Deutsch

Transparent, integrativ und umfassend: Kennzeichen eines erstklassigen Recherchesystems

Jay Holloway, Senior Product Manager /
file

Im Juni 2020 genehmigte die National Information Standards Organization (NISO) Revisionen ihrer empfohlenen Praktiken für die Open Discovery Initiative (ODI). Eine Schlüsselrolle bei dieser Überarbeitung spielte unser Noah Brubaker, PALNI Associate Director, der dafür sorgte, dass die Interessen von WorldCat Discovery priorisiert und berücksichtigt wurden. Unter anderem führte ODI Umfragen durch, um die Umgebung der Content-Discovery aus der Perspektive von Content-Providern, Dienstleistern und natürlich Bibliotheken zu bewerten. Ein Ergebnis dieser Arbeit war die Priorisierung von sieben Schlüsselbereichen, auf denen ODI die Überarbeitung aufbauen konnte.

Als Produktmanager für Recherchedienste bei einem nicht verlagsgebundenen, inhaltsneutralen Unternehmen liegt mein Schwerpunkt darauf, Informationssuchenden die Möglichkeit zu geben, Ressourcen von einer Vielzahl von Anbietern an einem einzigen Ort zu finden. Dies geschieht über den WorldCat Discovery-Dienst, der Zugriff auf einen zentralen Index mit mehr als 3.100 Sammlungen führender Content Provider weltweit mit umfassenden Suchergebnissen bietet, die keine bestimmten Themen oder Inhaltssammlungen bevorzugen.

Wir haben den Dienst im Laufe der Jahre erheblich erweitert, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und sicherzustellen, dass wir uns an den Best Practices der Branche orientieren, wie sie beispielsweise vom ODI festgelegt wurden. Weitere Projekte sind in Arbeit, die die Art und Weise, wie Nutzer mit dem Dienst interagieren, vollständig modernisieren und die technische Infrastruktur erweitern, um zukünftige Innovationen zu unterstützen.

Neben der Suche nach Inhalten, die von Ihrer Bibliothek lizenziert wurden, spielt Open Content eine wichtige Rolle bei der Suche nach Informationen Ihrer Nutzer. Ich gehöre der Arbeitsgruppe bei OCLC an, die mit Verwaltungsbehörden, Verlagen, Aggregatoren, Bibliotheken und Ihren Zielgruppen zusammenarbeitet, um die Sichtbarkeit und Zugänglichkeit von Open Content zu verbessern. Wir verpflichten uns, Open Content zusammen mit lizenzierten Inhalten zu privilegieren, um die relevantesten Ressourcen in WorldCat Discovery zu präsentieren und Partnerschaften mit Branchenführern (z. B. Unpaywall) einzugehen, um Nutzern problemlosen Zugriff zu bieten.

All dies bedeutet, dass wir uns konsequent auf die Bereitstellung eines Sucherlebnisses konzentrieren, das Nutzern durch intuitive Entdeckung und einen smarten Nutzerservice den Zugriff auf Ressourcen in Ihrer Bibliothek und in Bibliotheken weltweit ermöglicht. Wir laden Sie ein, unsere Antworten auf die Aktualisierungen vom Juni 2020 unter NISO RP-19-2020, Open Discovery Initiative: Promoting Transparency in Discovery einzusehen.

 

Sehen Sie sich unsere Antworten auf die ODI-Konformitäts-Checkliste an!

 

Für unsere WorldCat Discovery-Bibliotheken bitten wir Sie, Ihre eigene Konformität zu prüfen, indem Sie eine von der NISO bereitgestellte Vorlage durchsehen und ausfüllen. Zusätzlich bieten wir einer Mitgliedsbibliothek die einmalige Gelegenheit, sich als Mitglied des ständigen ODI-Ausschusses weiter zu engagieren. Weitere Informationen zu dieser Gelegenheit und die NISO-Checkliste für Bibliothekskonformität finden Sie, wenn Sie sich bei der WorldCat Discovery Community anmelden.