Deutsch

Ermöglichen Sie Nutzern*innen freien Zugang zu Online-Ressourcen in der COVID-19-Krise

Zur Aufrechterhaltung Ihrer Online-Dienste während der COVID-19-Krise bieten viele Content-Provider kostenlosen Zugang zu E-Content-Beständen an. OCLC arbeitet aktiv mit Content-Providern weltweit zusammen, um einen Zugang über die Katalogisierungs-, Recherche- und Fernleih-Dienste von OCLC zu gewährleisten.

Content-Provider nutzen eine Vielzahl von Modellen, um Nutzer*innen Zugang zu Content unterschiedlichster Art zu ermöglichen; unter anderem bieten sie kostenlosen Zugang zu vorhandenen Beständen und speziellen Informationsquellen, die für die aktuelle Pandemie relevant sind.

In zahlreichen Fällen enthalten die vorhandenen Bestände der WorldCat Knowledge Base bereits Inhalte, die während dieser Krise jetzt kostenlos zur Verfügung stehen. In anderen Fällen arbeiten wir mit einem Content-Partner zusammen, um die erforderlichen Knowledge Base -Bestände zu erstellen, die für die Bereitstellung von MARC-Datensätzen oder den Zugriff über Dienste wie WorldCat Discovery, WorldCat.org und WorldShare Interlibrary Loan konfiguriert werden können.

Informationen zu diesen frei verfügbaren Inhalten erhalten Sie über eine von OCLC stetig wachsende Liste unter oc.lc/covid19-partner-content; ebenfalls enthalten sind empfohlene Zugangsmöglichkeiten mit Hilfe der OCLC-Dienste. Sobald neue Informationen verfügbar sind, werden wir diese Liste aktualisieren. Setzen Sie daher ein Lesezeichen für diesen Link und versuchen Sie es regelmäßig erneut.   

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung?

Die vollständige Stellungnahme von OCLC zu COVID-19 können Sie hier nachlesen. Sie enthält Informationen zu zusätzlichen Quellen, mit denen wir Ihre Bibliothek in dieser außergewöhnlichen Zeit unterstützen können.