Deutsch

South Perth Library

Holt Eure Archive aus dem Keller und teilt sie mit der Welt

Logo für South Perth-Bild

Logo der South Perth Public Library

„CONTENTdm hat es unseren Sammlungen grundsätzlich ermöglicht, selbstständig zu werden. Das Ergebnis ist, dass unsere Heimatkundesammlung viel ansprechender für unsere vorgesehene Zielgruppe ist, da sie nicht mehr gezwungen ist, sich an die Bibliotheksmitarbeiter zu wenden, um Recherchen durchzuführen oder auf Materialien zuzugreifen. Zusätzlich entlastet es die Bibliotheksmitarbeiter, die in der Vergangenheit bei allen Anfragen bezüglich der historischen Fotosammlung behilflich sein mussten.“

Farah Kabbani
Bibliothekar für Lokalgeschichte, South Perth Library

Die South Perth Library in Westaustralien beherbergt archivalische Sammlungen von heimatkundlichen Fotografien und handgemalte Postkarten aus dem 1. Weltkrieg von Autorin und Zeichnerin May Gibbs und ihrem Vater Herbert Gibbs, einem bekannten Künstler. Bis vor kurzem konnten Forscher aber nur auf die Sammlungen zugreifen, indem sie die South Perth Library persönlich besuchten, um dort die Verzeichnisse zu durchsuchen und sich vom Heimatkundebibliothekar eingeschränkten Zugriff auf besondere Inhalte gewähren zu lassen. Und selbst dann waren die Inhalte nicht gut katalogisiert, sodass die Suche nach einer bestimmten Sache oft das Durchforsten vieler, in der unteren Ebene der Bibliothek gelagerten Alben bedeutete. „Das machte die Sammlung schwer zugänglich, und das Interesse schwand über die Zeit“, sagt Heimatkundebibliothekar Farah Kabbani.

Die Mitarbeiter der South Perth Library wollten sicherstellen, dass die „Sammlung angemessen gelagert und geschützt wird“ und dennoch wertvoll für Forscher und die Öffentlichkeit bleibt. Also nutzten sie CONTENTdm® , um Picture South Perth zu entwickeln. Das Programm macht die Postkarten sowie über 1.500 Fotografien von South Perth für Ortsansässige und Online-Forscher auf der ganzen Welt verfügbar und auffindbar. Farah erklärt: „Die Katalogisierung unserer Fotosammlung bedeutet, dass die Nutzer Schlagwörter eingeben können und so genau das finden, wonach sie suchen.“ „Es hat sich in jedem Fall gelohnt.“

„Das hat auch unseren Nutzern neue Wege eröffnet, da sie nun jederzeit die Sammlungen durchforsten können, Tag und Nacht, von jedem internetfähigen Standort. Sie können sich das Material direkt selbst ansehen und, abhängig von den Zugriffsrechten, Kopien herunterladen.“

Die Bevölkerung vor Ort scheint das auch so zu sehen. „Wir haben unheimlich viele Reaktionen unserer Mitbürger erhalten“, sagt Farah. „Ortsansässige haben … angeboten, ihre persönlichen Fotografien beizusteuern … Studenten nutzen es als Referenzpunkt ... Einwohner können jetzt ihre historische Familien- (und Haus-)Forschung betreiben … wann immer sie wollen, und die, die auf der anderen Seite von Australien leben, können das gleiche tun.“

Aber die South Perth Library ist mit Picture South Perth noch nicht fertig. „Wir hoffen, dass wir uns weiter entwickeln und zu einer noch nützlicheren Quelle für alle werden können. Wir sehen viele Möglichkeiten in der Zusammenarbeit mit örtlichen Schulen und Lehrern und der Integration des Systems in deren Abläufe.“

Genutzter Service an der South Perth Library

CONTENTdm

Standort der South Perth Library

Die Bibliothek auf einen Blick

  • Die Sammlung enthält mehr als 70.000 Medien an zwei Standorten.
  • Die besondere Heimatkundesammlung in der unteren Ebene der Hauptbibliothek umfasst mehr als 50 handgemalte Postkarten aus der Zeit des 1. Weltkriegs und tausende Aufnahmen der Stadt.
  • Das neuere Bibliotheksgebäude verfügt über Photovoltaikzellen zur Energiegewinnung, automatische Rollläden, natürliches Licht, ein Lüftungssystem sowie eine Regenwasserauffanganlage.
  • Bibliothekare wählen Materialien nach den jeweiligen Vorlieben aus und liefern sie dann an Einwohner, die ans Haus gebunden sind.
  • Ein seit 1988 laufendes Oral History-Programm nimmt Erinnerungen lokaler Zeitzeugen auf

Ähnliche Berichte

seattle_thumb

Besserer Zugriff auf digitalisierte Spezialsammlungen

Erfahren Sie, wie die The Seattle Public Library es mit begrenzten IT- und Personalressourcen dennoch schaffte, ihre digitalen Sammlungen online verfügbar zu machen.

onondaga_thumb

Mehr Zeit für die wichtigen Dinge

Erfahren Sie, warum die Onondaga County Public Library jetzt mehr Zeit hat, um sich mit der Bewahrung und Vermittlung der örtlichen Geschichte zu befassen.