Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Produkte und Lösungen

  • WorldShare Metadata

OCLC WorldShare® Metadata

Eine vollständige Metadata Managementlösung für physikalische, lizensierte und digitale Ressourcen

Eine vollständige Metadata Managementlösung

Bibliotheken bemühen sich heute kontinuierlich größere Effizienz mit ihren Workflows zu erreichen und damit eine bessere Sichtbarkeit für Ihre Sammlungen zu erhalten, in dem sie ihren Mehrwert für die Nutzer und die Gemeinschaft unterstreichen. OCLC WorldShare Metadata® unterstützt Sie bei der Ansprache der Prioritäten, indem Ihre Bibliothek mit einer vollständigen Metadata Managementlösung für physikalische, lizensierte und digitale Ressourcen in unterschiedlichen Formaten versehen wird. Das Paket mit neuen Anwendungen und Diensten wird phasenweise in den nächsten Jahren zur Verfügung gestellt. Die neuen Funktionen unterstützen die Strategie von OCLC Webscale Lösungen für die gesamte Bandbreite der Bibliotheksverwaltungsanforderungen, einschließlich Erwerbung, Lizenzverwaltung, gemeinsamer Nutzung von Ressourcen und Recherche, zur Verfügung zu stellen.

Ihre Sammlungen der elektronischen und lizenzierten Materialien wachsen, und damit stehen gleichzeitig Ihre Mitarbeiter vor einer Reihe von Herausforderungen bei der Verwaltung der Inhalte, die mit den Sammlungen erworbent wurden. Sie müssen oft verschiedene Workflows unterstützen und manuell suchen, wenn Daten in unterschiedlichen Frequenzen und Qualitäten aus verschiedenen Quellen stammen. Vergessene Metadata Updates können zur Folge haben, dass Nutzer, die einen Link anklicken und entdecken, dass ein Artikel nicht verfügbar ist, darüber so verärgert sind, dass sie sich ganz von Ihrer Bibliothek verabschieden.

Der WorldShare Metadata Collection Manager ermöglicht es Ihnen, Ihre eBooks und anderen elektronischen Sammlungen an einem Ort einzustellen und zu konfigurieren. Dort erhalten sie zu Beginn automatisch WorldCat MARC Datensätze für alle elektronischen Titel aus einer Quelle, die Ihren Nutzern Zugang zu den Titeln und den Inhalten aus dem lokalen Bibliothekskatalog oder einem anderen Discovery Interface angeboten wird. Das verbessert die Zufriedenheit der Nutzer und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Nutze Ihre Bibliotheksservices umgehen. Sammlungen können aus der globalen WorldCat Knowledge Base ausgewählt werden oder Sie können neue Standardsammlungen erarbeiten, die Titel für Titel definiert werden oder neue Abfragebasierte Sammlungen die auf bereits existierenden WorldCat Indizes aufbaufen.

Die WorldCat Knowledge Base und WorldCat unterstützen viele OCLC Services, einschließlich WorldShare Metadata Collection Manager. Die Knowledge Base vereint Daten über den Besitz von eRessourcen und verlinkten Informationen für den Zugang zu Informationen Es enthält von Bibliotheken, Verlagen und OCLC bereitgestellte Inhalte aus der ganzen Welt, zum Beispiel eBooks, elektronische Zeitschriften und offen zugängliche Inhalte. Es gewährleistet zeitnahen und präzisen Zugriff auf Inhalte aus WorldCat Local Suchergebnisse und höhere Fullfillment Raten für Bbibliotheken die ihre Artikel und eBooks mit WorldCat Resource Sharing teilen. Liste der in der WorldCat Knowledge Base enthaltenen Inhalte downloaden.

Eine neue API zum hinzufügen und verwalten von WorldCat Datensätzen, Besitzinformationen und lokalen bibliografischen Daten

Im Juni 2013 hat OCLC die WorldCat Metadata API eingeführt. Bibliotheken nutzen die Metadata API um WorldCat Datensätze bequem hinzuzufügen und anzureichern sowie um die WorldCat Besitzinformationen zu verwalten und lokalte bibliografische Daten aus Tools, die bereits genutzt werden. Die Metadata API kann genutzt werden um bestehende Systeme zu verbessern, um Workflows zu straffen und den Systemzugang zu Bibliothekssammlungen in allen denkbaren Möglichkeiten zu verbesser. Zukünftig wird die Metadata API Möglichkeiten enthalten Ihre lokalen Besitznachweise zu pflegen.

Neue Datensatz Management Funktionen sind jetzt verfügbar

Im September 2013 hat OCLC WorldShare® Metadata Record Manager eingeführt. Diese Release ist für alle Bibliotheken verfügbar, die WorldShare® Management Services (WMS) nutzen. Es bietet eine effiziente, die Datensätze-in-der-Zeit Metadata Managementlösung um physische, elektronische und digitale Objekte zu beschreiben. Außerdem können die Nutzer jetzt lokale bibliografische Daten (LBD) verwalten. OCLC will auch in den kommenden Jahren an der Verbesserung des Record Managers arbeiten um das Metadata Management zu straffen und die Auffindbarkeit Ihres Bibliotheksmaterials zu verbessern.

WorldShare Metadata arbeitet mit WMS, einem alternativen cloudbasierten Service und traditionell integrierten Bibliothekssystemen. Für Bibliotheken, die die WorldShare Management Services nutzen, kann WorldShare Metadata diese Funktionen komplett im gleichen Mitarbeiter Interface integrieren mit einer deutlich gesteigerten Effizienz für "Back Office" Aufgaben.

“Using the [WorldCat] knowledge base and this new MARC record delivery service for some e-book collections is really a more efficient workflow overall. It provides more thorough and accurate access to e-books in our catalog and discovery tools.”

Holly Tomren, Head, Metadata Services
Drexel University Libraries

Videos und Präsentationen


15 minutes

Anne C. Elguindi, VIVA Associate Director, shares her experience with consortial record management for a DDA e-book plan.

Creating Cataloging Efficiencies: Managing E-books Metadata


25 minutes

Are you looking for more efficient ways to manage metadata for your e-book collections and improve user access to these collections? In this presentation, Audrey Bondar, Technical Services and Acquisitions Librarian, Henry Ford Health Center, and David Whitehair, OCLC Senior Product Manager, discuss how to manage your e-book metadata at the collection level.

Bevorstehende Veranstaltungen

Watch this space for Cataloging and Metadata events.

Alle Cataloging und Metadata Veranstaltungen »

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.