Deutsch

Neue Editor-in-Residence des Dewey Decimal Classification-Systems legt Schwerpunkt auf Gleichheit

OCLC /

Kelly West ist als erste Editor-in-Residence für das Dewey Decimal Classification® (DDC®)-System vor kurzem zu OCLC gekommen. In den ersten sechs Monaten in ihrer Position wird West ihr Fachwissen beisteuern, um den systematischen Bias in der DDC zu reduzieren.

Das neue DDC Editor-in-Residence-Programm bietet Bibliothekaren am Anfang oder in der Mitte ihrer beruflichen Laufbahn oder Personen aus verwandten Berufsfeldern die Möglichkeit, eng mit Alex Kyrios, Editor des DDC, und dem Editorial Policy Committee zusammenzuarbeiten. Der Ausbau und die Pflege der DDC erfordern fundiertes Fachwissen und ein Verständnis der Klassifikationsstruktur. Darüber hinaus erfordert die Einordnung jedes Themas in die Klassifikation ein tiefes Verständnis des Themas. Die dauerhafte Zusammenarbeit mit einer Expertin, die sich mit einem problematischen Teil der DDC befasst, ist für die internationale DDC-Community von großem Nutzen.

Kelly West absolviert derzeit ihren Master in Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Louisiana State University. Sie ist als Kaleidoscope Program Diversity Scholar 2020 – 2022 bei der Association of Research Libraries sowie als Spectrum Scholar 2021 – 2022 bei der American Library Association tätig. Zu ihren beruflichen Zielen gehört es, die Black cultural history zu bewahren und so andere aufzuklären. Dafür betreibt sie Recherchen in Archiven und macht Zielgruppenarbeit sowie Lobbyarbeit für Bibliotheken.

OCLC arbeitet weiter daran, Vielfalt, Inklusion und Gleichheit in der gesamten Bibliothekswelt zu verbessern. Die DDC bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Schlagwortbezeichnungen und die Klassifikationsstruktur zu verbessern und so unterrepräsentierte Gruppen in einer multikulturellen Gesellschaft zu stärken. Dieses Editor-in-Residence-Programm ist nur ein Schritt auf einem langen Weg, der die Aufarbeitung von in der Vergangenheit begangenem Unrecht zum Ziel hat.

Das DCC-Redaktionsteam ist immer offen für neue Ideen aus der Bibliotheks-Community, damit das DDC die Bestände und die sich weiterentwickelnden Bedürfnisse von Bibliotheken realistisch widerspiegelt. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie bei Dewey mitarbeiten können. So können Sie an diesen Diskussionen teilnehmen oder einen Vorschlag einreichen.

 

 

Alle Urheberrechte des Dewey-Decimal-Classification-Systems sind Eigentum von OCLC. DDC, Dewey, Dewey Decimal Classification, OCLC, und WebDewey sind eingetragene Marken von OCLC.