Deutsch

COVID-19— Wir packen das gemeinsam

Informationen und Hilfsangebote

Wir sind da und unterstützen Sie, wenn Ihre Bibliothek neue Wege und Angebote entwickelt, um den Benutzerservice auch während der COVID-19-Pandemie weiterhin aufrecht zu erhalten.

Woman using computer on a desk

Unsere engagierten Mitarbeiter*innen auf der ganzen Welt arbeiten mit vollem Einsatz daran, dass alle OCLC-Systeme und -Dienste während dieser außergewöhnlichen Zeit ohne Einschränkungen verfügbar sind. Wir prüfen laufend relevante Informationsquellen und werden Sie auf dieser Seite weiterhin zeitnah informieren.

Lesen Sie dazu unsere allgemeine Erklärung zu COVID-19

REALM Project: REopening Archives, Libraries, and Museums

OCLC, das Institute of Museum and Library Services (IMLS) und Battelle haben eine COVID-19-Forschungspartnerschaft ins Leben gerufen. Sie erforscht und informiert über den sicheren Umgang mit Medien, Vorgehensweisen und Maßnahmen zur Wiedereröffnung von Bibliotheken und Museen.



 Den Fernzugriff auf Ihre Sammlungen ermöglichen

Tools zur Benutzerunterstützung

Freier Zugang zu Online-Ressourcen ermöglichen

Viele Content-Provider bieten kostenlosen Zugang zu E-Content-Sammlungen an, um Sie bei der Aufrechterhaltung von Online-Diensten während der COVID-19-Krise zu unterstützen. OCLC arbeitet aktiv mit globalen Anbietern zusammen, um einen weiterhin freien Zugang über die Katalogisierungs-, Recherche- und Fernleih-Dienste von OCLC zu gewährleisten. Wir aktualisieren ständig eine stetig wachsende Liste verfügbarer Inhalte, einschließlich empfohlener Optionen für den Zugriff auf diese Inhalte über unsere OCLC-Dienste.

Nahtloser Zugriff auf elektronische Ressourcen

EZproxy bietet einen zuverlässigen und sicheren Fernzugriff auf elektronische Ressourcen und liefert wertvolle Nutzungsdaten, die Ihnen helfen, sich ändernde Bedürfnisse zu bewerten. Hier erfahren Sie, warum EZproxy einen einfachen Zugang für Ihre Benutzer und weniger Aufwand für Sie bedeutet.


 Die Konfiguration der OCLC-Produkte und Dienste optimieren

Wichtige Dinge, die Sie wissen sollten

Bibliothekssysteme

Die angesichts der aktuellen Situation notwendigen Schließungen von Bibliotheken erfordern besondere Maßnahmen und Überlegungen. Hier finden Sie Anleitungen zu ggf. notwendigen Anpassungen zu unseren Bibliothekssystemen SISIS-SunRise und BIBLIOTHECAplus /OPEN / WebOPAC.

WorldShare Ausleihe

Die WorldShare Ausleihe bietet jetzt einen eigenen Client, um schnell und ohne größere Systemanpassungen massenhaft Fälligkeitstermine entliehener Medien zu ändern. Erfahren Sie hier mehr zum Download und der Nutzung.

Service-Konfigurations-Übersicht

Für den Fall, dass Sie möglicherweise die Nutzung einer Reihe von anderen OCLC-Diensten modifizieren oder reduzieren wollen, haben wir eine Liste mit möglichen Maßnahmen (Z.B. Änderungen an den OCLC-Produkteinstellungen) zusammengestellt, die Ihnen hilft, lokale Konzepte zu erstellen, zu erweitern oder zu überarbeiten. Diese Liste umfasst folgende Dienste: EZproxy®, FirstSearch, WorldCat® Discovery, WorldShare® Circulation, WorldShare® License Manager und electronic resources, WorldShare® ILL.  

Installieren Sie eine vorübergehende Quarantänesperre in den WorldShare Management Services

Sie können jetzt eine temporäre Quarantänesperre einrichten, um zurückgegebene Medien für die Dauer der Quarantänezeit in WMS auszubuchen. Erfahren Sie auf unserer Support-Seite, wie Sie diesen einfachen Prozess verwalten können.

Tipps für die Wiederaufnahme Ihrer Fernleih-Dienste

Wenn Ihre Bibliothek den normalen Fernleihbetrieb wieder aufnimmt oder wenn Sie gerade planen, den Ausleihbetrieb wieder aufzunehmen, finden Sie hier einige Workflow- und Konfigurationsvorschläge, um den Übergang reibungslos zu gestalten. Diese Tipps beziehen sich sowohl auf das Ausleihen und Entleihen von physischen Materialien für Bibliotheken die WorldShare Interlibrary Loan, Tipasa und ILLiad verwenden als auch auf Erinnerungen zu Kopieranfragen.


 Sich mit anderen Bibliotheken verbinden und zusammenarbeiten

Ideen austauschen und sich informieren

Helfen Sie, die Rücklieferung physischer ILL-Materialien sicherzustellen

Als COVID-19 auftrat, waren fast 400.000 physische Materialien aus 5.674 Bibliotheken über das WorldShare ILL-Netzwerk im Umlauf. Wenn die Bibliotheken wieder öffnen, müssen ILL-Mitarbeiter*innen wissen, ob und wann sie die Objekte an die gebende Bibliothek zurückschicken sollen.

Sie können die Mitarbeiter*innen bei der sicheren Rückgabe von physischen ILL-Materialien unterstützen. Auf Anfrage der ILL-Anwendergemeinschaft und zur Unterstützung dieses akuten Bedarfs, bietet OCLC Ihnen eine einfache Möglichkeit, um zu signalisieren, wann es wieder möglich ist, physische Materialien an Ihre Bibliothek zurückzuschicken.

OCLC Roundtable aus Dublin, Ohio: Bibliotheken und die COVID-19-Krise (Englisch)

Kürzlich fand ein öffentliches Roundtable statt, bei dem Skip Prichard, Präsident und CEO von OCLC, Mitarbeiter des OCLC WebJunction und OCLC-Research sowie Gastredner aus öffentlichen, wissenschaftlichen, Spezial- und Schulbibliotheken über ihre jüngsten Erfahrungen in der Corona-Krise berichtet und diskutiert haben. Sehen Sie sich die Aufzeichnung an und finden Sie zusätzliche Informationen unter oc.lc/covid-townhall.

Support für Öffentliche und Wissenschaftliche Bibliotheken der DACH Region

COVID-19 “Discussion Board” für OCLC Kunden innerhalb des OCLC Community Centers

WebJunction Support für Öffentliche Bibliotheken (Englisch)

(In erster Linie nützliche Informationen zur COVID-19 Krise für Bibliotheken in den USA).

Bevorstehende oder geplante Veranstaltungen

OCLC Web-Seminare 2020

Weitere Optionen für On-Demand-Webinare in anderen Sprachen finden Sie hier: oc.lc/on-demand.


Allgemeiner Produkt-Support

System Status Dashboard mit Updates zu Systemen und einzelnen Diensten - einschließlich Updates zur routinemäßigen Wartung

OCLC Support  

OCLC Support Webseite, einfache Suche bei Problemen


Schreiben Sie uns.

Senden Sie eine E-Mail an covid19questions@oclc.org und teilen Sie uns mit, welche Informationen für Sie derzeit am hilfreichsten sind. Wir freuen uns über alle Fragen, Ideen und Rückmeldungen.