Deutsch

OCLC Research und ALISE geben die Stipendiaten der 2017 Library and Information Science Research Grants bekannt

DUBLIN, Ohio, 19. Januar 2017OCLC Research und die Association for Library and Information Science Education (ALISE) haben Forschungsstipendien für drei Projekte vergeben, die von vier Forschern umgesetzt werden. Die Vergabe erfolgte am 19. Januar beim ALISE 2017 Annual Conference Awards Luncheon in Atlanta, Georgia.

  • Lorraine Richards Bornn von der Drexel University wird zwei verschiedene Fallstudien untersuchen, um die Kosten von Research Data Management (RDM) und die Herausforderung der Bewertung der RDM-Kosten zu bestimmen. Mit diesem Projekt sollen dringend erforderliche empirische Informationen verfügbar gemacht werden. Weiterhin sollen Institutionen dabei unterstützt werden, eine Kostenberechnung für RDM-Dienste in Betracht zu ziehen und die dabei entstehenden Schwierigkeiten zu bewältigen.
  • Devendra Potnis von der University of Tennessee soll ein Financial Information Literacy Toolkit to Educate boRrowers (FILTER) in Zusammenarbeit mit öffentlichen Bibliotheken in Indien entwickeln und testen. Damit sollen ungebildete und teilweise vorgebildete Entleiher dabei unterstützt werden, sich finanzielles Wissen anzueignen und damit einen Weg aus der Armut zu finden. Mit diesem Projekt soll die wichtige Rolle öffentlicher Bibliotheken bei der Umsetzung ehrgeiziger Regierungsinitiativen für die finanzielle Inklusion in Entwicklungsländern nachgewiesen werden.
  • Charles Senteio und Nancy Kranich von der Rutgers University werden aktuelle Aktivitäten von Bibliotheken untersuchen, die darauf abzielen, unterrepräsentierte Gemeinschaften stärker dafür zu motivieren, Gesundheit und Wohlbefinden zu steigern. Damit sollen neue Informationen darüber gesammelt werden, wie öffentliche und auf wissenschaftliche/gesundheitliche Themen ausgerichtete Bibliotheken dazu beitragen können, die Wirksamkeit ihrer derzeitigen Unterstützung für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Gemeinschaften zu steigern. Die Forscher werden die Ergebnisse ihrer Untersuchungen dahingehend betrachten, wie Bibliotheken in stark verschiedenen Bevölkerungsgruppen robuste Beziehungen aufbauen und pflegen können, um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.

Mit OCLC/ALISE Library and Information Science Research Grants sollen Forschungsprojekte unterstützt werden, die dem Bibliotheks- und Informationswesen zugutekommen. Die Stipendien werden verwendet, um unabhängige Forschungsarbeiten zu fördern, die insbesondere darauf abzielen, neue Technologien zu integrieren, die innovative Ansätze bieten. Weiterhin sollen die Forschungsarbeiten dazu führen, ein besseres Verständnis des Informationsumfelds und der Erwartungen und Verhaltensweisen von Benutzern zu erlangen. Vorrang erhalten Anträge, mit denen Aspekte der Diversität, Inklusion und Gleichberechtigung in diese Forschungsbereiche integriert werden.

Vollzeit-Lehrkräfte (oder vergleichbar) in Hochschulen für Bibliotheks- und Informationswesen auf der ganzen Welt können sich um Stipendien in Höhe von bis zu 25.000 Dollar bewerben. Die Anträge werden von einem Ausschuss bewertet, der gemeinsam von OCLC und ALISE eingesetzt wird. Es wird erwartet, dass unterstützte Projekte ungefähr binnen eines Jahres ab Zeitpunkt der Vergabe abgeschlossen werden. Eine Bedingung des Stipendiums besteht darin, dass die Forschenden am Ende des Förderzeitraums einen Abschlussbericht über das Projekt vorlegen und ihre Forschungsergebnisse auf der ALISE Conference präsentieren.

Weitere Informationen über das OCLC/ALISE Library and Information Science Research Grant Program finden Sie unter www.oclc.org/research/grants.html. Eine Auflistung früherer Stipendiaten finden Sie unter www.oclc.org/research/grants/awarded.html.

Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger globaler Bibliotheksverbund mit gemeinsam genutzten Technologiediensten sowie Forschungs- und Community-Programmen, der es Bibliotheken ermöglicht, Forschung, Lehre und Innovationen besser zu fördern. Durch OCLC erstellen und verwalten die Mitgliedsbibliotheken gemeinsam WorldCat, das umfassendste globale Datennetzwerk zu Bibliotheksbeständen und -diensten. Bibliotheken werden effizienter mit WorldShare von OCLC – einem vollständigen Paket an Anwendungen und Dienstleistungen, basierend auf einer offenen, cloudbasierten Plattform. Durch Zusammenarbeit und die Weitergabe des weltweit vorhandenen Wissens können Bibliotheken den Menschen dabei helfen, die Antworten zu finden, die sie zur Lösung ihrer Probleme benötigen. OCLC, Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner zusammen machen Erfolge möglich.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken des OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

  • Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136