Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

 

Über OCLC

Die Bibliotheken dieser Welt. Vernetzt.

about-generic2

OCLC ist ein weltweiter Bibliotheksverbund, der sich seit 1967 im Besitz und unter der Leitung seiner Mitglieder befindet. Wir verbinden Bibliotheken, um das Wissen der Welt gemeinsam zu verwalten, zu nutzen und eine Gemeinschaft aufzubauen, die sich den Werten des Bibliothekswesens verpflichtet: Kooperation, gemeinsame Nutzung von Ressourcen und Dienst an der Öffentlichkeit.

Aus unserem gemeinsamen öffentlichen Anliegen erwächst auch die Verpflichtung, sich gemeinsam für die Erleichterung des Zugangs zu Informationen in Bibliotheken rund um den Globus einzusetzen und neue Wege zu finden, wie sich die Kosten für Bibliotheken durch Zusammenarbeit reduzieren lassen. Die OCLC-Mitglieder erstellen und verwalten gemeinsam die WorldCat-Datenbank. Diese weltweit umfangreichste bibliografische Datenbank ist ein eindrucksvolles Beispiel für die partnerschaftliche Zusammenarbeit der Bibliothekswelt. Ein Board of Trustees mit 16 Mitgliedern, von denen mehr als die Hälfte Bibliothekare sind, und ein Global Council mit Bibliothekaren, die von regionalen Delegierten der Mitgliedsbibliotheken gewählt werden, geben die Richtung für OCLC vor. Die Region EMEA, zu der Deutschland, Österreich und die Schweiz gehören, hat ein eigenes Regional Council. Darüber hinaus repräsentieren 11 Delegierte im Executive Committee die Bibliotheken dieser Region. 


OCLC WorldCat-Logo

Die OCLC-Mitglieder erstellen und verwalten gemeinsam die WorldCat-Datenbank. Diese weltweit umfangreichste Datenbank für Bibliotheksmaterialien ist ein eindrucksvolles Beispiel für den partnerschaftlichen Geist der Bibliothekswelt.

Auftrag

Wir wollen den Zugang zu weltweitem Wissen durch Kooperation zwischen Bibliotheken erleichtern.

Vision

Die Bibliotheken dieser Welt. Vernetzt.

OCLC Deutschland ist ein führender Anbieter von erweiterten IT-Lösungen für die Bibliotheks- und Informationsverwaltung mit über 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und dem Betrieb von Bibliotheksverwaltungssystemen. Fast 120 Mitarbeiter an vier Standorten betreuen über 4.000 öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.