Deutsch

Die McGill University rüstet vollständig auf die Dienste von OCLC WorldShare Management auf

mcgill_logo

DUBLIN, Ohio, 8. Januar 2019—Im Mai 2019 wird die McGill University, eine der am höchsten bewerteten forschungsintensiven Einrichtungen Kanadas, die Infrastruktur für ihr Wissensmanagement aufrüsten und die WorldShare Management Services (WMS) von OCLC als ihre cloudbasierte Plattform für Bibliotheksdienste vollständig integrieren.

Im Sommer 2018 rüstete die McGill Library den bestehenden WorldCat Local-Onlinekatalog und das bestehende WorldCat Local-Suchtool zu seinem Nachfolger WorldCat Discovery auf. Die Endphase des Upgrades bündelt alle Anwendungen, die zur Verwaltung einer Bibliothek nötig sind. Dazu zählen Anschaffungen, Ausleihe, Metadaten, Ressourcenfreigabe, Lizenzverwaltung, vollständige Analytik und eine zentrale Rechercheschnittstelle für Bibliotheksbenutzer.

„Das Teilen und Verwalten des tollen und umfangreichen Bestands mit unserer Community und der Welt ist von höchster Priorität“, meint Colleen Cook, Trenholme-Dekanin der Bibliotheken an der McGill. „Wir kommen in ein aufregendes Zeitalter, in dem die entstehende, cloudbasierte Technologie Studenten, Fakultätsmitgliedern und Personal rasch Zugang zu den Materialien geben kann, die sie zum Erfolg benötigen. Wir möchten einen leistungsstarken Katalog bieten, der unseren Bestand von Weltklasse widerspiegelt. Die Verwendung von OCLC-Katalog und -Wissensdatenbank als Kernstück des Systems macht für unsere Benutzer und internen Workflows Sinn.“

Mit WMS als Teil der OLCL-Bibliothekskooperation können Bibliotheken auf die gemeinsamen Daten und Arbeiten von Bibliotheken auf der ganzen Welt zugreifen und diese für effizientere Prozesse nutzen. Das bietet Bibliotheken die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam an der Nutzung und Entwicklung von Innovationen, Anwendungen, Infrastruktur, Zukunftsvisionen und Erfolgsmodellen im Sinne ihrer Benutzer zu arbeiten. WMS stellt außerdem Analysetools und eine Reihe von Standardberichten bereit, die Bibliotheken bei der Entwicklung ihrer eigenen Analytik und besseren Einordnung ihrer Aktivitäten unterstützen und im Zeitverlauf einen Überblick über ihre wichtigen Kennzahlen gewähren.

„Die McGill University arbeitet bereits seit einigen Jahren eng mit OCLC zusammen und verwendet eine Vielzahl unserer Dienste“, meint Bruce Crocco, OCLC Vice President, Bibliotheksdienste für Amerika. „Diese zusätzliche Zusage an WorldShare Management Services war ein natürlicher Übergang, der die Auswirkung auf das Personal und Endbenutzer minimieren und die Effekte vor Ort optimieren wird. Wir sind sehr erfreut, die McGill University, ein Mitglied der Canadian Association of Research Libraries und der Association of Research Libraries sowie eine Universität mit einer tollen Geschichte und großartigem Ruf, in der WMS-Community willkommen zu heißen. McGills Zusage an WMS wird sich positiv auf die wissenschaftlichen Bibliotheken und Forschungsbibliotheken weltweit auswirken.“

Über die McGill University Library

Die McGill University Library schafft die umfassende Informationsinfrastruktur, die notwendig ist, um Lehrtätigkeiten, Lernaktivitäten und Forschungsarbeiten der Spitzenklasse an der McGill University zu unterstützen. Die Bibliothek hat mehr als sieben Millionen Publikationen in ihren verschiedenen Sammlungen, die sich in zahlreichen Zweigstellen aller Campusse von McGill im Stadtzentrum und Macdonald befinden. Mit über 5 Millionen Besuchern pro Jahr und weiteren Millionen von Onlinebesuchern stellt es ein Unterstützungssystem von unschätzbarem Wert für die McGill-Gemeinde dar und bietet umfassende Sammlungen, vielfältige Informationsressourcen, innovative Dienste sowie attraktive, komfortable Räumlichkeiten. Für weitere Informationen: www.mcgill.ca/library.


Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger, weltweit tätiger Bibliotheksverbund, der gemeinsam nutzbare technische Dienste, Lösungen und Gemeinschaftsprogramme bereitstellt, damit Bibliotheken die Bereiche Lernen, Forschen und Innovationen besser voranbringen können. Über OCLC füllen und pflegen die Mitgliedsbibliotheken WorldCat, das umfassendste globale Netzwerk von Daten zu Bibliothekssammlungen und -diensten. Einen Effizienzgewinn für Bibliotheken verspricht das von OCLC bereitgestellte WorldShare, ein vollständiges Paket mit Bibliotheksverwaltungsanwendungen und -diensten, die auf einer offenen, cloudbasierten Plattform basieren. Über ihre Zusammenarbeit und das Teilen des gesammelten Wissens der Welt können die Bibliotheken Menschen dabei helfen, Antworten zur Lösung ihrer Probleme zu finden. Zusammen als OCLC machen die Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner echte Durchbrüche möglich.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von OCLC, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136