Deutsch

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieser Seite archiviert sind und manche Details oder Links möglicherweise abgelaufen oder nicht länger zutreffend sind.

Radboud University entscheidet sich für OCLC WorldShare Management Services

LEIDEN, Niederlande, 6. Dezember 2016 – Die Radboud University, eine Forschungsuniversität in Nijmegen, Niederlande, hat sich für das Bibliotheksverwaltungssystem OCLC WorldShare Management Services entschieden.

Die Bibliotheksdienst-Plattform WorldShare Management Services (WMS) stellt alle Anwendungen bereit, die für die Verwaltung einer Bibliothek benötigt werden. Dazu zählen Akquisitionen, Ausleihe, Metadaten, Lizenzverwaltung und eine Rechercheschnittstelle für die Einzelsuche durch Bibliotheksbenutzer. WMS stellt außerdem eine Reihe von Berichten bereit, die Bibliotheken bei der besseren Einordnung ihrer Aktivitäten unterstützen und im Zeitverlauf einen Überblick über ihre wichtigen Kennzahlen gewähren.

Nach Angaben der Bibliotheksleiterin erhöht die Arbeit mit den WMS die Effizienz der Mitarbeiter und Benutzer, sorgt für einen besseren Zugriff auf Ressourcen und bietet die Möglichkeit der weltweiten Zusammenarbeit mit Bibliotheken, indem beispielsweise Aufgaben über das Cloud-basierte System verteilt werden können.

„Die WMS basieren auf internationalen Standards, durch die Daten mit Bibliotheken auf der ganzen Welt geteilt werden können“, so Natalia Grygierczyk, Bibliotheksleiterin, Radboud University. „Unsere Studierenden, akademischen Lehrenden und Forscher haben nun einen schnellen Zugang zu deutlich mehr wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Auch unsere internen Workflows werden effizienter gestaltet, wodurch wir den Benutzern einen zuverlässigeren und besseren Service anbieten können. Durch den WMS kooperieren wir weltweit mit anderen Bibliotheken und können auf diese Weise unsere Innovationen und Best Practices teilen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, unsere Dienste stetig zu verbessern und weiterzuentwickeln.

„Wir freuen uns, die Radboud University in der World-Management-Services-Community zu begrüßen“, sagte Eric van Lubeek, Managing Director OCLC EMEA und APAC. „Mit WMS kann die Radboud University den Zugang zu mehr elektronischen Veröffentlichungen anbieten, was insbesondere für Forscher ein wichtiger Vorteil ist. Außerdem wird die Universität Teil einer wachsenden Community von Bibliotheken, die weltweit kooperieren und Ressourcen und Wissen teilen.“

Die Radboud University ist Mitglied bei der UKB, einem niederländischen Konsortium aus 13 Universitätsbibliotheken und der National Library of the Netherlands. Die UKB hat im Jahr 2014 mit OCLC vereinbart, dass Bibliotheksdienste in die Technologieplattform WorldShare übertragen werden können.

Seit der Einführung der WMS vor fünf Jahren haben sich mehr als 500 Bibliotheken aus sechs Kontinenten (Afrika, Asien, Australien, Europa, Nord- und Südamerika) für die WorldShare Management Services entschieden.

Über die Radboud University

Die Radboud University ist eine offene, international ausgerichtete und an Studenten orientierte Forschungsuniversität. Die Universität nahm im Jahr 1923 ihren Lehrbetrieb auf. Sie hat gemeinsam mit der Universitätsklinik Radboudumc eine intellektuelle Umgebung geschaffen, die Mitarbeiter und Studierenden gleichermaßen so inspiriert und herausfordert, dass sie den Rahmen akademischer Disziplinen stetig erweitern und der Gesellschaft gute Dienste leisten können.

Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger globaler Bibliotheksverbund mit gemeinsam genutzten Technologiediensten sowie Forschungs- und Community-Programmen, der es Bibliotheken ermöglicht, Forschung, Lehre und Innovationen besser zu fördern. Durch OCLC erstellen und verwalten die Mitgliedsbibliotheken gemeinsam WorldCat, das umfassendste globale Datennetzwerk zu Bibliotheksbeständen und -diensten. Bibliotheken werden effizienter mit WorldShare von OCLC – einem vollständigen Paket an Anwendungen und Dienstleistungen, basierend auf einer offenen, cloudbasierten Plattform. Durch Zusammenarbeit und die Weitergabe des weltweit vorhandenen Wissens können Bibliotheken den Menschen dabei helfen, die Antworten zu finden, die sie zur Lösung ihrer Probleme benötigen. OCLC, Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner zusammen machen Erfolge möglich.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken des OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Ansprechpartner

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136