Deutsch

OCLC unterzeichnet Vereinbarungen mit Verlagen weltweit

OCLC geht Partnerschaften mit Verlagen ein, um Inhalte über Bibliotheken auffindbar zu machen

DUBLIN, Ohio, 3. Oktober 2018OCLC hat Vereinbarungen mit führenden Verlagen aus aller Welt über die Ergänzung von Metadaten für hochwertige Bücher, E-Books, Zeitschriften, Datenbanken und Lernmaterialien unterzeichnet. Durch die Metadaten können die Inhalte mithilfe von WorldCat Discovery durchsucht werden.

„OCLC erhöht die Zahl der Partnerschaften mit internationalen Inhaltsanbietern, um den Zugriff auf stark von Bibliotheken nachgefragte Ressourcen anbieten zu können“, erläutert Suzanne Kemperman, OCLC Director, Business Development and Publisher Relations. „Die Einbeziehung maßgeblicher Publikationen und Lernmaterialien unterstützt Bibliotheken bei der Verbesserung des Service für Forscher, Dozenten, Studenten und Informationssuchende auf der ganzen Welt.“

Es bestehen Vereinbarungen zwischen OCLC und 350 Verlagen und Informationsanbietern über die Bereitstellung von Metadaten, um die Suche nach wichtigen Ressourcen sowie den Zugriff darauf zu erleichtern. Kürzlich unterzeichnete OCLC Vereinbarungen mit folgenden Inhaltsanbietern:

  • Begell House, Inc. aus Danbury, Connecticut (USA) veröffentlicht seit 1991 wissenschaftliche Arbeiten. Zu den Beziehern von Begell House zählen wichtige Forschungseinrichtungen, akademische Einrichtungen und behördliche Institutionen sowie Industrieunternehmen weltweit.
  • Captise BV aus Zoetermeer in den Niederlanden bietet Informationsdienste rund um Personalfragen für das Gesundheitswesen an. Hierfür nutzt das Unternehmen einzigartige Informationsbanken und Sektorinformationen und betreibt ein breit angelegtes Netzwerk mit Personalinformationen.
  • Digital Theatre aus London wurde im Jahr 2009 gegründet und ist bereits die weltweit führende Bildungsplattform für darstellende Künste und englische Literatur. Über 3 Millionen Schüler und Studenten an mehr als 1.600 Bildungseinrichtungen in 65 Ländern erhalten über Digital Theatre unbegrenzten Zugriff auf über 900 ungekürzte Produktionen und Lernressourcen.
  • Edinburgh University Press aus Edinburgh ist einer der führenden britischen Universitätsverlage. Die Publikationen der Edinburgh University Press tragen die Imprimatur von einer der ältesten und angesehensten Bildungsinstitutionen Großbritanniens und genügen dank der wissenschaftlichen Prüfung durch das Press Committee höchsten akademischen Standards. Der Verlag strebt bei seinem Buch- und Fachzeitschriftenprogramm Spitzenleistungen in den gewählten Fachbereichen Kunst, Geistes- und Sozialwissenschaften an.
  • Die Electrochemical Society aus Pennington, New Jersey (USA) ist ein internationaler Gelehrtengesellschafts-Verlag und der Herausgeber des Journal of The Electrochemical Society, der ältesten auf der Basis von Peer-Reviews veröffentlichten Fachzeitschrift ihres Fachbereichs und eine der am häufigsten zitierten Publikationen im Bereich der Elektrochemie. Seit 2012 veröffentlicht die Electrochemical Society mit dem ECS Journal of Solid State Science and Technology eine Fachzeitschrift auf der Basis von Peer-Reviews, die sich auf hochwertige technische Inhalte in den Bereichen der Festkörperforschung und -technik spezialisiert hat.
  • Knowledge Unlatched aus Berlin bietet kostenlosen Zugriff auf wissenschaftliche Inhalte und stellt Bibliotheken weltweit einen zentralen Ort zur Unterstützung von Open Access-Modellen von führenden Verlagen und neuen OA-Initiativen bereit. Knowledge Unlatched arbeitet mit über 110 Verlagen zusammen und stellt über 1.500 Monographien und Fachzeitschriften kostenlos zur Verfügung.
  • Manchester University Press aus Manchester befindet sich im Zentrum einer der lebendigsten Universitäten und Städte Großbritanniens. Der 1903 gegründete Verlag, der 1904 seine ersten Bücher veröffentlichte, ist weltweit für exzellente Forschungsarbeiten von führenden Vertretern und Nachwuchswissenschaftlern aus den Bereichen Geistes- und Sozialwissenschaften bekannt. Zurzeit gibt der Verlag pro Jahr mehr als 190 Bücher sowie sieben Fachzeitschriften heraus.
  • Mango Languages aus der Metropolregion Detroit, Michigan (USA) stellt praktische und ansprechende Sprachlern-Angebote für Bibliotheken, Schulen, Unternehmen, Behörden und Einzelpersonen bereit. Das System mit individuellem Lerntempo ist für mehr als 70 Sprachen und Dialekte verfügbar. Darüber hinaus bietet Mango über 20 Englischkurse an. Gelehrt wird nach der Konversationsmethode und durch relevante Dialoge mit Muttersprachlern.
  • PLOS (Public Library of Science) aus San Francisco, Kalifornien (USA) ist ein gemeinnütziger und innovationsfreudiger Open Access-Verlag, der sich dafür einsetzt, den Fortschritt in Wissenschaft und Medizin durch eine Transformation der Kommunikation in der Forschung zu beschleunigen. Die von PLOS herausgegebenen Fachzeitschriften enthalten rigorosen Peer-Reviews unterzogene Open Access-Forschungsartikel aus allen Bereichen der Wissenschaft und Medizin sowie fachliche Kommentare und Analysen.
  • Das Roper Center for Public Opinion Research an der Cornell University in Ithaca, New York (USA) ist eines der weltweit führenden Archive mit sozialwissenschaftlichen Daten. Das Center verfolgt die Mission, Daten zur öffentlichen Meinung zu sammeln, zu speichern und zu verbreiten, Optimierungen bei Forschungsumfragen herbeizuführen und durch die Verwendung von Umfragedaten in den USA und anderswo das Verständnis für die öffentliche Meinung zu stärken. Das Center speichert Daten von den 1930er Jahren bis heute. Jedes Jahr wird der Bestand von über 23.000 Datengruppen um mehrere hundert erweitert.

Die Metadaten von vielen dieser Verlage werden den Benutzern basierend auf individuellen Vereinbarungen auch über andere OCLC-Dienste, einschließlich WorldCat.org, zur Verfügung gestellt. Einzelheiten darüber, wie diese Metadaten im Rahmen des Bibliotheksmanagements verwendet werden können, werden den Nutzern von OCLC bei Verfügbarkeit der Daten mitgeteilt.

Durch die Bereitstellung von Metadaten und anderen deskriptiven Inhalten unterstützen diese Partnerschaften Bibliotheken bei der Darstellung ihrer elektronischen und materiellen Sammlungen umfassend und effizient. Weitere Informationen zu WorldCat Discovery und OCLC-Partnerschaften finden Sie auf der OCLC-Website.

WorldCat Discovery ist als eigenständiger Service oder als Teil der WorldShare Management Services verfügbar und stellt Bibliotheken und Informationssuchenden 3,5 Milliarden Datensätze zu elektronischen, digitalen und physischen Ressourcen wie Büchern, Dissertationen und audiovisuellen Materialien zur Verfügung.

Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger, weltweit tätiger Bibliotheksverbund, der gemeinsam nutzbare technische Dienste, Lösungen und Gemeinschaftsprogramme bereitstellt, damit Bibliotheken die Bereiche Lernen, Forschen und Innovationen besser voranbringen können. Über OCLC füllen und pflegen die Mitgliedsbibliotheken WorldCat, das umfassendste globale Netzwerk von Daten zu Bibliothekssammlungen und -diensten. Einen Effizienzgewinn für Bibliotheken verspricht das von OCLC bereitgestellte WorldShare, ein vollständiges Paket mit Bibliotheksverwaltungsanwendungen und -diensten, die auf einer offenen, cloudbasierten Plattform basieren. Über ihre Zusammenarbeit und das Teilen des gesammelten Wissens der Welt können die Bibliotheken Menschen dabei helfen, Antworten zur Lösung ihrer Probleme zu finden. Zusammen als OCLC machen die Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner echte Durchbrüche möglich.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von OCLC, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136