Deutsch

Bibliotheksleitertag 2015 logo

Veranstalter

Der Deutsche Bibliotheksleitertag wurde erstmalig in 2005 vom Bibliothekssystemhersteller BOND GmbH & Co. KG initiiert und organisiert. Er findet jeweils einen Tag vor der Frankfurter Buchmesse statt.

In 2011 übernahm die OCLC GmbH das Unternehmen BOND und setzt als führender Hersteller von Bibliothekssoftware in Deutschland diese Veranstaltungsreihe Deutscher Bibliotheksleitertag in der Deutschen Nationalbibliothek Frankfurt (Main) fort.

Mehr als 4500 Bibliotheken arbeiten in Deutschland mit OCLC-Produkten. Die Produktlinien BIBLIOTHECA und SISIS-SunRise z.B. werden seit über 20 Jahren gemeinsam mit Bibliothekarinnen und Bibliothekaren weiterentwickelt. Über 72.000 Bibliotheken arbeiten weltweit mit Diensten von OCLC.

Durch diese Tradition und die umfassende Erfahrung der beteiligten Bibliotheken wurden benutzerfreundliche, hochleistungsfähige Softwareprodukte und -Dienste entwickelt, mit denen Bibliotheken effektiver arbeiten und ihre Benutzer begeistern. Die langjährige Erfahrung in der Entwicklung und dem Vertrieb von IT-Services macht OCLC zum bewährten und langjährigen Partner der Bibliotheken.

Über OCLC

OCLC ist eine weltweit tätige, auf Mitgliedschaft basierende Non-Profit-Bibliotheksorganisation, die 1967 in Dublin im US-Bundesstaat Ohio gegründet wurde. Über 72.000 Bibliotheken in 171 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt haben bereits die Dienste von OCLC in Anspruch genommen, um Bibliotheksmedien zu finden, zu erwerben, zu katalogisieren, auszuleihen und zu bewahren. In Gemeinschaft mit den Mitgliedsbibliotheken erstellt und pflegt OCLC WorldCat - die weltweit umfassendste bibliografische Datenbank mit über 2 Milliarden Bibliotheksbestandsnachweisen. Durchsuchen Sie WorldCat im Internet unter: www.worldcat.org. Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, dann besuchen Sie uns auf www.oclc.org.