensatzes in WorldCat in der Nevada State Library

Erweitern Sie den Unterricht mit immersiver Technologie

Nevada State Library, Archives, and Public Records sah eine Gelegenheit, die Schulen Nevadas durch erweiterte und Virtual-Reality-Bildungsressourcen besser zu unterstützen. Um Schulen besser mit diesen Ressourcen zu vernetzen, veranstaltete die Bibliothek einen Katalogisierungs-Hackathon und fügte die ersten virtuellen und erweiterten Realitätseinträge zu WorldCat hinzu. 

Zum Bericht über Nevada State Library, Archives, and Public Records


Exponat der National Library of New Zealand

Teilen Sie das kulturelle Erbe Ihres Landes mit der ganzen Welt

Die National Library of New Zealand betreibt Te Puna Services, die Bibliotheken im ganzen Land den Zugang zu wichtigen Bibliotheksdiensten ermöglichen. Dank der cloudbasierten nationalen Bibliotheksinfrastruktur von Te Puna sind ihre einzigartigen Sammlungen überall in Neuseeland und auf der Welt auffindbar und zugänglich. 

Zum Bericht über die National Library of New Zealand