Deutsch

OCLC Research und euroCRIS geben strategische Partnerschaft bekannt

DUBLIN, Ohio, 18. Oktober 2017OCLC Research und euroCRIS, die internationale Organisation für Forschungsinformationen, geben eine strategische Partnerschaft bekannt, die zum Ziel hat, internationale Verwaltungspraktiken für Forschungsinformationen durch gemeinsame Forschungsanstrengungen zu erkennen und zu verstehen. Die beiden Organisationen unterzeichneten Anfang des Jahres eine entsprechende Absichtserklärung.

Research information management (RIM) oder Forschungsinformationsmanagement ist das Sammeln, Kuratieren und Nutzen von Informationen über Forschung und ist ein Bereich von wachsendem Interesse, der für viele Universitätsbibliotheken relevant ist. Sogenannte RIMs, gemeinhin auch als Current Research Information Systems (CRISs) bezeichnet, gewinnen weltweit an Beachtung und befassen sich mit neuen Standards zu Open Science, Forschungsfinanzierung und nationalen Bewertungen.

RIM hat Schnittstellen zu vielen Aspekten traditioneller Bibliotheksdienste für Recherche, Akquisition, Verbreitung und Analyse wissenschaftlicher Aktivitäten und ist mit Datensystemen von Institutionen, Forschungsabläufen und Partnerinstitutionen verknüpft. RIM bietet Bibliotheken neue Möglichkeiten, die Ziele von Institutionen und Forschern zu fördern.

„Wir freuen uns sehr über die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit euroCRIS“, stellt Rebecca Bryant, Senior Program Officer für die OCLC Research Library Partnership (RLP) fest. „OCLC Research möchte die wachsende Rolle von Bibliotheken am Forschungsinformationsmanagement verstehen und wie sich RIM mehr und mehr mit anderen Bereichen von wachsendem Interesse für Bibliotheken, wie Forschungsdatenmanagement, überschneidet. Wir haben einen wachsenden Fundus an Forschungsergebnissen zu diesen Themen, und durch die Partnerschaft mit euroCRIS werden wir diese Arbeit ausbauen können.

Ed Simons, President von euroCRIS, meint, die Absichtserklärung von OCLC und euroCRIS sei ein wichtiger Schritt in Richtung einer weiteren Integration und Kräftebündelung zwischen der internationalen Bibliotheksgemeinschaft einerseits und der Forschungsverwaltung und Informationsgemeinschaft andererseits. „Auf beiden Seiten gibt es sich gegenseitig ergänzendes Fachwissen zu Forschungsinformationen, die gemeinsam zu nutzen und zu kombinieren unerlässlich ist, sollen im Bereich des Research Information Management optimale Lösungen und Dienste entstehen“, meint Simons.

Mitarbeiter von OCLC Research, Vorstandsmitglieder von euroCRIS sowie Bibliothekare und Bibliothekarinnen von OCLC Research Library Partnership-Institutionen arbeiten seit Anfang 2017 an der Entwicklung einer Umfrage zu Forschungsinformationsmanagement-Praktiken, die Forschungsinstitutionen weltweit Gelegenheit geben wird, Informationen über ihr Forschungsinformationsmanagement zu vermitteln. OCLC Research und euroCRIS werden die Ergebnisse dieser Umfrage in einem Forschungsbericht zusammenführen, der 2018 erwartet wird. Die Umfrage soll Ende Oktober beginnen. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie auf der Website von OCLC Research.

Über euroCRIS

euroCRIS ist eine internationale gemeinnützige gesetzliche Vereinigung (www.eurocris.org) unter niederländischem Recht, die sich der Entwicklung und Implementierung effizienter und effektiver Forschungsinformationssysteme und Infrastrukturen auf institutioneller, nationaler und internationaler Ebene widmet und eine auf CERIF (Common European Research Information Format) basierende systemübergreifende Interoperabiltät fördert. Daher ist eines der Hauptziele von euroCRIS die Förderung der Kooperation und des Wissensaustausches unter allen Beteiligten im Forschungsinformationsbereich, insbesondere durch die Einrichtung strategischer Partnerschaften mit internationalen Organisationen im Bereich des Research Information Management.

Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger globaler Bibliotheksverbund mit gemeinsam genutzten Technologiediensten sowie Forschungs- und Community-Programmen, der es Bibliotheken ermöglicht, Forschung, Lehre und Innovationen besser zu fördern. Durch OCLC erstellen und verwalten die Mitgliedsbibliotheken gemeinsam WorldCat, das umfassendste globale Datennetzwerk zu Bibliotheksbeständen und -diensten. Bibliotheken werden effizienter mit WorldShare von OCLC, einem vollständigen Paket an Anwendungen und Dienstleistungen, die auf einer offenen, cloudbasierten Plattform basieren. Über ihre Zusammenarbeit und das Teilen des gesammelten Wissens der Welt können die Bibliotheken Menschen dabei helfen, Antworten zur Lösung ihrer Probleme zu finden. OCLC, Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner zusammen machen Erfolge möglich.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von OCLC, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136