Deutsch

The Seattle Public Library

Besserer Zugriff auf digitalisierte Spezialsammlungen

Foto der The Seattle Public Library

Logo der The Seattle Public Library

„Damit unsere digitalen Online-Sammlungen Erfolg haben können, muss die Öffentlichkeit von ihnen erfahren und wissen, wo sie zu finden sind.“

Bo Kinney
Special Collections Librarian, The Seattle Public Library

2008 konnte die The Seattle Public Library ihrer Vision, ihre Sammlungen zur Geschichte Seattles zu digitalisieren, einen weiteren Schritt näherkommen. Ziel dieses Vorhabens ist es, Verfügbarkeit und Nutzung der Sammlungen zu verbessern, ohne die empfindlichen Originale zu gefährden. Die Bibliothek war auf der Suche nach einer Managementlösung für digitale Inhalte, die flexibel angepasst werden könnte. Darüber hinaus musste diese Lösung von einer kleinen, für die Spezialsammlungen zuständige Mitarbeiterschaft mit beschränkten IT-Ressourcen bedienbar sein. Ihre Wahl fiel auf die Digital-Collection-Management-Software CONTENTdm® zur Online-Verwaltung, -Bereitstellung und -Bewahrung ihrer digitalen Sammlungen.

„Wir entschieden uns für CONTENTdm, weil diese Plattform so weit verbreitet ist“, sagt Bo Kinney, Special Collections Librarian. „Das ist sowohl hinsichtlich der Nachhaltigkeit wichtig, da wir uns eine Lösung wünschten, die länger Bestand haben würde, als auch im Hinblick auf die Interoperabilität, da unsere Materialien in die große Welt der Bibliothekssammlungen integriert werden sollten.“

„Mit CONTENTdm ist die Anpassung der Website so einfach, dass Bibliothekare kein spezielles technisches Fachwissen benötigen. Es war kein Problem, die Website gemäß unseren Vorstellungen anzupassen.“

„Dass CONTENTdm ein OCLC-Dienst ist, war ein ausschlaggebendes Argument für den Kauf, sowohl im Hinblick auf die Nachhaltigkeit als auch auf die Möglichkeit, diese Sammlungen über WorldCat® in andere Produkte von OCLC zu integrieren.“

Die Mitarbeiter der The Seattle Public Library konnten ihre Benutzeroberflächen ohne allzu große Unterstützung durch die IT problemlos anpassen. Und da es sich bei CONTENTdm um eine gehostete Lösung handelt, werden Upgrades, Systemwartung und technischer Support von OCLC bereitgestellt, sodass der Personalbedarf auf ein Minimum reduziert werden kann.

Da für die Spezialsammlungen nur wenige Mitarbeiter zur Verfügung stehen, geht bei der Seattle Public Qualität vor Quantität, wenn es um die digitalen Sammlungen der Bibliothek geht. „Digitale Projekte erfordern ein gewisses Maß an Professionalität“, sagt Bo. „Durch hochwertige Metadaten werden die Sammlungen benutzerfreundlicher und auch aussagekräftiger für den Endbenutzer.“

Das Team hat hart gearbeitet, um die Sammlungen in häufig genutzte Datenbanken einzupflegen, WorldCat eingeschlossen. „Wir wollen nicht, dass die Leute an fünf verschiedenen Orten suchen müssen, um etwas über die Geschichte von Seattle zu erfahren“, ergänzt Bo. Das Team macht außerdem auf seine Spezialsammlungen aufmerksam, indem es auf der Homepage der Bibliothek entsprechende Links platziert, neue Sammlungen durch Veranstaltungen bewirbt und die sozialen Medien nutzt, um Bilder zu teilen und Diskussionen anzustoßen.

Während Bo und die anderen Mitarbeiter bereits weiterführende Pläne zur Ausweitung der Digitalisierungsinitiative verfolgen, wissen sie es zu schätzen, was seit Beginn der Initiative bereits bewirkt werden konnte. „Die Digitalisierung der Spezialsammlungen hat echte Vorteile für die Bibliothek und die Gemeinde. Sie sorgt dafür, dass unsere geschichtlichen Materialien auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene besser verfügbar sind und trägt außerdem zur Bewahrung der empfindlichen Originale bei, da diese nicht mehr so häufig benötigt werden.“

Von der The Seattle Public Library genutzte Dienste

CONTENTdm

OCLC Cataloging und Metadata Subscription

EZproxy

QuestionPoint

Karte mit dem Standort der The Seattle Public Library

Die Bibliothek auf einen Blick

  • Gegründet im Jahr 1891
  • Umfasst eine Hauptbibliothek, 26 Zweigbibliotheken und mobile Bibliotheksdienste
  • Sammlung von insgesamt 2,4 Millionen Büchern und anderen Objekten
  • 2004 wurde auf einer Fläche von 33.723 Quadratmetern eine markante, 11 Stockwerke umfassende Central Library errichtet, die international auf viel Beifall stieß

Ähnliche Berichte

University of Washington, Suzzallo Reading Room

Verfügbarkeit rund um die Uhr und bei jedem Wetter

Lesen Sie, wie die University of Washington ihre Bibliothek trotz einer Schließung des Campus aufgrund des Wetters geöffnet lassen konnte.

charlotte-mecklenburg_thumb

Mitarbeitern ein selbstständiges Lernen ermöglichen

Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen des Programms für selbstgesteuertes Lernen der Charlotte Mecklenburg Library auf die Servicequalität.