Deutsch

Die Universität Mailand-Bicocca entscheidet sich für OCLC WorldShare Management Services

WMS wird die Universität bei der Erfüllung der sich verändernden Erwartungen der Studierenden unterstützen

Logo: Università degli Studi di Milano-Bicocca

FLORENZ, Italien, 10. Mai 2021: Die Universität Mailand-Bicocca (Università degli Studi di Milano-Bicocca) hat sich für WorldShare Management Services von OCLC als Plattform für Bibliotheksdienste entschieden, um sowohl Studierenden auf dem Campus als auch Fernstudierenden den Zugang zu gedruckten und digitalen Beständen zu erleichtern.

WorldShare Management Services (WMS) ist eine cloudbasierte Plattform mit WorldCat als Grundlage, die Bibliotheksmitarbeitern ermöglicht, das gemeinsame Datennetzwerk und die Technologie von OCLC für effizientere Arbeitsabläufe zu nutzen. Dank WMS können Bibliotheksmitarbeiter Ressourcen in allen Formaten besser verwalten und ihren Nutzern einen besseren Zugang zu den Beständen der Bibliothek und dem Wissen der Welt verschaffen.

„Die Umstellung auf ein neues Bibliothekssystem ist ein Abenteuer, und ich bin zuversichtlich, dass unsere Bibliothek dank WMS in der Lage sein wird, den sich weiterentwickelnden Anforderungen unserer Nutzer*innen gerecht zu werden“, so Maurizio di Girolamo, Leiter der Bibliothek der Universität Mailand-Bicocca. „Ich bin zuversichtlich, dass die ,hybride‘ Bibliothek auch in Zukunft eines der vorherrschenden Modelle sein wird. Aus diesem Grund brauchten wir ein System, das flexibel genug ist, um sowohl gedruckte als auch digitale Ressourcen für unsere Dienste vor Ort und von zu Hause zu verwalten. WMS und die innovativen technologischen Lösungen, die dem System zugrunde liegen, werden uns helfen, unsere universitären Ziele in Lehre, Forschung und anderen Aktivitäten zu erreichen.“

„Benutzerzufriedenheit und hochwertige Dienstleistungen bilden das Herzstück all unserer Bemühungen. Mit OCLC als Partner bin ich mir sicher, dass wir unsere Ziele erfolgreich umsetzen werden“, so di Girolamo weiter.

Die 1998 gegründete Universität Mailand-Bicocca ist eine multidisziplinäre Universität, die ein breites Spektrum an Studiengängen anbietet. Zurzeit zählt die Universität 32.000 Studierende.

„Wir freuen uns sehr, die Universität Mailand-Bicocca als Teil der WMS-Gemeinschaft begrüßen zu können. Mit WMS wird die Universität bestens aufgestellt sein, um traditionelle und digitale Bibliotheksdienste zu vereinen und die Bedürfnisse aller ihrer Nutzer*innen zu erfüllen“, so Eric van Lubeek, Vice President, Managing Director, OCLC EMEA & APAC.

Über die Universität Mailand-Bicocca

Die Universität Mailand-Bicocca wurde mit dem Ziel gegründet, die Forschung als strategischen Eckpfeiler aller institutionellen Aktivitäten zu etablieren, sowohl zur Vertiefung von Wissen und Wissenschaft als auch zur regionalen Zusammenarbeit und Förderung der Wirtschaft.

Die Universität pflegt enge, langjährige Beziehungen zur Geschäftswelt. Dabei widmet sie dem regionalen Bereich besondere Aufmerksamkeit, legt jedoch auch Wert auf eine internationale Ausrichtung. In nur wenigen Jahren konnten bedeutende Ergebnisse erzielt werden, darunter eine hohe Anzahl an internationalen Zitationen der Publikationen von Lehrkräften und Forschenden.

Die Universität Mailand-Bicocca stützt sich auf wissenschaftliche Forschung, Nutzung und Transfer von Technologie, Internationalisierung und Weiterbildung, um ihre Aufgabe im Sinne der gesellschaftlichen Weiterentwicklung zu erfüllen. Dazu fördert sie die kulturelle und gesellschaftliche Bildung jedes Einzelnen und setzt sich für eine Kultur ein, die auf den universellen Werten der Menschenrechte, des Friedens, der internationalen Solidarität und des Umweltschutzes basiert.

Die Universität Milano-Bicocca ist eine multidisziplinäre Universität, die Fachleute in verschiedenen Bereichen ausbildet: Wirtschaft/Statistik, Recht, Wissenschaft, Medizin, Soziologie, Psychologie und Pädagogik.


Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger globaler Bibliotheksverbund mit gemeinsam genutzten Technologiediensten sowie Forschungs- und Community-Programmen, der es Bibliotheken ermöglicht, Forschung, Lehre und Innovationen besser zu fördern. Durch OCLC erstellen und verwalten die Mitgliedsbibliotheken gemeinsam WorldCat, das umfassendste globale Datennetzwerk zu Bibliotheksbeständen und -diensten. Bibliotheken werden effizienter mit WorldShare von OCLC – einem vollständigen Paket an Anwendungen und Dienstleistungen, basierend auf einer offenen, cloudbasierten Plattform. Durch Zusammenarbeit und die Weitergabe des weltweit vorhandenen Wissens können Bibliotheken den Menschen dabei helfen, die Antworten zu finden, die sie zur Lösung ihrer Probleme benötigen. OCLC, Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner zusammen machen Erfolge möglich.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von OCLC, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: +1-614-761-5136