Deutsch

EZproxy 7.0.16 verfügbar

EZproxy v.7.0.16 wurde am 9. April 2020 freigegeben. Dieser Wartungs-Release baut auf unserem aktuellsten Release von EZproxy v7.0 auf und enthält:

  • OpenSSL 1.1.1f (veröffentlicht am 31. März 2020) für mehr Sicherheit
  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass EZproxy auf Windows-Systemen nicht gestartet werden konnte
  • Behebt ein Problems, durch das EZproxy auf einigen Linux-Systemen nicht auf System Randomness (Entropie) zugreifen konnte

Die Release Notes zu EZproxy v.7.0 wurden hinsichtlich dieser Änderungen aktualisiert. Detaillierte Informationen zu EZproxy v.7.0 haben wir auch in unserer letzten EZproxy Product Insights-Session kommuniziert.

Installationsdetails für Kunden mit standalone EZproxy-Anwendungen:

Kunden mit standalone EZproxy-Anwendungen können die neue Version hierherunterladen.

Installieren Sie Windows für Hosted EZproxy Kunden:

Hosted EZproxy Kunden werden benachrichtigt, wenn die Aktualisierung ihrer Seite geplant ist.

Frühere Releases:

Wenn Sie die in den letzten beiden Releases enthaltenen Verbesserungen nicht überprüft haben, können Sie dies mit den folgenden Release Notes nachholen.

Release September 2019:

Release Mai 2019:

Wichtiger Hinweis zu Proxy by Port

OCLC wird den Support für die Option Proxy by Port von EZproxy am 30. September 2020 einstellen, da sie mit vielen gängigen Websites für elektronische Ressourcen nicht mehr kompatibel ist. Kunden, die derzeit Proxy by Port nutzen, können dies vorerst weiter tun. Nach dem 30. September 2020 müssen Kunden Proxy by Hostname aktivieren, um den Support von OCLC nutzen zu können. Mit Proxy by Hostname wird der nahtlose Zugriff auf die Abonnements von elektronischen Ressourcen Ihrer Bibliothek sichergestellt. Weitere Informationen finden Sie unter Migration zu Proxy by Hostname, oder Sie wenden sich an den OCLC-Support.