Deutsch

Weitere BSZ-Bestände in WorldCat.org sichtbar

Oberhaching, 22. August 2016 – Eine kürzlich zwischen OCLC und dem Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) getroffene Vereinbarung schaltet die bereits in WorldCat geladenen bibliografischen Daten aller Universitäts- und Landesbibliotheken Baden-Württembergs für die weltweite Recherche frei.

Als Anwender des OCLC Metadatenmanagementsystems CBS ist das BSZ bereits langjähriger OCLC-Partner und seit 2006 Datenlieferant an OCLC WorldCat. Der bisherigen Nutzung der weltweit größten bibliografischen Datenbank als Fremddatenpool für die Katalogisierung, folgt nun dank des OCLC Syndication-Programms, eine erhöhte Recherchier-  und Sichtbarkeit im Internet für interessierte Nutzer auf der ganzen Welt.

Durch die Freischaltung wird ein großer Teil der insgesamt 17 Millionen bisher in WorldCat geladenen Titelsätze aller Universitäts- und Landesbibliotheken in Baden-Württemberg über das Webportal WorldCat.org oder andere Suchmaschinen wie Google, Yahoo! oder ähnliche Anbieter recherchierbar und bis auf die lokale Bestandsebene weltweit im Internet sichtbar.

„Wir sind froh, dass wir mit der Freischaltung der bisher in WorldCat geladenen Titelsätze unsere langjährige Zusammenarbeit mit dem BSZ weiter vertiefen konnten“, erläuterte Andreas Schmidt, General Manager der OCLC GmbH mit Sitz in Oberhaching. „Die Sichtbarkeit der Bestände hilft ganz besonders den Bibliotheksnutzern bei ihrer Recherche, was wiederum im Sinne der teilnehmenden Bibliotheken ist“, ergänzte Andreas Schmidt.

„Gemeinsam mit der OCLC GmbH kann das BSZ damit eine weitere zukunftsorientierte Dienstleistung für die Universitäts- und Landesbibliotheken in Baden-Württemberg, und damit Wissenschaftlern und Studierenden für die Literaturrecherche, anbieten“, betonte Volker Conradt, Stellvertretender Direktor des BSZ.

Über das BSZ

Das Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) ist ein Dienstleister für wissenschaftliche und öffentliche Bibliotheken, Archive und Museen und bietet Datenbanken, Metadatenmanagement, Portale, Discovery Systeme, Support, Hosting und weitere Services an.

Das BSZ ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg mit Sitz in Konstanz. Es ist 1996 gegründet worden und gliedert sich in die drei Bereiche: SWB-Verbundsystem inkl. Online-Fernleihe, Bibliothekssysteme und Museen, Archive und Repositorien (MARE). Die Entwicklung und Bereitstellung von innovativen internetgestützten Dienstleistungen sind bereits seit vielen Jahren fester Bestandteil der Aufgaben des BSZ.

Über OCLC

OCLC ist ein gemeinnütziger, weltweit tätiger Bibliotheksverbund, der gemeinsam nutzbare technische Dienste, Lösungen und Gemeinschaftsprogramme bereitstellt, damit Bibliotheken die Bereiche Lernen, Forschung und Innovationen besser voranbringen können.

Über OCLC erstellen und pflegen die Mitgliedsbibliotheken WorldCat, das umfassendste globale Netzwerk von Daten zu Bibliothekssammlungen und -Services. Einen Effizienzgewinn für Bibliotheken verspricht WorldShare, ein vollständiges Paket mit Bibliotheksmanagementanwendungen und -Services, die auf einer offenen, cloud-basierten Plattform basieren. Über ihre Zusammenarbeit und das Teilen des gesammelten Wissens der Welt können die Bibliotheken Menschen dabei helfen, Antworten zur Lösung ihrer Probleme zu finden. Zusammen als OCLC gestalten die Mitgliedsbibliotheken, Mitarbeiter und Partner den Wandel des Informationsverhaltens der Menschen mit.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org and WorldShare are trademarks and/or service marks of OCLC Online Computer Library Center, Inc. Third-party product, service and business names are trademarks and/or service marks of their respective owners.

Kontakt

  • Gabriele Wolberg

    Marketing/Kommunikation

    O: +49-(0)89-613-08-300