Deutsch

Neuer landesweiter Dienst in Großbritannien transformiert die Bibliothekszusammenarbeit: Die National Bibliographic Knowledgebase

SHEFFIELD, GB, 2. Februar 2017 – Auf dem Weg zur Verwirklichung der Vision einer landesweiten digitalen Bibliothek Großbritanniens: Jisc und OCLC geben ihre Zusammenarbeit beim Aufbau eines neuen Diensts bekannt, der wissenschaftliche bibliografische Daten bedarfsgerecht sammeln, dadurch die Sammlungsverwaltung verbessern und Studierenden und Forschenden die Recherche erleichtern wird.

Jisc, der britische Anbieter für digitale Lösungen für Bildung und Forschung, kündigte heute an, dass der globale Bibliotheksverbund OCLC den Vertrag für die Entwicklung einer neuen National Bibliographic Knowledgebase (NBK) erhalten hat.

Die NBK, die ursprünglich in Jisc’s National Monograph Strategy vorgeschlagen wurde, unterstützt die Bildungs- und Forschungsbedürfnisse der Colleges und Hochschuleinrichtungen Großbritanniens. Ziel ist die Erweiterung der Kapazitäten des derzeitigen Diensts Copac durch die Investition in eine Technologie, die eine schnellere Aufnahme größerer Mengen verschiedenartiger Bibliotheksdaten ermöglicht. Der neue Dienst erlaubt die Optimierung der Verwaltung der digitalen Bestände und Printmedien und macht diese Medien so besser zugänglich.

„Diese Partnerschaft ist ein wichtiger Schritt beim Aufbau einer landesweiten digitalen Bibliothek für Großbritannien“, erläutert Neil Grindley, Head of Resource Discovery bei Jisc.

„Die NBK kombiniert als echte Wissensdatenbank Informationen aus verschiedenen Quellen, um wissenschaftlichen Institutionen in Großbritannien die Sammlungsverwaltung zu erleichtern. Am Aufbau dieses Systems wird die gesamte Community beteiligt sein. Wir arbeiten eng mit RLUK, SCONUL, The British Library, einzelnen Vertretern wissenschaftlicher Bibliotheken, Verlagen, Lizenzgebern und Dienstleistern zusammen, um genau zu ermitteln, wie wir diese Transformation am besten umsetzen können.“

Neil Wilson, Head of Collection Betadata der British Library, merkt zum Beitrag seiner Bibliothek an:

„Mit dem Ziel, neue Technologien, umfangreiche Metadaten und die gesammelte Erfahrung führender Mitglieder der Bibliotheksgemeinschaft zusammenzubringen, passt die National Bibliographic Knowledgebase perfekt zu den strategischen Zielen einer effizienten Zusammenarbeit der British Library.“ 

Die Bibliotheksgemeinschaft hat vor allem zwei Herausforderungen zu bewältigen, wenn Budgetkürzungen drohen. Erstens sind wichtige Entscheidungen über die laufende Sammlungsverwaltung gedruckter und digitaler Bücher zu treffen. Zweitens muss sichergestellt bleiben, dass Forschende und Lernende einen nachhaltigen und mühelosen Zugang zu digitalen Büchern haben.

Die NBK ist ein Schlüsselelement für beide Bereiche: als Informationsquelle, auf die Verlass ist, wenn Entscheidungen über die Zukunft der von den jeweiligen Bibliotheken verwalteten und bereitgestellten Ressourcen anstehen.

Unterstützt von WorldCat, der weltweit größten Bibliotheksdatensammlung, soll das Projekt im Januar 2017 beginnen; ein Beta-Dienst ist ab Januar 2018 vorgesehen. 

Eric van Lubeek, Vice President, Managing Director OCLC EMEA and APAC, erklärt für OCLC:

„Wir freuen uns wirklich sehr über die Zusammenarbeit mit Jisc bei der Entwicklung der NBK. Wir wissen, wie wichtig dieses Projekt für die britische Wissenschaft ist, und werden versuchen, die gesamte Community einzubinden. Diese Veränderung wird die Qualität und Vollständigkeit von Informationen im gesamten bibliografischen Ökosystem Großbritanniens verbessern.

Die Mechanismen, die im Rahmen der NBK in Kraft sind, werden ermöglichen, dass gemeinsam genutzte bibliografische Metadaten in WorldCat und andere Systeme wie globale Suchmaschinen einfließen. Bibliotheken weltweit bereiten sich darauf vor, bald umstandslos Medien aus den umfangreichen Beständen britischer Wissenschaftsinstitutionen aufzufinden. Die NBK wird mit einer Reihe von Quellen interagieren, um anzugeben, wo Bücher gelagert werden, in welchen Medienarten und unter welchen Bedingungen sie zur Verfügung stehen. In Zukunft werden wir unsere Kooperation ausweiten und diesen Dienst mit weiteren Recherche-, Analyse- und Verwaltungstools integrieren, einschließlich WorldShare Management Services.“

Zur Beauftragung von OCLC sagt Grindley: „OCLC wurde ausgewählt, weil es wie kein anderer dafür positioniert ist, Bibliotheksdaten-Hubs jeder Größe mit dem globalen Netzwerk zu verbinden. OCLC basiert auf dem Prinzip, Wissen in Teamarbeit so zu formatieren, dass es von allen beitragenden Bibliotheken und Organisationen mit einem Interesse an der Auffindbarkeit und Verbesserung dieser Informationen freigegeben und wiederverwendet werden kann. Zudem ist OCLC in diesem Bereich eine bekannte Größe, da es schon jetzt in einer Reihe von Ländern wie Australien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden eine landesweite und regionale bibliografische Infrastruktur bereitstellt.

Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger globaler Bibliotheksverbund mit gemeinsam genutzten Technologiediensten sowie Forschungs- und Community-Programmen, der es Bibliotheken ermöglicht, Forschung, Lehre und Innovationen besser zu fördern. Durch OCLC erstellen und verwalten die Mitgliedsbibliotheken gemeinsam WorldCat, das umfassendste globale Datennetzwerk zu Bibliotheksbeständen und -diensten. Bibliotheken werden effizienter mit WorldShare von OCLC – einem vollständigen Paket an Anwendungen und Dienstleistungen, basierend auf einer offenen, cloudbasierten Plattform. Durch Zusammenarbeit und die Weitergabe des weltweit vorhandenen Wissens können Bibliotheken den Menschen dabei helfen, die Antworten zu finden, die sie zur Lösung ihrer Probleme benötigen. OCLC, Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner zusammen machen Erfolge möglich.

Über Jisc

Jisc ist die gemeinnützige Organisation Großbritanniens für digitale Dienste und Lösungen im Hochschul- und Weiterbildungsbereich.

  • Wir stellen digitale Dienste und Infrastruktur zur Verfügung.
  • Wir verhandeln branchenweit geltende Vereinbarungen mit IT-Anbietern und gewerblichen Verlagen. 
  • Wir bieten verlässlichen Rat und praktische Unterstützung für Universitäten, Colleges und weitere Bildungseinrichtungen.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken des OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkte, Dienstleistungen und eingetragene Firmennamen Dritter sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Eigentümer.

Kontakt

There are no Profiles matching the configured list.