Deutsch

Die Universität Mailand-Bicocca führt OCLC WorldShare Management Services ein

Universität Mailand-Bicocca

FLORENZ, Italien, 8. November 2021– Die Universität Mailand-Bicocca (Università degli Studi di Milano-Bicocca) führt ein neues Bibliotheksmanagementsystem ein, die WorldShare Management Services von OCLC.

Diese staatliche Universität wurde 1998 gegründet und auf dem ehemaligen Pirelli-Komplex erbaut. Sie ist eine multidisziplinäre Einrichtung, die auf Forschung und Innovation ausgerichtet ist. Die Universität Mailand-Bicocca rangiert heute unter den besten Universitäten in Italien und hat mehr als 32.000 Studierende.

„Der internationale Aspekt, das größere Serviceangebot und die Bestände, die wir anbieten können, – das macht den Unterschied der WorldShare Management Services (WMS) aus. Ich bin der festen Überzeugung, dass WMS die zunehmend komplexen Bedürfnisse unserer Nutzer*innen auf die bestmögliche Weise erfüllen kann“, sagte Maurizio di Girolamo, Bibliotheksdirektor an der Universität Mailand-Bicocca.

WMS ist eine cloudbasierte Plattform mit WorldCat als Grundlage, die es Bibliothekspersonal ermöglicht, das gemeinsame Datennetzwerk und die Technologie von OCLC für effizientere Workflows zu nutzen. Dank WMS können Mitarbeiter*innen der Universität Mailand-Bicocca elektronische und Printmedien besser verwalten und ihren Nutzerinnen und Nutzern einen besseren Zugang zu den Beständen der Bibliothek und dem Wissen der Welt verschaffen.

„Wir freuen uns, dass die Universität Mailand-Bicocca WMS nun nutzt und Teil des globalen Bibliotheksnetzwerks von OCLC geworden ist. Die Einführung von WMS bedeutet, dass die Bibliothek und die Universität weiterhin ihre strategischen Prioritäten bei Forschung und Innovation erfüllen können“, sagte Eric van Lubeek, Vice President, Managing Director, OCLC EMEA & APAC.

Über die Universität Mailand-Bicocca

Die Universität Mailand-Bicocca wurde mit dem Ziel gegründet, Forschung als strategischen Eckpfeiler aller institutionellen Aktivitäten zu etablieren. Die Universität pflegt enge Beziehungen zur Geschäftswelt. Dabei widmet sie dem regionalen Bereich besondere Aufmerksamkeit, legt jedoch auch Wert auf eine internationale Ausrichtung. Die Universität Mailand-Bicocca stützt sich auf wissenschaftliche Forschung, Technologie und Weiterbildung, um ihre Aufgabe im Sinne der gesellschaftlichen Weiterentwicklung zu erfüllen. Dazu fördert sie die kulturelle und gesellschaftliche Bildung jedes Einzelnen und setzt sich für eine Kultur ein, die auf den universellen Werten der Menschenrechte, des Friedens, der internationalen Solidarität und des Umweltschutzes basiert.


Über OCLC

OCLC ist eine gemeinnützige globale Bibliotheks-Organisation mit gemeinsam genutzten Technologiediensten sowie Forschungs- und Community-Programmen, die es Bibliotheken ermöglicht, Forschung, Lehre und Innovationen besser zu fördern. Durch OCLC erstellen und verwalten die Mitgliedsbibliotheken gemeinsam WorldCat, das umfassendste globale Datennetzwerk zu Bibliotheksbeständen und -diensten. Bibliotheken werden effizienter mit WorldShare von OCLC – einem vollständigen Paket an Anwendungen und Dienstleistungen, basierend auf einer offenen, cloudbasierten Plattform. Durch Zusammenarbeit und die Weitergabe des weltweit vorhandenen Wissens können Bibliotheken den Menschen dabei helfen, die Antworten zu finden, die sie zur Lösung ihrer Probleme benötigen. Zusammen machen OCLC, Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter*innen und Partner Erfolge möglich.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von OCLC, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: +1-614-761-5136