Deutsch

EZproxy

EZproxy ermöglicht Ihnen Folgendes:

Logos von Inhaltsanbietern

Verbinden mit einer Vielzahl von Inhaltsanbietern

Diagramm

Treffen fundierter Entscheidungen zu den von Ihnen lizenzierten Datenbanken

Hosting-Einrichtung für Webserver

Auswahl einer Standalone- oder Hosted-Version


Einfache Authentifizierung

EZproxy kann einfach eingerichtet und gepflegt werden. Es stellt eine Verbindung mit einer Vielzahl von Authentifizierungsdiensten her (wie LDAP, SIP, CAS und Shibboleth). Ihre Benutzer können sich mit EZproxy verbinden und EZproxy verbindet sich dann in ihrem Namen mit den lizenzierten Datenbanken Ihrer Bibliothek, um Webseiten abzurufen, und sendet diese dann zurück an Ihre Benutzer. Sobald Sie eine EZproxy-Serveradresse bei Ihrem Datenbankanbieter registrieren, erkennt der Anbieter die Anfragen als Anfragen von einer autorisierten IP-Adresse und erlaubt daher den Zugriff.

Fingerabdruck auf Tastatur

Verbinden mit einer Vielzahl von Inhaltsanbietern

EZproxy stellt eine Verbindung zu einer Vielzahl von Inhaltsanbietern her, darunter Britannica, ebrary, EBSCO, Gale, LexisNexis, Newsbank, Ovid, ProQuest und viele andere.

Logos von Inhaltspartnern

Zugang sicherstellen

Mit einfachen Modifikationen kann EZproxy in eine Vielzahl unterschiedlicher Bibliothekssysteme integriert werden, um Benutzern den Weg zu den elektronischen Ressourcen Ihrer Bibliothek zu weisen und so einen nahtlosen Zugang für Benutzer zu ermöglichen. Wir haben auch eine Partnerschaft mit Lean Library, deren Browsererweiterung Benutzern den Zugriff auf die Abonnements ihrer Bibliothek über EZproxy ermöglicht, unabhängig davon, wo sie ihre Suche starten. Lean Library verwendet die WorldCat® Knowledge Base API, um Benutzer mit elektronischen Ressourcen, die über die Bibliothek auf externen Websites wie Google Scholar oder PubMed verfügbar sind, zu verbinden.

Finger auf Tablet

Treffen fundierter Entscheidungen zu den von Ihnen lizenzierten Datenbanken

EZproxy führt eine Nutzungsprotokolldatei, sodass Sie feststellen können, auf welche E-Ressourcen Ihre Benutzer zugreifen. Mit Standard-Webprotokoll-Analysetools können Sie die Datenbanknutzung auswerten, um Ihre Budgetanträge zur Lizenzierung von E-Inhalt zu begründen.

Darstellung von Grafiken

Auswahl einer Standalone- oder Hosted-Version

OCLC bietet zwei Versionen von EZproxy: eine Hosted-Version, die OCLC für Sie verwaltet, und eine Standalone-Version, die Ihre Bibliothek verwaltet.

  • Der Hosted-EZproxy-Dienst umfasst die gesamte benötigte Hardware und Software sowie alle Backups, Sicherheitszertifikate, automatischen System- und Software-Upgrades sowie vereinbarte Anpassungsdienste und Implementierungen.
  • Die Standalone-Version ist für Server verfügbar, auf denen Linux oder Windows® ausgeführt wird.

Weitere Informationen zu Standalone und Hosted

Hosting-Einrichtung für Webserver

EZproxy ermöglicht es Ihrer Bibliothek, den Benutzern elektronische Inhalte auf einfache, effektive und sichere Art und Weise bereitzustellen, unabhängig davon, wo und wann sie danach suchen. EZproxy ermöglicht das einmalige Anmelden für den Zugriff auf elektronische Inhalte mithilfe der von Ihrer Institution bevorzugten Authentifizierungsmethode, beispielsweise SAML oder LDAP. Gleichzeitig wird die Privatsphäre der Benutzer geschützt und die Nutzungsdaten werden weiterhin durch die Bibliothek kontrolliert.

Verfügbarkeit der Dienste

  • EZproxy-Zugangs- und Authentifizierungssoftware

    Überall erhältlich (Funktionen je nach Region unterschiedlich)

Weitere Informationen

Broschüre über EZproxy herunterladen

Broschüre über EZproxy herunterladen
Broschüre herunterladen (A4)

Vergangene Veranstaltungen

Alle EZproxy-Veranstaltungen anzeigen »