Deutsch

Harper Adams University

Problemloser Zugriff auf alle elektronischen Ressourcen Ihrer Bibliothek

Foto vom Innenraum der Harper Adams University
Foto vom Innenraum der Harper Adams University


„Die mit dem Hosted-EZproxy-Dienst erzielten Resultate waren großartig!Das Feedback unserer Kunden war beeindruckend.“

Curwen Thomas
Systems Librarian, Harper Adams University

Studenten und Wissenschaftler möchten jederzeit und von überall aus auf Informationen zugreifen können. Das gilt besonders für die Kurse der Harper Adams University, die hauptsächlich außerhalb des Hörsaals stattfinden. Der Umstand, dass sich die Studenten nicht auf dem Campusgelände befinden, stellt die Universität vor das Problem, dass der Zugriff auf elektronische Ressourcen eingeschränkt war. Angesichts der enormen Kosten, die den Bibliotheken durch elektronische Ressourcen entstehen, wollte die Universität sichergehen, dass die Benutzer so einfach und häufig wie möglich auf sie zugreifen können.

OpenAthens, das Authentifizierungssystem der Harper Adams University, verfügte über kein ausreichend gutes Proxy-System, sodass die Studenten der Universität von außerhalb des Campus nur eingeschränkten Zugriff auf die elektronischen Ressourcen der Bibliothek hatten. Insbesondere hatten sie Schwierigkeiten beim Zugriff auf elektronische Ressourcen, die von amerikanischen Verlagen zur Verfügung gestellt wurden, die eine Authentifizierung über IP-Adressen nutzen.

Ein Mitglied der Belegschaft hatte zuvor mit EZproxy® gearbeitet und dachte, dass dies die ideale Lösung wäre. Da der gehostete EZproxy-Dienst problemlos zusammen mit OpenAthens verwendet werden kann, bietet die Bibliothek ihren Benutzern nunmehr einen verbesserten Service an. Und auch die Mitarbeiter der Bibliothek wussten es zu schätzen, wie einfach Einrichtung und Nutzung von EZproxy sind. „Der Einstieg war kinderleicht. Ich wandte mich einfach an OCLC, um den gehosteten Server einrichten zu lassen“, erklärt Curwen Thomas, Systems Librarian.

„Der Hosted-EZproxy-Dienst ist im Handumdrehen eingerichtet, konfiguriert und einsatzbereit.“

„Sobald OCLC den Server bereitgestellt hatte“, so Curwen, „musste ich eine Liste aller Ressourcen zur Verfügung stellen, auf die wir Zugriff erhalten wollten. Anschließend wurde eine Testseite eingerichtet. Außerdem musste ich die verschiedenen Anbieter darüber informieren, dass die IP-Adresse des Servers hinzugefügt werden musste.“ Weiterhin merkt Curwen an: „Der erste Testlauf war zu 60 Prozent ein Erfolg. Die meisten Probleme waren auf falsche URLs zurückzuführen, was rasch behoben werden konnte.“

Durch die Implementierung des Hosted-EZproxy-Dienstes konnte die Harper Adams University ihren Benutzern eine Single-Sign-on-Lösung anbieten, was zu weniger Problemen bei der Anmeldung führte. Die Benutzer der Bibliothek verwenden jetzt ein vertrautes Anmeldeverfahren und können jederzeit auf die benötigten elektronischen Ressourcen zugreifen, ob auf dem Campus oder nicht.

Von der Harper Adams University genutzte Dienste

EZproxy

Karte mit dem Standort der Harper Adams University

Die Bibliothek auf einen Blick

  • Unterstützt eine Universität mit dem Schwerpunkt Agrarwirtschaft
  • Bietet Zugriff auf etwa 35.000 Bücher, knapp 2.000 Printzeitschriften sowie 19.000 Online-Zeitschriften und -Datenbanken, die für die Kurse der Universität relevant sind
  • Versorgt über 4.000 Studenten
  • Bietet den Studierenden Online-Zugriff auf Fachinformationen zu den Themen Agrarwissenschaft, Tierkunde und Tierheilkunde, Wirtschaftswissenschaft, Landschaft und Natur, Maschinenbau, Lebensmittel, Freizeit, Tourismus und Abenteuerurlaub sowie Unternehmens- und Bodenmanagement im ländlichen Raum

Ähnliche Berichte

university-arts-london_thumb

Schnelleres Reagieren bei Problemen

Lesen Sie, warum die University of the Arts London IT-Probleme jetzt schneller beheben kann und mehr Zeit zur Optimierung der Benutzererfahrung bleibt.

mount-mercy_thumb

Lizenzierte Materialien für Studenten

Erfahren Sie, wie die Mount Mercy University das Management elektronischer Inhalte sowie die Recherche für Bibliothekare bzw. Studenten vereinfacht hat.