Deutsch

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieser Seite archiviert sind und manche Details oder Links möglicherweise abgelaufen oder nicht länger zutreffend sind.

OCLC und die British Library bieten neue Option zur schnellen und flexiblen Dokumentenlieferung

Einbindung des OCLC WorldShare Interlibrary Loan Services in den Dokumentenlieferdienst der British Library abgeschlossen

Oberhaching, Februar 2015 — OCLC und die Britische Nationalbibliothek bieten eine neue Option für die schnelle, flexible Beschaffung von Materialien durch den Dokumentenlieferdienst der British Library (BLDSS) an. Vor dem Absenden der Bestellung kann nun die Verfügbarkeit der gewünschten Dokumente durch die Bibliothek geprüft werden. Liegt das Dokument in digitalem Format vor, ist die Lieferung innerhalb von Minuten möglich. Ferner bietet der neue Service zahlreiche Wahlmöglichkeiten zu Lieferung und Kosten.

Die neuen Optionen vereinfachen zudem die bibliotheksinternen Arbeitsabläufe in Verbindung mit der Einhaltung urheberrechtlicher Bestimmungen und der Abrechnung von Dokumentenlieferungen. Alle, für die Dokumentenlieferung erhobenen Gebühren schließen Urheberrechtsgebühren mit ein. Bestellende Bibliotheken müssen also keine weiteren Maßnahmen zur Einhaltung der urheberrechtlichen Bestimmungen ergreifen. Darüber hinaus, kann der bisherige OCLC Interlibrary Loan Fee Management Service (IFM) weiterhin zur Zahlung der Gebühren genutzt werden. IFM ermöglicht die gebündelte Abrechnung von Forderungen und Verbindlichkeiten im Rahmen der Fernleihaktivitäten. Das monatliche OCLC-Abrechnungsverfahren erspart einer Bibliothek das Erstellen von Einzelrechnungen und separate Zahlungen.

Für Bibliotheken, die bereits ein Konto bei der British Library haben, bleiben die bisherigen Preisstrukturen erhalten.

„Die Partnerschaft zwischen OCLC und der British Library ermöglicht es den an WorldShare ILL teilnehmenden Bibliotheken rasch festzustellen, ob gewünschte Dokumente auch verfügbar sind und die Lieferung zu veranlassen. Manchmal dauert das nur einige Minuten“, so Katie Birch, OCLC Portfolio Director, Global Product Management. „Die erweiterten Optionen für die Fernleihe und Dokumentenlieferung bedeuten für das Bibliothekspersonal eine Zeit- und Aufwandsersparnis und einen Mehrwert für die Bibliotheksbenutzer.“

Eine genauere Anleitung zur Bestellung von Dokumenten des Dokumentenlieferdienstes der British Library über WorldShare ILL finden Sie im Reference Guide.

Fragen zu BLDSS Dienstleistungen können unter der Adresse customer-services@bl.uk direkt an die British Library gerichtet werden. Hilfe zu den Diensten von OCLC ILL bietet der OCLC Customer Support in Ihrer Region.

Über die British Library

Die British Library ist die Nationalbibliothek Großbritanniens und eine der größten Forschungsbibliotheken der Welt. Sie versorgt Forschung und Lehre, Wissenschaft und Wirtschaft mit erstklassigen Informationsdiensten und bietet auf beispiellose Weise Zugriff auf die größte und umfassendste Sammlung von Forschungsmaterialien weltweit. Die Bestände der Bibliothek wurden im Laufe von 250 Jahren aufgebaut und beinhalten mehr als 150 Millionen einzelne Medien aus jedem Zeitalter schriftlichen Kulturgutes. Dazu zählen Bücher, Zeitschriften, Handschriften, Karten, Briefmarken, Musik, Patente, Fotografien, Zeitungen und Tonträger in allen Schriftsprachen und gesprochenen Sprachen. Jährlich besuchen bis zu 10 Millionen Menschen die Website der British Library – www.bl.uk –, auf der bis zu vier Millionen digitalisierte Medien und über 40 Millionen Seiten betrachtet werden können.

Über OCLC

OCLC ist eine weltweit tätige, auf Mitgliedschaft basierende Non-Profit-Bibliotheksorganisation, die 1967 in Dublin im US-Bundesstaat Ohio gegründet wurde. Über 74.000 Bibliotheken in 170 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt haben bereits die Dienste von OCLC in Anspruch genommen, um Bibliotheksmedien zu finden, zu erwerben, zu katalogisieren, auszuleihen und zu bewahren. In Gemeinschaft mit den Mitgliedsbibliotheken erstellt und pflegt OCLC WorldCat - die weltweit umfassendste bibliografische Datenbank mit über 2 Milliarden Bibliotheksbestandsnachweisen. Durchsuchen Sie WorldCat im Internet unter: www.worldcat.org.

Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, dann besuchen Sie uns auf www.oclc.org.

OCLC, WorldCat, WorldCat.org, WorldShare, and WorldShare ILL are trademarks/service marks of OCLC Online Computer Library Center, Inc. Third-party product, service and business names are trademarks/service marks of their respective owners.

Kontakt

  • Gabriele Wolberg

    Marketing Communications Executive

    O: +49-(0)89-613-08-300