Deutsch

University College Birmingham entscheidet sich für OCLC WorldShare Management Services

Bibliothek nennt einfache Integration und effektive Verwaltung von Sammlungen als Gründe für die Entscheidung für WMS

Logo: University College Birmingham

SHEFFIELD, Großbritannien, 5. Dezember 2019 – Das University College Birmingham hat WorldShare Management Services (WMS) von OCLC neues Bibliotheksverwaltungssystem gewählt, um die Verwaltung von E-Ressourcen zu verbessern und von der Möglichkeit der Integration in vorhandene Bibliothekssysteme zu profitieren.

Bei WMS handelt es sich um eine fortschrittliche cloudbasierte Plattform für Bibliotheksdienste, die eine einfache Verwaltung von Bibliotheksressourcen sämtlicher Formate ermöglicht, wodurch Sie Zeit und Geld sparen. Die integrierten WMS-Workflows zur Verwaltung elektronischer und gedruckter Ressourcen automatisieren und optimieren das Management elektronischer Sammlungen, sodass Bibliotheksbenutzer von einem schnelleren Zugang zu elektronischen Materialien profitieren.

„WMS hat uns aufgrund des Fokus auf API-Integration und -Verfügbarkeit interessiert, da wir auf der Suche nach einer Lösung waren, die eine bessere Integration mit verwandten Systemen sowie eine Optimierung unserer Effizienz und Workflows ermöglichen sollte“, erinnert sich Jessica Wainwright, Library Online Systems Officer am University College Birmingham. „Die Lösung bot außerdem einen einfachen und intuitiven Ausleihprozess für unsere Mitarbeiter mit Kundenkontakt sowie die Möglichkeit, unsere Sammlungen effektiver an einem Ort zu verwalten.“

Das University College Birmingham, das 2012 den vollwertigen Universitätsstatus erlangte, ist eine spezialisierte Weiterbildungs- und Hochschuleinrichtung, die berufsorientierte Aus- und Weiterbildungsangebote zur Verfügung stellt. Die einzigartige Bildungseinrichtung bietet nichr nur fachspezifische Universitätsabschlüsse und Aufbaustudiengänge, sondern auch Hochschulkurse und Ausbildungsstellen an.

„Wir freuen uns riesig, dass das University College Birmingham sich der WMS-Community angeschlossen hat. WMS bietet angesichts des kontinuierlichen Wachstums der Universität wie auch der Bibliothek Flexibilität und ein breites Spektrum langfristiger Optionen“, so Eric van Lubeek, Vice President, Managing Director, OCLC EMEA & APAC.

Über das University College Birmingham

Das University College Birmingham befindet sich im Herzen der größten regionalen Stadt Großbritanniens und genießt sowohl bei Arbeitgebern als auch in der Industrie hohes Ansehen für sein berufsorientiertes Aus- und Weiterbildungangebot. Das UCB ist spezialisiert auf berufliche Kurse im Hochschul- und Weiterbildungsbereich mit einem wachsenden Lehrlingsangebot. Die meisten Bachelor-Programme sind von der University of Birmingham, einer der weltweit führenden akademischen Einrichtungen, akkreditiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des University College Birmingham.


Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger, weltweit tätiger Bibliotheksverbund, der gemeinsam nutzbare technische Dienste, Lösungen und Gemeinschaftsprogramme bereitstellt, damit Bibliotheken die Bereiche Lernen, Forschen und Innovationen besser voranbringen können. Über OCLC füllen und pflegen die Mitgliedsbibliotheken WorldCat, das umfassendste globale Netzwerk von Daten zu Bibliothekssammlungen und -diensten. Einen Effizienzgewinn für Bibliotheken verspricht das von OCLC bereitgestellte WorldShare, ein vollständiges Paket mit Bibliotheksverwaltungsanwendungen und -diensten, die auf einer offenen, cloudbasierten Plattform basieren. Über ihre Zusammenarbeit und das Teilen des gesammelten Wissens der Welt können die Bibliotheken Menschen dabei helfen, Antworten zur Lösung ihrer Probleme zu finden. Zusammen als OCLC machen die Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner echte Durchbrüche möglich.

OCLC und WorldCat sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von OCLC, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136