Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

WorldShare

Die OCLC WorldShare™ Plattform

Wir helfen Bibliotheken, Entwicklern und Partnern, gemeinsam Innovationen zu schaffen

Mit Bibliotheken und Partnern entwickelt OCLC eine neue Kooperations- und Innovationsplattform auf Web-Scale Basis

 

 

Die OCLC WorldShare Plattform ist die Basis der WordShare Services für Bibliotheken. Sie bietet einen flexiblen, offenen Zugang zu Daten und Prozessen und eine Umgebung für die Anwendungsentwicklung. Hier werden von vielen Bibliotheken und Entwicklern Lösungen geschaffen, die die lokale Bibliotheksarbeit optimieren.

Die Plattform ermöglicht eine einfache Zusammenarbeit und die gemeinsame Verwendung von Anwendungsprogrammen (Apps), aber auch individuelle Entwicklung und Profilbildung jeder einzelnen Bibliothek. Bibliotheken können von OCLC bereitgestellte Anwendungen mit solchen verbinden, die von ihnen selbst, von anderen Bibliotheken oder von Partnern entwickelt wurden.

architecture_deDie OCLC WorldShare Plattform - eine flexible, offene Architektur für geteilte Anwendungen und kooperative Innovation

OCLC WorldShare App Gallery

Die App Gallery ist der zentrale Ort, an dem vorhandene Apps gefunden und in das eigene Arbeitsumfeld integriert werden. Entwickler können ihre Kreativität unter Beweis stellen, Partner Add-On Funktionalität anbieten und Bibliotheksmitarbeiter praktische, alltagstaugliche Lösungen zur Verbesserung ihrer Arbeitsprozesse finden.

Fertige Apps werden in die App Gallery hochgeladen. OCLC Mitarbeiter stellen sicher, dass die App wie erwartet funktioniert und geben sie für die WorldShare App Gallery frei, wo sie dann der Gemeinschaft zur Verfügung steht. Bibliotheksmitarbeiter installieren diese Apps per Mausklick direkt dort, wo sie zur Verwaltung von Sammlungen und Prozessen benötigt werden. Dies kann die Anwendungsoberfläche der OCLC WorldShare Management Services, ein anderes OCLC Produkt oder auch eine Nicht-OCLC Anwendung sein – via App wird Ihr ganz spezifischer Workflow unterstützt und optimiert, oder externe Anwendungen mit den OCLC WorldShare Services integriert.

Je mehr Bibliotheken, Entwickler und Partner teilnehmen, umso wertvoller wird die App Gallery für alle.

howitworks_deEntwickler, Partner und OCLC können mittels der App Gallery Apps hinzufügen und gemeinschaftlich nutzen. Dies gilt sowohl für Apps die auf Daten oder Geschäftslogik von OCLC Anwendungen zugreifen, wie auch für solche, die unabhängig von OCLC Anwendungen stehen. Bibliotheksmitarbeiter können Apps finden und direkt in ihre Arbeitsumgebung hinzufügen. Das gilt auch für Nicht-OCLC Umgebungen.

Web Services

Web Services helfen der Bibliothek, für sie relevante Daten im Web zu nutzen. Über die OCLC WorldShare Plattform wird ein konsistentes Set von APIs und Web Services zum Zugriff auf Geschäftsprozesse und Daten verfügbar.

Alle Services können sowohl durch OCLC Anwendungen, wie auch durch die Anwendungen Dritter genutzt werden.

  • Datenservices bieten direkten lesenden und schreibenden Zugriff auf bibliotheksrelevante Daten: WorldCat, die WorldCat Registry, die WorldCat Knowledge Base und WorldCat Identities.
  • Services auf Geschäftsprozessebene dagegen stellen Zugriff auf Geschäftslogik und Transaktionen bereit, wie zum Beispiel auf Authentifizierung, Ausleih- oder Erwerbungsaktivitäten oder Lizenzverwaltung.

Die OCLC WorldShare Plattform umfasst sowohl rein lesende als auch schreibende Web Services. Einige dieser Services existieren bereits seit längerem, so zum Beispiel die WorldCat Search API oder die Identifierservices xISBN und xISSN. Andere Services sind neu, wie z.B. der NCIP Service für die Verbuchung von Medien, verschiedene Erwerbungs Services und die WorldCat Knowledge Base API.

Die vollständige Liste der verfügbaren Web Services finden Sie im WorldShare Service Katalog.

Bibliotheksrelevante Daten

Daten von und über Bibliotheken und deren Sammlungen bilden das Herzstück der OCLC WorldShare Plattform. Hierfür werden Systeme und Datenströme von unterschiedlichen Lieferanten in einem einzigen, neutralen Arbeitsumfeld zusammengebracht. Dieser Datenpool umfasst Millionen von Zeitschriftenaufsätzen, eBooks und visuellen Materialien, daneben Karten, Audiomaterial, Serien und fortlaufende Werke, Konferenzschriften, Archivmaterial, Internetquellen, Bücher und vieles mehr. Darin sind auch wichtige Datenquellen wie z.B. WorldCat, die WorldCat Knowledge Base und die WorldCat Registry eingeschlossen.

Künftig werden WorldCat und die WorldShare Plattform den Zugriff auf weitere aggregierte Informationen ermöglichen:

  • Bibliothekssammlungen: lizenziertes Material, Spezialsammlungen, Open Access Materialien
  • Bibliotheksspezifische Daten: Lieferantendaten, Zweigstellen und deren Standorte, Öffnungszeiten, Ausleihkonditionen und vieles mehr
  • Transaktionsdaten: Vorgangsdaten aus Ausleihe und Erwerbung, vom Linkresolver und der Knowledge Base, Endnutzeraktivitäten und Fernleihe

Schützenswerte Daten, wie Nutzerdaten oder Vertragsinformationen bleiben dabei natürlich immer vor unberechtigtem Zugriff geschützt.

Infrastuktur

Die Plattform Infrastruktur nutzt Cloud Computing Technologien und stellt globale Skalierbarkeit und lokale Flexibilität bereit. Zertifizierte regionale Datenzentren garantieren die Berücksichtigung regionaler Anforderungen an Datenhaltung und Datenschutz.

Die über die OCLC WorldShare Plattform exponierten Daten und Geschäftsprozesse können im Rahmen der Anwendungsentwicklung miteinander kombiniert und in neue Zusammenhänge gebracht werden.

Die OCLC WorldShare Plattfom nutzt OpenSocial Technologie, mit Apache Shindig als Softwarecontainer. Organisationen wie Google, Yahoo!, Ning und Elsevier nutzen bereits OpenSocial, das auf dem besten Wege ist, der führende Industriestandard zu werden, wenn es um die Integration von Anwendungen und Daten geht. OpenSocial bietet einzigartige Möglichkeiten für providerunabhängige Kooperation und eine Alternative zu den üblichen proprietären, geschlossenen Systemen.

Sind Sie Entwickler in Ihrer Einrichtung? Dann nehmen Sie doch am OCLC Developer Network teil und sehen Sie selbst, wie die Plattform Ihre Anwendungsentwicklung unterstützen kann.