Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Qualitätskontrolle

OLCL nimmt seine Verwaltungsverantwortung für WorldCat ernst: Mehr als 16.737 Bibliotheken rund um die Welt sind von der Qualität der Einträge abhängig.

OCLC sichert die Datenqualität durch Implementierung von internationalen Standards, durch eigene Programme, die am Standort von OCLC und in Mitgliedsinstitutionen durchgeführt werden sowie durch die Teilnahme an Qualtätsprogrammen.

Qualitätsprogramme von OCLC

Diese Initiativen machen WorldCat zu einer präzisen Referenz. Doppelte Einträge werden gelöscht und Fehler durch manuelle und automatisierte Verfahren korrigiert.

Änderungsanträge für WordCat

Alle Mitgliedsbibliotheken, die an der Katalogisierung beteiligt sind, unterstützen die Verbesserung der Qualität der Einträge, indem sie Änderungen an WorldCat und Normdatensätzen über eine entsprechende „WorldCat and Authority Record Quality Control Request“ beantragen..

Minimal-Level-Upgrades und Datenbankergänzung

Alle katalogisierenden Mitgliedsbibliotheken können sich an der Qualitätssicherung der WorldCat-Stammdatensätze beteiligen. Die Befähigung zum Minimal-Level-Upgrade gibt Bibliotheken die Möglichkeit, alle bearbeitbaren Felder in Stammdatensätzen, die keine Full-Level-Einträge sind, zu ergänzen und zu bearbeiten und diese auf Full-Level oder Less-than-Full-Level zu aktualisieren. Über Verfahren zur Datenbankergänzung können Bibliotheken Stammdatensätze durch Hinzufügen von Signaturen und Schlagwörtern in Systemen erweitern, die noch nicht in einem Eintrag vorhanden sind. Dabei werden die Felder 006 (Datenelemente mit fester Länge – Zusätzliche Materialeigenschaften) und 007 (Physische Beschreibung; Festes Feld) hinzugefügt, das Feld 300 (Physische Beschreibung) in CIP-Einträgen hinzugefügt und das Feld 505 (Inhaltsangaben) hinzugefügt bzw. bearbeitet.

Enhance

Im Rahmen des 1983 eingerichteten Enhance-Programms können ausgewählte Bibliotheken bibliografische Einträge in WorldCat korrigieren oder mit weiteren Angaben ergänzen. Inzwischen nehmen über 180 Institutionen an dem Programm teil. Teilnahmevoraussetzungen, ein Anmeldeformular, Richtlinien sowie Schulungsmaterialien können in der WorldCat-Dokumentation eingesehen werden.

Cataloging-in-Publication-Aktualisierung (CIP)

CIT-Datensätze sind bibliografische Informationen, die vor der Veröffentlichung eines Buches zur Angabe im Buch an Verlage weitergegeben werden. Die bibliografischen Daten der gleichzeitig in WorldCat geladenen Datensätze müssen nach der Veröffentlichung aktualisiert werden. Das CIP-Aktualisierungsprogramm von OCLC stellt sicher, dass diese Datensätze abschließend vervollständigt werden.

Erkennung und Löschung von doppelten Einträgen

Die Erkennung und Löschung von doppelten Einträgen ist ein automatisierter Prozess, bei dem WorldCat-Datensätze abgeglichen werden, um doppelte Einträge zu finden. Im Verlauf des Prozesses werden die Duplikate in einem Datensatz zusammengeführt.

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.