Deutsch

John Szabo zum Vorsitzenden ernannt und Bernadette Gray-Little sowie Peter Sidorko nehmen Arbeit im OCLC Board of Trustees auf

Neun Bibliothekare aus sechs Ländern sitzen derzeit im Vorstand von OCLC

DUBLIN, Ohio, 13 November 2017 – John F. Szabo, Stadtbibliothekar an der Los Angeles Public Library, wurde formell zum Vorsitzenden ernannt und Bernadette Gray-Little, emeritierte Kanzlerin der University of Kansas, sowie Peter Sidorko, Universitätsbibliothekar an der The University of Hong Kong, nahmen heute im Verlauf der Vorstandssitzung im November ihre Plätze im OCLC Board of Trustees ein.

Frau Gray-Little, die bereits 2009–2014 im Vorstand tätig war, wurde vom Board of Trustees zum Vorstandsmitglied bestellt. Herr Sidorko wurde vom OCLC Global Council im März 2017 in den Vorstand gewählt. Derzeit sitzen neun Bibliothekare aus sechs Ländern in dem 14 Mitglieder umfassenden OCLC Board of Trustees.

John Szabo

John F. Szabo war Delegierter des OCLC Global Council, bevor er im April 2014 vom Global Council in das Board of Trustees gewählt wurde. Er nimmt dort den Platz von Sandy Yee, Dekanin (im Ruhestand), Wayne State University Library System, als Vorstandsvorsitzender ein. Frau Yee bekleidete das Amt der Vorstandsvorsitzenden 2012–2017. Frau Yee wird weiterhin als Vorstandsmitglied tätig sein.

„Als Bibliothekar, der im Laufe seiner gesamten beruflichen Karriere mit OCLC zu tun hatte, bin ich unglaublich stolz, nunmehr als Vorsitzender fungieren zu dürfen. Noch stolzer jedoch bin ich auf den starken und nachhaltigen Verbund, den unsere Mitglieder geschaffen haben“, so Szabo. „Ich bin mir sicher, dass Bibliotheken und Archive auf der ganzen Welt sich sehr glücklich schätzen, von einer solchen Organisation tatkräftig bei ihrer dienstleisterischen Mission unterstützt zu werden.“

Mehr Informationen über die zwei neuen Vorstandsmitglieder:

Bernadette Gray Little

Bernadette Gray-Little ist emeritierte Kanzlerin der University of Kansas, an der sie von 2009–2017 tätig war. Während ihrer Zeit als Kanzlerin wurde Frau Gray-Little in den Vorstand der Association of American Universities (AAU) sowie in den Vorstand der Association of Public and Land-grant Universities (APLU) berufen, dessen Vorsitz sie führte. Außerdem war sie Mitglied des National Science Foundation Advisory Committee for Social, Behavioral, and Economic Sciences.

Bevor sie zum 17. Kanzler der KU ernannt wurde, bekleidete Frau Gray-Little Führungspositionen an der University of North Carolina – Chapel Hill, einschließlich Executive Vice Chancellor und Provost, Dekanin der Künste und Wissenschaften sowie Executive Associate Provost. Des Weiteren gehörte sie der Fakultät für Psychologie an. Ihren B.A. machte Frau Gray-Little am Marywood College und ihren M.S. und Doktortitel an der Saint Louis University. Sie war Fulbright-Stipendiatin, erhielt ein Stipendium des Social Science Research Council sowie über das National Research Council ein wissenschaftliches Stipendium der Ford Foundation.

Peter Sidorko

Peter Sidorko kann auf eine über 30 Jahre währende berufliche Karriere in wissenschaftlichen Bibliotheken zurückblicken und ist derzeit Universitätsbibliothekar an der The University of Hong Kong (HKU). In dieser Position war er für die Betreuung und Leitung sämtlicher Aspekte des sechs Bibliotheken umfassenden Netzwerks der HKU verantwortlich. Herr Sidorko ist ehemaliger Vorsitzender des Joint University Librarians Advisory Committee (JULAC), eines Forums zur gemeinschaftlichen Auswahl und Koordination von Informationsressourcen und -dienstleistungen für die acht tertiären Bildungseinrichtungen, die vom University Grants Committee in Hongkong finanziert werden. Des Weiteren ist er Vorsitzender des Vorstands des JULAC Joint Universities Research Archive, das zur Leitung von JURA, einem gemeinschaftlichen Archiv zur Lagerung von Printmedien, gegründet wurde.

Herr Sidorko war 2011–2012 Präsident der Hong Kong Library Association. Er ist Mitglied des Vorstands von CLOCKSS, ehemaliger Vorsitzender des Asia Pacific Regional Council Executive Committee von OCLC (2013–2014), Delegierter des OCLC Global Council (2011–2015), Vizepräsident/Präsident des OCLC Global Council (2015–2017), ehemaliges Vorstandsmitglied der Networked Digital Library of Theses and Dissertations (NDLTD), Mitglied des Elsevier Asia Pacific Library Advisory Board (ALAB) (2014 bis heute), Mitglied des Wiley Publishing Asia Pacific Library Advisory Board (Mai 2016 bis heute) sowie Mitglied des Lenkungsausschusses der Pacific Rim Research Libraries Alliance (PRRLA, 2011 bis heute).

Die Amtszeit zweier Mitglieder im OCLC Board of Trustees ist abgelaufen: Berndt Dugall, Direktor a. D./Bibliothekar an der Universitätsbibliothek Johann Senckenberg (Frankfurt am Main) der Universität Frankfurt und Loretta Parham, CEO und Director der Atlanta University Center Woodruff Library, einer unabhängigen wissenschaftlichen Bibliothek zur gemeinsamen Nutzen durch vier HBCUs (Historically Black Colleges and Universities, Historische afroamerikanische Colleges und Hochschulen).

Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger globaler Bibliotheksverbund mit gemeinsam genutzten Technologiediensten sowie Forschungs- und Community-Programmen, der es Bibliotheken ermöglicht, Forschung, Lehre und Innovationen besser zu fördern. Durch OCLC erstellen und verwalten die Mitgliedsbibliotheken gemeinsam WorldCat, das umfassendste globale Datennetzwerk zu Bibliotheksbeständen und -diensten. Bibliotheken werden effizienter mit WorldShare von OCLC – einem vollständigen Paket an Anwendungen und Dienstleistungen, basierend auf einer offenen, cloudbasierten Plattform. Durch Zusammenarbeit und die Weitergabe des weltweit vorhandenen Wissens können Bibliotheken den Menschen dabei helfen, die Antworten zu finden, die sie zur Lösung ihrer Probleme benötigen. OCLC, Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner zusammen machen Erfolge möglich.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von OCLC, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136