Deutsch

Weitere Open Access-Bestände zur FirstSearch-Datenbank hinzugefügt

Jill Jones, Senior Product Manager /
file

Zusätzliche Open Access-Bestände können nun über die Open Access Content-Datenbank in FirstSearch durchsucht werden. Die im Juni 2021 veröffentlichte Open Access Content-Datenbank unterstützt Forschende dabei, Ressourcen von bekannten Open Content-Providern leicht zu finden und darauf zuzugreifen.

Die Open Access Content-Datenbank enthält jetzt Ressourcen der folgenden Provider (neu hinzugefügte Provider sind fett markiert):

  • Biomed Central
  • Directory of Open Access Journals (DOAJ)
  • Europeana
  • HBO Kennisbank
  • Hindawi Limited
  • JSTOR
  • OCLC 
  • Open Access Publishing in European Networks (OAPEN)
  • Open Library of Humanities
  • OpenEdition
  • Paperity
  • Project Euclid
  • Public Library of Science (PLOS)
  • Scientific Electronic Library Online (SciELO)
  • UCL Press
  • Wolters Kluwer

Bei Suchvorgängen in der Open Access Content-Datenbank werden nur Open Access-Elemente abgerufen. Das spart Zeit für Suchende, die ihre Recherchen auf Ressourcen aus Open Access-Quellen beschränken möchten, und unterstützt Bibliotheken dabei, mehr, qualitativ hochwertige Inhalte anbieten zu können, ohne dass deren Budget betroffen ist. „Zugriff"-Links in FirstSearch-Datensätzen verbinden Nutzer*innen mit Open Content im Volltext.

Die Open Access Content-Datenbank ist in allen aktiven FirstSearch-Konten* ohne zusätzliche Kosten enthalten. Bibliotheksmitarbeiter*innen können den Zugriff auf diese Datenbank über ihre FirstSearch-Verwaltungseinstellungen verwalten. Weitere Informationen zum Konfigurieren des FirstSearch-Datenbankzugriffs finden Sie in den Ressourcen von FirstSearch zuDokumentation und Schulung. Bitte kontaktieren Sie den OCLC-Support in Ihrer Region , wenn Sie Hilfe bei der Konfiguration des FirstSearch-Kontos benötigen.

*Eine FirstSearch/WorldCat Discovery-Subskription bietet Zugang zum FirstSearch-Service.