Deutsch

Die Herausforderung der E-Ressourcen weiterhin meistern

Thumbnail zur E-Ressourcen-Herausforderung

Die Dienstleistungen, die Bibliotheken anbieten, entwickeln sich mit der Technologie und den Erwartungen der Nutzer weiter. Die Verfügbarkeit von elektronischen Ressourcen hat es Bibliotheksbenutzern ermöglicht, Volltextressourcen von überall her zu finden, und die Bibliotheksmitarbeiter konnten den Raum neu nutzen, um zu verstärkter Zusammenarbeit anzuregen. Die Verwaltung von E-Ressourcen stellt jedoch eine Herausforderung dar, an deren Bewältigung die Bibliotheken noch immer arbeiten.

Im Jahr 2013 veröffentlichte OCLC den Text E-Ressourcen erfolgreich managen, in dem beschrieben wurde, wie Bibliotheken lernen, E-Ressourcen in ihre Arbeitsabläufe zu integrieren. Dieses Update zu diesem Bericht wird bei acht Bibliotheken in den Niederlanden, der Schweiz, Australien, Neuseeland und den Vereinigten Staaten durchgeführt, um herauszufinden, wie sich sowohl die Herausforderungen als auch die Lösungen entwickelt haben.

Die Bibliotheken diskutieren die Herausforderungen bei jedem Schritt des E-Ressourcen-Workflows: auswählen, erwerben, beschreiben, entdecken und erneuern. Der Bericht deutet darauf hin, dass sich die Arbeitsabläufe im Bereich der elektronischen Ressourcen zwar verbessert haben, die Bibliotheksmitarbeiter jedoch weiterhin nach Möglichkeiten suchen werden, diese zu vereinfachen und den Nutzern mehr Dienste anzubieten.

Diese Fallstudie ist in Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und vereinfachtem Chinesisch erhältlich.