Deutsch

University of Glasgow

Bereitstellung von Ressourcen aus der ganzen Welt

Studenten vor der University of Glasgow Library
Studenten vor der University of Glasgow Library

„Viele der Titel, die von unseren Studenten benötigt werden, sind in Großbritannien entweder nicht verfügbar oder werden in den Bibliotheken des Landes nur als Referenztitel geführt. Dadurch, dass wir Titel aus dem Ausland beziehen können, müssen weniger Anfragen storniert werden. Das ist wiederum gut für unsere Statistiken, da es bedeutet, dass wir eine relativ hohe Anzahl an Anfragen erfolgreich ausführen können.“

Joanne Docherty
Interlibrary Loan Manager, University of Glasgow Library

Keine Bibliothek ist für sich allein genommen in der Lage, alle von Studenten und Wissenschaftlern benötigten Ressourcen zur Verfügung zu stellen. Daher müssen Bibliothekare den Kunden manchmal erklären, dass ein bestimmter Titel nur in einer anderen Bibliothek im Inland oder in manchen Fällen sogar nur im Ausland verfügbar ist. Mithilfe der Fernleihe hat die University of Glasgow Library nunmehr allen Kunden den schnellen und problemlosen Zugriff auf Ressourcen auf der ganzen Welt eröffnet.

Als Mitglied von SHARES, einer internationalen Sharing-Partnerschaft zwischen Forschungsbibliotheken, konnte die University of Glasgow Library über WorldCat® Resource Sharing Ressourcen mit anderen SHARES-Bibliotheken teilen. Dadurch konnten die Bibliothekare jedoch nicht allen Anfragen gerecht werden und sie wussten, dass sie über SHARES-Standorte hinausgehen mussten, um wirklich alle Anforderungen der Studierenden erfüllen zu können.

Da wir die Dienste von OCLC nun schon seit vielen Jahren nutzen, schien es naheliegend, bei WorldCat Resource Sharing zu bleiben, das 2014 durch WorldShare® Interlibrary Loan ersetzt wurde. „Wir wechselten sofort bei Veröffentlichung zu WorldShare ILL, da wir das Maximum an Zeit zur Verfügung haben wollten, um uns mit dem neuen Format vertraut zu machen“, sagt Joanne Docherty, Interlibrary Loan Manager. Das hieß, dass die University of Glasgow Library ihren Kunden noch mehr Ressourcen außerhalb ihres üblichen Einzugsbereichs zur Verfügung stellen konnte.

„Wir nutzen die Dienste von OCLC nun bereits seit mehreren Jahren, in denen sich WorldCat Resource Sharing [WorldShare Interlibrary Loan] zu einem wesentlichen Bestandteil unseres alltäglichen Dienstleistungsangebots entwickelt hat.“

Article Exchange ist eine Funktion von WorldShare Interlibrary Loan, die es der Bibliothek ermöglicht, Dokumentdateien auszuleihen und den Studenten zur Verfügung zu stellen. Die Umschlagszeiten werden so verkürzt und die Studenten erhalten problemlos Zugriff auf die benötigten Dokumente. Verleihende Bibliotheken nutzen Article Exchange, um über eine sichere und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche angeforderte Dokumente von bis zu 60 MB Größe bereitzustellen. „Mit Article Exchange gehen die Anfragen der anfordernden Bibliothek sehr viel schneller ein und die Kunden erhalten ihre Artikel schneller. Außerdem entfallen zusätzliche Portokosten“, fügt Joanne hinzu.

Mithilfe von WorldShare Interlibrary Loan kann die University of Glasgow Library den Studierenden einen Dienst mit einer weit größeren Reichweite anbieten und ihnen praktisch „vor der Haustür“ Ressourcen aus der ganzen Welt zur Verfügung stellen.

Von der University of Glasgow genutzte Dienste

WorldShare Interlibrary Loan

Article Exchange

Karte mit Standort der University of Glasgow

Die Bibliothek auf einen Blick

  • Abteilung für Spezialsammlungen mit über 200.000 Manuskripten und etwa 200.000 gedruckten Werken, die über 1.000 Inkunabeln enthalten
  • Sieben Zweigbibliotheken plus eine Hauptbibliothek
  • Archivierungsdienste mit über 1.000 Sammlungen, die mehr als sieben Jahrhunderte umfassen

Ähnliche Berichte

Bayerische Staatsbibliothek

Wissen sichtbar machen und international bereitstellen

Erfahren Sie, wie die Bayerische Staatsbibliothek einen bequemeren und verbesserten Fernleihedienst bereitstellt.

CSIRO-Foto eines australischen Königssittichs

Weltweite Förderung von Wissenschaftlern

Weitere Informationen, wie die australische Forschungsagentur CSIRO, die gemeinsame Arbeit mit wissenschaftsbezogenen Artikel mit Bibliotheken und Forschern weltweit effizienter organisiert.