Deutsch

„Bibliothek auf Abruf“

Alles, jederzeit, überall

Beeindruckende Nutzererfahrung durch Technologie, Tools und Leistungsfähigkeit

Nutzer erwarten den direkten Zugang zu Informationen, auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten und genau so bereitgestellt, wie sie es wünschen. Inspiriert durch umfangreiche Nutzerrecherchen und ermöglicht aufgrund der breiten Palette an Produkten und Diensten von OCLC, ist die „Bibliothek auf Abruf“ eine Zukunftsperspektive für OCLC und für Bibliotheken, die sich neuen Anforderungen stellen und weiterentwickeln wollen.

Bereit für eine optimierte Bereitstellung von Ressourcen?

Die Vorteile eines smarten Nutzerservice

Schwerpunkte unserer Produktentwicklung


discovery-bottom

Intuitive Discovery-Oberfläche

Einfacher Zugang zu wertvollen Ressourcen, wann und wo sie von Menschen benötigt werden.

Die intuitive Discovery-Oberfläche bietet benutzerfreundliche, verständliche Möglichkeiten zur Durchführung und Verfeinerung von Suchvorgängen. Sie bettet auch Bibliotheksressourcen und -anwendungen in die Dienste und Werkzeuge ein, die Informationssuchende täglich nutzen.

Was gibt‘s Neues:

Eine verbesserte Suchumgebung in WorldCat® Discovery bietet bei der Suche die besten Zugriffsmöglichkeiten auf Print- und E-Medien und unterstützt automatisch die Suche mit verwandten Begriffen aus verlässlichen Quellen und liefert Suchergebnisse in der vom Nutzer angegebenen Sprache.

Was gibt‘s zukünftig:

Eine erneuerte WorldCat Discovery-Benutzeroberfläche wird die Nutzererfahrung mit einem vereinfachten Zugang und individuellen Anpassungsmöglichkeiten verbessern.


Smarter Nutzerservice

Optimierte Bereitstellung von Ressourcen entsprechend den Präferenzen von Bibliothek und Nutzer

Für smarten Nutzerservice müssen Bibliotheken überhaupt die Flexibilität besitzen, diesen auf der Basis von lokalen Richtlinien, Ressourcen und Nutzerbedürfnissen zu konfigurieren. Das heißt, dass die Bereitstellung von Bibliotheksmedien die Nutzererwartungen erfüllt, inklusive der Optionen, die den Präferenzen entsprechen.

Was gibt‘s Neues:

Unser „Express“-Programm ermöglicht den schnellen Austausch von Artikeln und anderen digitalen Medien zwischen Bibliotheken, die sich um eine Bereitstellung innerhalb von höchstens 18 Stunden bemühen, über das Fernleihnetzwerk WorldShare® Interlibrary Loan.

Was gibt‘s zukünftig:

Zur Entscheidungserleichterung werden unter anderem Informationen zu Richtlinien, Ausleihhistorien und Lizenzvereinbarungen genutzt, um sofort anzuzeigen, was lokal, regional und weltweit verfügbar ist.

fulfillment-bottom

experience-bottom

Personalisierte Nutzung

Request, Tracking, Empfehlung und Rückgabe — alles an einem Ort

Bibliothekspersonal und Bibliotheksnutzer profitieren gleichermaßen von der Kontrolle über und der Transparenz von Aktivitäten, die der Nutzungsgewohnheit jeder einzelnen Person entgegenkommt. Alle Vorgänge fügen sich nahtlos aneinander; sie bieten zuverlässige Optionen und eine vollständige Historie für den Nutzer und gleichzeitig verbessern sie auch die Arbeitsabläufe und den Zugang zu nützlichen Kennzahlen für das Bibliothekspersonal.

Was gibt‘s Neues:

Ein besser zugängliches My Account ermöglicht Nutzern von WorldCat Discovery und Tipasa® Fernleihaktivitäten, Ausleihinformationen und gespeicherte Suchen an einem Ort zu verwalten.

Was gibt‘s zukünftig:

Eine neue API sorgt für die Vereinfachung von Arbeitsabläufen, indem sie Bibliotheken ermöglicht, Ausleih- und Fernleihvorgänge in einem beliebigen Nutzerportal zusammenzuführen.


Leistungsstarkes Netzwerk

Ein Potenzial, das in puncto Ausleihe, Kauf und Zugang zu Ressourcen unvergleichlich ist.

Die Bibliothek bietet Zugang zu Medien, die lokal kuratiert, verlässlich und glaubwürdig sind. Über WorldCat, andere angeschlossene Dienste und unser umfangreiches Mitglieder-Netzwerk erhalten Bibliotheksnutzer überall Zugang zu einem riesigen, global verfügbaren Bestand an Ressourcen. Dank unseres Engagements für den Ausbau von Open Content und unserer einzigartigen Möglichkeiten, Bibliotheken und Partner aktiv zu vernetzen, kann das bereits verfügbare Angebot noch erweitert werden.

Was gibt‘s Neues:

Dank Unterstützung bei der Aussortierung von Druckerzeugnissen in GreenGlass® – etwa mit Bestandsauswertungen auf Bandebene und Vergleichen bekannter Zeitschriftenarchive – können Bibliotheken noch fundiertere, evidenzbasierte Entscheidungen zur Sammlungsverwaltung treffen.

Was gibt‘s zukünftig:

Die Möglichkeit, über GreenGlas registrierte Aufbewahrungsverpflichtungen in WorldCat einzusehen und die Zahl der zur Aufbewahrung registrierten Bestände nach Titel abzurufen, beschleunigt Sammlungsstrategien und Shared-Print-Initiativen.

network-bottom

Innovative Ideen schnell umsetzen – dafür machen wir uns stark.

„Mit der 'Bibliothek auf Abruf' wird der direkte Zugang zu wertvollen Ressourcen in Verbindung mit einem smarten Nutzerservice ermöglicht; dank des leistungsfähigen WorldCat haben Bibliotheksmitarbeiter und Endnutzer Zugriff auf einen riesigen, global verfügbaren Bestand an Ressourcen.“

Cathy King, Executive Director, OCLC Delivery Services