Deutsch

Schnittstelle zu den ekz-Medienservices

Die Schnittstelle zu den ekz-Medienservices erleichtert die Geschäftsgänge in Bibliotheken bei der Online-Bestellung. Als einer der ersten Anbieter ermöglichtOCLC den direkten Datenaustausch und somit die medienbruchfreie Kommunikation zwischen BIBLIOTHECAplus und dem ekz-Online-Shop. „Medienbruchfrei“ bedeutet, dass alle Prozesse online und ausschließlich digital stattfinden - ohne Wechsel zwischen gedruckten und digitalen Informationen (z. B. Lauf- und Bestellzettel, E-Mails, Software, Rechnungen, Mahnung etc.).

Vorteile der Schnittstelle zu den ekz-Medienservices:

+ Effizienzsteigerung dank der medienbruchfreien Kommunikation
+ Transparenz über Bestellstatus durch direkten Datentransfer in BIBLIOTHECAplus
+ Vermeidung von Budgetüberschreitungen oder ungewollten Dublettenkäufen durch die automatische Prüffunktion und angezeigte Hinweise

Leistungsumfang und Funktionen im Detail:

Automatische Dubletten- und Budgetkontrolle:
Rückmeldung kann auf Benutzerwunsch übergangen werden.

Auslösen einer Bestellung für authentifizierte Benutzer:
Die Bestellinformationen werden von den ekz-Medienservices nach Abschluss des Bestellvorganges zu BIBLIOTHECAplusübertragen.

Erfassung von Zusatzinformationen,
die bei den ekz-Medienservices erfasst werden wie z.B. die Bestellung für eine bestimmte Zweigstelle, etc. werden über die Schnittstelle ebenfalls direkt in die BIBLIOTHECAplus-Erwerbung übertragen.

Die Datenübertragung erfolgt sicher durch Verschlüsselung und sichere Protokolle.

Systemvoraussetzung:

Für die Nutzung: BIBLIOTHECAplus ab Version 3.2
Für den Web-Service: Ausstattung nur eines Rechners pro Bibliotheksnetzwerk mit .NET-Framework 3.0 oder höher, Windows XP Professional oder höher mit einem installierten und vom Internet aus erreichbaren Microsoft Internet Information Server (IIS-Web-Server Version 5.1 oder höher, gehört ab Windows XP Professional zu den von Microsoft mitgelieferten zusätzlichen Komponenten). Außerdem erforderlich: ekz-Account.

Gerne schicken wir Ihnen ein persönliches Angebot zur Schnittstelle zu den ekz-Medienservices.
Ihre Anfrage nehmen wir gerne entgegen unter bond@bond-online.de oder telefonisch: + 49 6324 9612-4100

Mehr Informationen zu den ekz-Medienservices selbst erhalten Sie unter:
www.ekz.de
oder direkt bei Rene Hirsch von der ekz unter rene.hirsch@ekz.de oder Tel.: + 49 7121 144-313.