Deutsch

Nevada State Library, Archive und öffentliche Aufzeichnungen

Erweitern Sie den Unterricht mit immersiver Technologie

(von oben nach unten) Tod Colgrove, Kathy Rush, Kelly Robertson und Joy Holt, wie sie den ersten XR-Datensatz in WorldCat eingeben
(top to bottom) Tod Colgrove, Kathy Rush, Kelly Robertson, and Joy Holt entering the first XR record into WorldCat
nevada-state_logo

„Nevadas Staatsbibliothek fördert den Zugang zu 3D-Inhalten und immersiven Inhalten, um das im Klassenzimmer Gelernte zu erweitern, da Bibliotheken hier eine entscheidende Rolle zukommt.Bibliothekare helfen Lernenden in jedem Alter dabei, auf Informationen zuzugreifen und zu lernen. Und das ist in der heutigen wissensbasierten Wirtschaft ausgesprochen notwendig, um erfolgreich zu sein.Wir helfen auch dabei, die MINT-Kenntnisse (Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik) zu verbessern, was für uns alle im einundzwanzigsten Jahrhundert eine wichtige Kompetenz ist.“

Tammy Westergard, MLS

Staatsbibliothekarin, Nevada State Library, Archive und öffentliche Aufzeichnungen

Nevada State Library, Archive und öffentliche Aufzeichnungen fügte Datensätze hinzu zu WorldCat®, um XR-Materialien (Extended Reality) – einschließlich virtueller Realität, erweiterter Realität und gemischter Realität – mit Nevada-Bibliotheken gemeinsam zu nutzen, um alle Menschen in Nevada besser zu unterstützen. Die Staatsbibliothekarin Tammy Westergard erklärte: „Diese Bemühungen sind ein Beispiel dafür, wie wir der Community dienen, da es sich hierbei um Inhalte des 21. Jahrhunderts handelt. Und wir alle wissen, dass es für Bibliothekare nicht existiert, wenn es nicht zugänglich oder auffindbar ist oder in WorldCat enthalten ist.“ Katalogisierungs- und Veröffentlichungsbibliothekarin Kelly Robertson hatte die Ehre, denn erste WorldCat-Datensatz hinzuzufügen, der Material der virtuellen Realität beschreibt. 

Das Programm Nevada XR Libraries, das mit der ersten Finanzierung durch die Nevada Legislature begann, umfasste 16 Bibliotheken, darunter 13 öffentliche Bibliotheken, zwei Schulbibliotheken und eine Spezialbibliothek. Während des Pilotprojekts planten und veranstalteten Bibliotheksmitarbeiter einen XR Catalog Hackathon, bei dem Freiwillige aus Nevada und der Marin County (Kalifornien) Free Library unter der Leitung von Sara Jones, Director of County Library Services für das Marin County Free Library System zusammenkamen. Innerhalb von neun Stunden haben sie 395 XR-Objekte in WorldCat katalogisiert. 

Kelly koordinierte den Hackathon mit OCLC, „der uns die Berechtigungen für Connexion® und WebDewey® erteilen konnte. Es hat alles sehr gut geklappt und die Leute haben es wirklich genossen, diese Tools zu verwenden.“ Sie erwähnte, dass MLS-Studenten und Bibliothekare „zum ersten Mal lernten, was kooperatives Katalogisieren ist“.

„Das Feedback im Rahmen unserer Befragung zeigte, wie viel Freude [XR-Hackathon-Teilnehmer] daran hatten, Katalogisierungstools zu verwenden, und zum ersten Mal Connexion und WebDewey kennenlernen zu dürfen. Sie fühlten sich wie in das Reich der Katalogisierung versunken und fanden, dass es eine hervorragende Erfahrung war.“

Kelly Robertson, Bibliothekarin für Katalogisierung und Regierungsveröffentlichungen

„Und nun haben alle öffentlichen Bibliotheken in Nevada Zugriff auf diese Aufzeichnungen, und sie werden angezeigt, wenn Sie eine Suche durchführen“, erklärte Kelly. Bis heute haben mehr als 1.700 Menschen in Nevada diese 3D-Erfahrung in den Bibliotheken von Nevada machen können. Tammy fügte hinzu: „Überwiegend gaben diejenigen, die die XR-Technologie verwendeten, an, dass sie aufgrund der Erfahrung das Gefühl hatten, etwas gelernt zu haben, und dass sie das Gelernte anwenden werden. Sie denken dadurch kritischer.“

Die Nevada-Bibliothek folgte dem kalifornischen Beispiel und etablierte sowohl XR-Hardware als auch -Software in öffentlichen Bibliotheken. „Wir hatten öffentliche Bibliotheken im Pilotprogramm, um eine direkte Verbindung zu den Schulen herzustellen und XR-Inhalte bereitzustellen“, sagte Tammy. Diese Inhalte von Lifeliqe konzentrieren sich auf MINT-Themen und ist an den Unterrichtsplänen, dem Common Core und den Next Generation Science Standards ausgerichtet.

Nevadas Projekt „Libraries = Education“ verband durch XR-Programmierung die öffentlichen Bibliotheken erfolgreich mit den Schulbibliotheken. Die Lehrkräfte berichteten, dass die Schüler „besser lernen und bessere Ergebnisse erzielen konnten, wenn sie die Möglichkeit hatten, in eine 3D-Erfahrung, die dem von ihnen erlernten wissenschaftlichen Konzept entsprach, einzutauchen“, sagte Tammy. „In einem Biologiekurs können die Schüler beispielsweise tatsächlich in eine Lunge gehen und erleben, wie sie von innen aussieht.“ Sie fügte hinzu: „Mit der Argentinosaurus: VR-Erfahrung“ können Schüler eine Argentinosaurus-Migration sehen!

Kelly und andere Bibliotheksmitarbeiter planen gerade einen weiteren Hackathon, um während der Nevada Library Association Conference im November 2019 noch mehr XR-Inhalte zu katalogisieren. „Das wird den Menschen zeigen, wie wichtig die Katalogisierung ist und was wir tatsächlich tun. Und es wird den Administratoren zeigen, warum es wichtig ist, einen geschulten Katalogisierer zu haben, der diese Vorlagen erstellen kann und der versteht, was ein kontrolliertes Vokabular ist und der eine Klassifizierung und Signatur korrekt erstellen kann“, sagte Kelly. Die Bibliothek wird auch Kameras erwerben, mit denen die Bibliotheken Nevadas 360°-Videos erstellen können. „Bibliothekare haben großen Einfluss darauf, welche Ressourcen den Gemeinden zur Verfügung gestellt werden“, sagte Tammy. „Durch die Aufnahme dieser Ressourcen in WorldCat können unsere Bibliothekare sie finden und darauf zugreifen, wodurch die effizienteste Verteilung dieses wirkungsvollen Formats ermöglicht wird.“

Standort

  • Carson City, Nevada, Vereinigte Staaten von Amerika

Die Bibliothek auf einen Blick

  • Unterstützt 86 öffentliche Bibliotheken, 10 Colleges/Hochschulen, 17 Schulbezirke, 16 Spezialbibliotheken und 2,9 Millionen Einwohner Nevadas
  • Bietet Hörbücher für Leser mit Seh- und/oder Körperbehinderungen
  • Beherbergt historische Zeitungen aus Nevada, staatliche Aufzeichnungen und Mikrofilmaufzeichnungen
nevada-state_feature-side-1
nevada-state_feature-side-2

Mark Anderson (links), CEO von Lifeliqe, und Sara Jones (rechts), Direktorin der County Library Services der Marin County Free Library in Kalifornien, posieren mit XR-Masken.

nevada-state_feature-side-3

Tammy Westergard katalogisiert während des XR Catalog Hackathons.

Verwandte Geschichten

destination-indiana_thumb

Geschichte in einer visuellen Kultur hervorheben

Entdecken Sie, wie die Indiana Historical Society Online-Bilder so organisiert, dass Menschen auf der ganzen Welt diese Bilder durchsuchen und damit mehr über die Geschichte von Indiana erfahren können.

norfolk_thumb

Lokale Geschichte zum Leben erwecken

Erfahren Sie, wie die Norfolk Public Library durch die besondere Art und Weise der Präsentation ihrer historischen Sammlung mehr Besucher in die Bibliothek locken konnte.