BibliotheksLeitungsTag2021
Achtung, fertig, Neustart - Neue Chancen als Aufwind für Ihre Zukunft

Referent*innen

Referent*innen

Auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Reihe hochkarätiger Referent*innen, die bereit sind, ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen mit Ihnen zu teilen. Hier finden Sie eine Übersicht der Referent*innen.

Sascha_Lobo

Sascha Lobo

Autor, Vortragsredner und Digitalunternehmer

Sascha Lobo, Jahrgang 1975, studierte in Berlin Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation. Er arbeitet als Autor, Internet-Unternehmer und Vortragsredner rund um den Schwerpunkt Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. Seit 2011 schreibt er eine wöchentliche Kolumne auf Spiegel Online namens „Die Mensch-Maschine“, in der er aus digitaler Perspektive auf die Geschehnisse der Welt blickt. Zu seinen wichtigsten Büchern gehören „Internet – Segen oder Fluch“ (mit Kathrin Passig, erschienen 2012 bei Rowohlt Berlin) und „Wir nennen es Arbeit“ (mit Holm Friebe, erschienen 2006 bei Heyne). Gemeinsam mit Christoph Kappes betreibt er die Fortschrittsfabrik, eine Projekt- und Beratungsgesellschaft für digitale Transformation. 2017 drehte er für das ZDF den Film „manipuliert“, der sich mit der Wirkung sozialer Medien auf die Gesellschaft beschäftigt. Sascha Lobo hat Snapchat sehr viel früher als die meisten anderen nicht verstanden (2013), aber dafür viele Follower auf Twitter.

file

Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler

Direktor - Universitätsbibliothek Zürich

Rudolf Mumenthaler ist seit 2021 Direktor der Universitätsbibliothek Zürich, die 2022 neu gegründet und ihren Betrieb aufnehmen wird. 2017-2020 war er Direktor der ZHB Luzern, 2012-2017 Professor für Bibliothekswissenschaft an der FH Graubünden (HTW Chur) und zuvor Leiter des Bereichs Innovation und Marketing an der ETH-Bibliothek Zürich. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift Informationspraxis und Mitglied des Vorstands von Bibliosuisse.

file

Dr. Christian Oesterheld

Direktor - Zentralbibliothek Zürich

Seit 2018 Direktor der Zentralbibliothek Zürich, der Kantons-, Stadt- und Universitätsbibliothek von Zürich. Zuvor seit 2013 Leiter Benutzung ebendort, davor Tätigkeit im wissenschaftlichen Bibliothekswesen in Deutschland. Präsident des Swiss Library Network für Education and Research (SLiNER) bei der Schweizer Hochschulrektorenkonferenz swissuniversities, Mitglied des Verwaltungsrats der Swiss Library Service Platform AG, der Open Access Alliance Schweiz und der Public Infrastructure Group der League of European Research Universities (Mandat der Universität Zürich). Engagiert für eine moderne Bibliothekslandschaft Schweiz - verbunden mit Europa.

file

Christoph Höwekamp

Bibliotheksleitung - Stadtbibliothek Emsdetten

Christoph Höwekamp leitet seit August 2020 die Stadtbibliothek Emsdetten. Davor hat er verschiedene bibliothekarische Stationen (u.a. Stadtbibliothek Georgsmarienhütte) durchlaufen. Sein besonderes Interesse gilt der Bibliothek als Aufenthalts- und Erlebnisort sowie Themen wie Bibliothek der Dinge und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

file

Meheddiz Gürle

Direktor - Stadtbücherei Bochum

Meheddiz Gürle, Jg. 1976, Dipl. Bibliothekar. Nach dem Bibliotheksstudium in Hamburg (Jg. 2002) habe ich elf Jahre in den unterschiedlichsten Schulformen in Hamm gearbeitet. Von 2013 - 2019 war ich als Lektor und Interkultureller Bibliothekar in der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund tätig und konnte dort mit einem tollen Team viele großartige Projekte umsetzen. Seit 2019 bin ich in der Stadtbücherei Bochum, zuerst als Leiter der Zentralbibliothek, seit 2020 als Bibliotheksdirektor. Die großen Projekte für die nächsten Jahre in Bochum sind u.a.: der 100 Millionen Euro Neubau "Das Haus des Wissens", Open Library für alle Standorte und Personalgewinnung und -entwicklung (40% der Mitarbeitenden gehen in den nächsten 9 Jahre in den Ruhestand!!!). Als Bibliothekar habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und fröne trotz vieler Termine und Verpflichtungen meiner Liebe zur Comic-Kunst und betreue die Neunte Kunst höchstpersönlich in der Bibliothek. Beschreibung meiner Person in sechs Worten: Nerd mit Empathie und hoher Kommunikationsfähigkeit.

Olaf_Lewejohann

Olaf Lewejohann

Leiter - Bücherei St. Lamberti Ochtrup

Dipl. Bibl. Olaf Lewejohann, Abschluss FHÖB Bonn 1992. Seit 1994 Leitung der Bücherei St. Lamberti Ochtrup

 

 

 

file

Dr. Ute Engelkenmeier

Vorsitzende Bundesvorstand - Berufsverband Information Bibliothek e.V. - BIB

Dr. Ute Engelkenmeier, seit 2018 Vorsitzende des Bundesvorstands im Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB), im Dachverband Bibliothek Information Deutschland (BID) Vorstandsmitglied sowie Mitglied der AG Personalgewinnung, Mitglied des IFLA Standing Committees Management of Library Associations, Mitglied der DINI AG Lernräume, an der Universitätsbibliothek Dortmund Geschäftsbereichsleitung Service und Information.

Frauke_Schade

Prof. Frauke Schade

HAW Hamburg

Prof. Frauke Schade ist Professorin für Informationsmarketing und Public Relations an der HAW Hamburg. Sie ist im Vorstand der Konferenz der bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Ausbildungs- und Studiengänge und Mitglied der AG Personalgewinnung von Bibliothek und Information Deutschland.

 

Lucia_Werder

Lucia Werder

Direktorin - Stadtbibliothek Bremen

Seit dem Studium des Bibliothekswesens arbeitet sie nun seit über 19 Jahren in einer Leitungsposition in öffentlichen Bibliotheken. Lucia Werder hat ihre berufliche Laufbahn mit einer Elternzeitvertretung in einer Schulbibliothek begonnen und ist seit Januar 2016, nach Leitungspositionen in der Stadtbücherei Eislingen und der Stadtbibliothek Leverkusen, bibliothekarische Direktorin der Stadtbibliothek Bremen.
Sie ist u.a. Secretary des IFLA Standing Committees Metropolitan Libraries, Mitglied der Managementkommission des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V., Vorstandsmitglied des Landesverbandes Bremen im Deutschen Bibliotheksverband und Mitglied im Bibliothekarischen Beirat der ekz.bibliotheksservice GmbH Reutlingen.

Daniel_Fehlauer

Daniel Fehlauer

Leitung - Stadtbibliothek Oranienburg

Mein Name ist Daniel Fehlauer und ich leite seit September 2018 die Stadtbibliothek Oranienburg. In der Stadtbibliothek leite ich ein Team an, welche aus 12 Kollegen und Kolleginnen besteht.

Werdegang: Nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum FaMI im Jahr 2011 absolvierte ich zwischen 2013 und 2018 die Fernweiterbildung "Bibliotheksmanagement" an der FH-Potsdam. Resultierend aus dieser Fernweiterbildung erlangte ich im Jahr 2018 den akademischen Grad des Bachelor of Arts.

Im Jahr 2019 nahm ich am Zertifizierungskurs "Bibliotheksmanagement" an der FU-Berlin teil.

Martina_Seuser

Martina Seuser

Bibliotheksleitung - Stadtbibliothek Langenfeld

Ich habe in Köln studiert und bin seit 1979 Diplom-Bibliothekarin. Nach 12 Jahren, die ich mit dem Aufbau einer wissenschaftlichen Institutsbibliothek verbracht hab, arbeite ich seit 1992 in der Stadtbibliothek Langenfeld. Seit 2007 leite ich die Bibliothek.

Der Beruf macht mir nach wie vor viel Freude. Ich empfinde es als Privileg, dass es immer etwas Neues zu entwickeln, zu Lernen oder an die Nutzer und Nutzerinnen zu vermitteln gilt.

Nach zweijähriger Konzeptentwicklung und einem halben Jahr Umbauzeit ist die Stadtbibliothek Langenfeld seit September 2020 der perfekte "Dritte Ort", auf den das Team und die Nutzer und Nutzerinnen sehr stolz sind.

file

Sebastian Wilke

Leitung Musikbibliothek / Stellvertretende Leitung Abteilung Zentralbibliotheken – Stadtbücherei Frankfurt am Main

Sebastian Wilke ist seit 2020 Leiter der Musikbibliothek sowie stellvertretender Leiter der Abteilung Zentralbibliotheken der Stadtbücherei Frankfurt am Main. Davor lebte er für sechs Jahre am Persischen Golf, wo er als Senior Information Services Librarian die Musikabteilung der Nationalbibliothek von Katar aufgebaut hat. Er hat umfangreiche Erfahrungen in der Mitarbeit an internationalen Bibliotheksprojekten. Seit seinem Magisterstudium engagiert er sich in bibliothekarischen Verbänden, zunächst bei IFLA und BIB, aktuell international bei IAML und bei IAML Deutschland zu den Themen Library Advocacy und Öffentliche Musikbibliotheken.

Jaqueline_Breidlid

Jacqueline Breidlid

Referentin für Politische Kommunikation - Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)

Jacqueline Breidlid ist seit September 2019 beim Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) für den Bereich Politische Kommunikation zuständig. Zuvor arbeitete sie in Brüssel als Referentin für Sozialpolitik bei der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA) und als Junior Officer für die Unternehmensberatung Bernstein Public Policy. Von 2011-2012 war sie bei der Netzwerkplattform cinfo in der Schweiz für die Koordination von Netzwerkveranstaltungen im Bereich der Internationalen Zusammenarbeit zuständig. Jacqueline Breidlid studierte Politik- und Europawissenschaften in den Niederlanden, Belgien und Kanada.

Carina_Böttcher

Carina Böttcher

EU- und Drittmittelreferentin - Deutscher Bibliotheksverband e.V.

Carina Böttcher ist seit vielen Jahren im Bereich der Fördermittelakquise beruflich engagiert. Vor diesem Hintergrund warb sie u.a. Gelder im universitären Kontext sowie für Stiftungen ein, bevor sie als Fördermittelreferentin für den Deutschen Bibliotheksverband tätig wurde.

 

file

Kerstin Meyer

Projektleitung - Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)

Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin, Projektleitung "WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR", dbv

 

file

Daniel Tepe

Leitung IT- und Digitale Services - Stadtbibliothek Bremen

Daniel Tepe hat 2008 als Content Manager in der Stadtbibliothek Bremen angefangen und die Bibliothek in das damalige Web 2.0 geführt. Seit 6 Jahren ist er als Leiter des Bereichs IT- und Digitale Services für zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen im Kunden- und Verwaltungsbereich verantwortlich, die heute als Basis für digitale Services in allen Zweigstellen genutzt werden. Vor dem Leben in der Bibliothek war Daniel Tepe als wissenschaftlicher in verschiedenen e-Learning-Projekten der Universität Bremen unterwegs. Als freier Web-Entwickler begleitete er zahlreiche Webprojekte im Non-Profitbereich, u.a. das Portal Jugendszenen.com, das inzwischen seit über 20 Jahren online ist.

 

 

file

Dr. Tilmann Wesolowski

Bibliotheksleitung - Uwe Johnson-Bibliothek, Güstrow

Dr. Tilmann Wesolowski, geb. 1974, studierte Kommunikations- und Informationswissenschaft sowie Geschichte. 2006 promovierte er in Verlagsgeschichte an der FU Berlin. Er hat zudem Aufbaustudien in Kultur- und Museumsmanagement sowie Social Media Management absolviert. Zwischen 2006 und 2013 war er für das Deutsche Technikmuseum Berlin und das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven tätig und als Gastdozent an der Universität der Bundeswehr München, der HafenCity Universität Hamburg, der Leuphana Lüneburg, der HTWK Leipzig und der Universität Witten/Herdecke. 2013 übernahm der die Leitung der Uwe Johnson-Bibliothek und der Historischen Bibliothek Güstrow. 2017 wurde die Arbeit seines Teams mit dem alle zwei Jahre vergebenen Preis „Bibliothek des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern“ vom dbv-Landesverband ausgezeichnet.

file

Annette Strauch-Davey

Forschungsdatenmanagement - Stiftung Universität Hildesheim

„Den Forschenden das FDM schmackhaft machen“, so lautet die Devise von Annette Strauch-Davey. Sie ist Anglistin und Europäische Ethnologin der Georg-August-Universität Göttingen, hat 15 Jahre in Wales gelebt und dort z.B. im National Museum in Cardiff und in der National Library in Aberystwyth gearbeitet. Seit über 10 Jahren ist sie im Bereich der Langzeitarchivierung Forschungdaten tätig, aktuell in der Universitätsbibliothek Hildesheim, früher auch im kiz der Universität Ulm. Für den Sonderforschungsbereich 1187 im Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT), an der Universität Siegen, beschäftigte sie sich intensiv mit den Bedarfen der Forschenden in 14 Teilprojekten und kam dort mit den heterogenen Forschungsdaten und unterschiedlichen Anforderungen an die Fachdisziplinen eng in Berührung.

file

Dr. Claudia Wöckel

Fachreferentin Medizin, Pharmazie und Veterinärmedizin - UB Leipzig

  • Claudia Wöckel ist promovierte Chemikerin (2016 Universität Leipzig)
  • Feb.-Juli 2016 Fachreferentin für Chemie, Geographie, Geowissenschaften; Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek
  • Seit Oktober 2016 Fachreferentin für Medizin, Pharmazie und Veterinärmedizin; Universitätsbibliothek Leipzig
  • 2017-2019 Studium Bibliotheks- und Informationswissenschaft / MALIS; TH Köln
  • Seit 2021 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen e. V.
Hubertus_Neuhausen

Dr. Hubertus Neuhausen

Leitender Bibliotheksdirektor - Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

  • 11.01.1966 in Neuss geboren 
  • 1987 - 1994 Studium der Klassischen Philologie an der Universität zu Köln 
  • 1995 - 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Altertumskunde, Universität zu Köln
  • 1998 - 2000 Bibliotheksreferendar an der Universitäts- und Landesbibliothek Saarbrücken 
  • 2001 Fachreferent im Dezernat Sondersammlungen, Abteilung Mittelalterliche Handschriften und Alte Bücher, an der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
  • 2001 - 2003 Leiter der Zweigbibliothek für Informatik an der Sächsischen Landesbibliothek/Staats-und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)
  • 2003 - 2005 Baureferent für den Bibliotheksneubau (Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum) und (ab 2004) stellvertretender Benutzungsleiter an der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin 
  • 2005 - 2007 Leiter der Ärztlichen Zentralbibliothek am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf 
  • 2006 Promotion: "Übersetzung und Kommentar zum pseudoplatonischen Alkibiades II" 
  • 2007 - 2014 Direktor der Universitätsbibliothek Marburg 
  • 2014 Direktor der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
file

Dr. Jens Mittelbach

Leiter - BTU Cottbus – Senftenberg

Dr. Jens Mittelbach ist seit 2020 Leiter der Universitätsbibliothek der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus – Senftenberg. Zuvor war er ab 2006 als Fachreferent für Englische, Angloamerikanische und Keltische Literaturen und Sprachen an der SUB Göttingen und ab 2010 als Leiter der Abteilung Benutzung und Information der SLUB Dresden beschäftigt. Er studierte Anglistik und Germanistik und promovierte 2002 im Fach Englische Literatur. Im Rahmen seines Bibliotheksreferendariats an der UB der FU Berlin absolvierte er ein postgraduales Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft. Seine Interessen gelten den Themen Openness und Open Science, Digitalisierung und Digitale Wissenschaft, Informationstechnologien und -infrastrukturen sowie Bibliotheksservices der Zukunft. In Göttingen und Dresden war er an verschiedenen innovativen Projekten wie Textgrid, SLUBsemantics oder D:Swarm beteiligt und hat an der SLUB Dresden mit dem ersten Wissenschaftlichen Makerspace in Deutschland und mit dem unter dem Namen „Wissensbar“ bekanntgewordenen Beratungsservice preisgekrönte bibliothekarische Dienstleistungsangebote mit initiiert.

Henriette_Mehn

Henriette Mehn

Wissenschaftliche Volontärin und Referentin der Generaldirektion

Henriette Mehn studierte Gymnasiallehramt für Deutsch, Latein und Altgriechisch. Direkt im Anschluss an ihr Studium trat sie 2020 die Stelle als persönliche Referentin des Generaldirektors der SLUB an, die mit einem zweijährigen wissenschaftlichen Volontariat und somit auch dem Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der HU Berlin, verknüpft ist. Ihre Interessensschwerpunkte liegen im Bereich Open Science sowie im Management und der Öffentlichkeitsarbeit von Bibliotheks- und Informationseinrichtungen.

 

file

Andreas Mittrowann

Strategieberater für Bibliotheken - Nachvorndenken.de

Andreas Mittrowann gestaltet seit 30 Jahren gemeinsam mit Kunden, Partnern und den Teams in seiner beruflichen Praxis aktiv den Wandel. Sein Weg führte ihn über den öffentlichen Sektor, eine der größten Stiftungen Europas und ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen in seine aktuelle Tätigkeit als Strategieberater. 
Seine Palette ist dabei vielfältig: Sie umfasst neben der Beratung von Unternehmen, Verbänden und Organisationen  auch Projektentwicklung und Kommunikationsberatung. Hinzu kommen eine breite Vortragstätigkeit zu Zukunftsthemen, die Leitung von Workshops und Seminaren sowie Konferenzmoderation. 
Seine Stärken: Wirksame Strategien entwickeln, kreative Impulse geben, Freude an der Kommunikation und an der Begegnung mit Menschen.  Weitere Informationen: https://www.nachvorndenken.de/

file

Andreas Schmidt

General Manager bei OCLC

Andreas Schmidt ist seit 2015 bei OCLC, zunächst verantwortlich für Vertrieb und Marketing und seit 1. Juli 2016 gesamtverantwortlich für die OCLC GmbH. Er studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität der Bundeswehr in München und Wirtschaftsingenieurwesen an der Fernuniversität Hagen. Herr Schmidt arbeitet seit über 20 Jahren in der IT- und Softwarebranche mit weitreichenden Erfahrungen in multinationalen Firmen.

file

Dr. Sebastian Müller

Director Sales DACH bei OCLC

Sebastian Müller ist seit 2016 bei OCLC und verantwortet den Gesamtvertrieb für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er studierte Politikwissenschaften in München und promovierte an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg. Seit mehr als 15 Jahren arbeitet er im Softwarebereich im Marketing, Business Development und Vertrieb und hat die Vermarktung und Einführung cloudbasierter SaaS-Lösungen erfolgreich u.a. bei Apple mit verantwortet.

file

Steffen Drayß

Marketing Communications Manager bei OCLC

Dipl. Betriebswirt und Marketingmanager bei OCLC. Beschäftigt sich seit 1994 intensiv mit den Bedürfnissen, Entwicklungen und Trends rund um den Bibliotheksmarkt im deutschsprachigen Raum. So hat er u.a. eine Reihe von erfolgreichen Veranstaltungs- und Fortbildungsformaten wie z.B. der Biblio-Trend, Anwendertage oder den Bibliotheksleitungstag kreiert und ständig weiterentwickelt.