Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Überblick

Katalogisierung ist das Herz des OCLC-Verbunds. Vierzig Jahre nach der Einführung der Online-Katalogisierung setzten sich Bibliothekare und OCLC gemeinsam für die Bereitstellung eines Systems zur Erstellung und Verwaltung hochwertiger Metadaten ein. Das System, das individuell an Ihren lokalen Workflow angepasst werden kann, unterstützt physische Titel in Ihrem Katalog ebenso die den wachsenden Anteil lizenzierter und digitaler Inhalte Ihrer Sammlung. Darüber hinaus unterstützt das System die Expert Community der Bibliothekare und fördert die gemeinsame Nutzung von Ressourcen sowie den allgemeinen Zugang zu Informationen.

Gemeinschaft

Zusammenarbeit zum Aufbau einer internationalen Ressource für die Bibliotheksgemeinschaft

Werden Sie Teil einer globalen Expertengemeinschaft, die die Werte der Kooperation, gemeinsamen Ressourcennutzung und des Dienstes an der Öffentlichkeit lebt. OCLC-Mitglieder nutzen die kollektiven Energien und Innovationen der Bibliothekswelt, um Sammlungen, Metadaten, bewährte Praktiken und Expertenwissen auszutauschen. Wir entwickeln und verwalten die gemeinsame Sammlung von gedruckten, lizenzierten und digitalen Materialien, um Bibliotheken im Internet und innerhalb ihrer speziellen Zielgruppe besser sichtbar zu machen. Durch Bündelung des gemeinschaftlichen Engagements werden Skaleneffekte erreicht, die Entscheidungsfindung wird erleichtert, und es wird eine Plattform geschaffen, auf deren Grundlage Bibliotheken sich weiterentwickeln können.

Workflow

Straffung von technischen Prozessen und Erleichterung des Zugriffs auf Informationen

Über OCLC-Katalogisierungsdienste können Bibliotheken die Erstellung und Pflege von Metadaten gemeinsam leisten. So werden effizientere Workflows und ein breiterer Zugang zu Bibliothekssammlungen erreicht. OCLC-Katalogisierungsdienste sind mit anderen OCLC-Diensten kombinierbar, z. B. mit WorldCat Local, WorldCat.org und weiteren Diensten, um Bibliothekssammlungen leichter über das Internet auffindbar zu machen. Unsere Dienste berücksichtigen alle Schritte des Katalogisierungs-Workflows und können bei kombinierter Verwendung Ihren gesamten Prozess transformieren. Sie können unsere Lösungen an Ihre Anforderungen anpassen, um die beste Struktur und einen einfachen Workflow zu schaffen.

Qualität

Einsatz international akzeptierter Standards und Befolgung anerkannter Richtlinien, um hochwertige Ressourcen für den Informationsaustausch und die Recherche aufzubauen

Etablierte Katalogisierungsrichtlinien und Technologie-Protokolle, u. a. MARC, FRBR-Konzepte, Dublin Core, ONIX, RDA, SRU, OAI, werden unterstützt. Durch Prüfung von Online-Einträgen wird die Eingabe von Standard-MARC-Tagging und -Codes gewährleistet. Die Initiativen der OCLC-Qualitätskontrolle, die von einem Team von Katalogisierungsexperten und -technologie gestützt werden, erkennen und löschen doppelte Einträge, um die Sucheffektivität und die Katalogproduktivität zu optimieren. Darüber hinaus betreuen OCLC-Mitarbeiter und Mitgliedsbibliotheken spezielle Programme zur Koordination von Verbesserungen an Normdatensätzen und bibliografischen Einträgen aus der Gemeinschaft, wie BIBCO, CONSER, NACO, SACO und VIAF. Diese Programme fördern die Kooperation unter den Experten, die sich gemeinsam für die Erweiterung des Zugangs zu Bibliothekssammlungen und für die Schaffung einer komfortablen Rechercheumgebung einsetzen.