Deutsch

Dewey®-Dienste

Die Dewey Decimal Classification (DDC) wird vom Dewey Editorial-Team in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Diese Änderungen sind am nächsten Tag in WebDewey verfügbar. Aus diesem Grund wurden Printausgaben, die nur einmal in mehreren Jahren veröffentlicht werden, sehr schnell obsolet. Um Bibliotheken mit den möglichst aktuellsten Informationen zu versorgen, hat OCLC beschlossen, die Veröffentlichung der englischsprachigen Printausgaben der DDC einzustellen. Dies heißt also:

  • OCLC verkauft die verbleibenden Kopien englischsprachiger Printprodukte auf Grundlage von DDC 23 (einschließlich Abridged 15 und 200 Religion Class) bis Juni 2018 oder bis alle aktuellen Kopien vergriffen sind.
  • Updates werden weiterhin über WebDewey veröffentlicht, werden nach Juni 2018 aber nicht mehr auf der Update-Seite der Dewey Services veröffentlicht.
  • Printausgaben von Dewey in anderen Sprachen als Englisch werden weiterhin von unseren Übersetzungspartnern bereitgestellt.

Beachten Sie bitte, dass die DDC weiter aktualisiert und erweitert wird, um die Anforderungen der Bibliotheksgemeinschaft zu erfüllen. WebDewey wird auch weiterhin die Vorteile dieser Änderungen nutzen. Diese Entscheidung wird zudem keinen Einfluss auf die wichtigen Beiträge des Redaktionsteams von Dewey haben oder diese Beiträge beeinflussen.

Falls Sie Fragen zu dieser Änderung haben, konsultieren Sie bitte die FAQs oder wenden Sie sich an Sandi Jones.


WebDewey®

WebDewey stellt die einfachste Möglichkeit zur Nutzung der Dewey Decimal Classification® (DDC) dar. Es enthält den gesamten Inhalt der Druckausgabe und zeichnet sich überdies durch die folgenden Merkmale aus:

  • regelmäßige Updates (neue Entwicklungen, neue Ziffern und zusätzliche elektronische Schlagwörter)
  • übersichtliche und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche, die sowohl für den Neuling als auch für den versierten Anwender geeignet ist
  • Zuordnungen BISAC zu DDC

Demo von WebDewey ansehen

Diese Anleitung stellt Ihnen die Software WebDewey 2.0 vor, mit der Sie:

  • Zugriff auf die DDC und dazugehörige Informationen haben,
  • DDC-Ziffern, die Library of Congress Subject Headings (LCSH), Mapped MeSH und BISAC-Schlagwörter durchsuchen können,
  • über die Links in den WebDewey-Datensätzen auf Normdatensätze zugreifen können und
  • eigene Anmerkungen hinzufügen und sie im jeweiligen Kontext anzeigen lassen können.

Die Übersichtspräsentation herunterladen

Müssen Sie Cuttering in Ihre Arbeitsabläufe einbeziehen?

Dewey Cutter Software kann ohne Zusatzkosten heruntergeladen werden und fügt automatisch Cutter-Nummern aus den vierstelligen Cutter-Tabellen von OCLC ein, wenn Sie Text eingeben.

Screenshots von WebDewey

Druckausgabe

Die 2011 veröffentlichte 23. Druckausgabe enthält zahlreiche Funktionen, die die Nutzung der Klassifizierung erheblich vereinfachen. Die vierbändige, ungekürzte Ausgabe wird ungefähr alle sieben Jahre neu herausgegeben.

Laden Sie die Highlights der DDC 23 herunter und machen Sie sich damit vertraut, wie die DDC Wissen im Rahmen einer Klassifizierung verwaltet, die für Bibliotheksnutzer rund um den Globus hilfreich ist.

  • Die Einführung in die DDC 23 gibt einen detaillierten Überblick über die DDC samt grundlegender Begriffe und erläutert den Aufbau der DDC anhand vieler hilfreicher Beispiele. Wenn Sie zum ersten Mal Klassifizierungen mit der DDC vornehmen, dann können Sie mithilfe dieser Einführung sofort starten.
  • Unter Umplatzierungen und Einstellungen werden die in Band 4 von DDC 23 enthaltenen Umplatzierungen und Einstellungen zusammengefasst. Die Datei beinhaltet alle Umplatzierungen und Einstellungen seit Ausgabe 22.
  • Das Glossar enthält hilfreiche Definitionen der DDC-Begriffe und stellt den Nutzern eine gemeinsame Sprache zur Implementierung der DDC zur Verfügung.
  • Neue Funktionen beschreibt kurz und knapp die Neuerungen in DDC 23. Dazu gehören implementierte Änderungen, die den Klassifizierern ein noch produktiveres Arbeiten ermöglichen sollen, und eine ausgewählte Liste mit bestimmten Änderungen an den DDC-Ziffern. Hier können Sie sich informieren, wenn Sie auf die Schnelle beurteilen möchten, welche der in der DDC 23 enthaltenen Änderungen Sie auf Ihre Sammlungen anwenden können.
  • Das DDC 23-Druckfehlerverzeichnis ist eine Liste mit Korrekturen, mit denen wesentliche Druckfehler in der Druckausgabe der DDC 23 behoben werden. Aktualisierungen des Inhalts der DDC 23 stehen in WebDewey zur Verfügung.
Bild mit DDC 23-Büchern

Gekürzte Ausgabe

Abridged Edition 15 eignet sich besonders gut für die Klassifizierungsarbeit in Bibliotheken mit Sammlungen von bis zu 20.000 Titeln. Die Veröffentlichung erfolgte im Februar 2012.

  • Die Einführung in die Abridged 15 bietet einen detaillierten Überblick über die DDC samt grundlegender Begriffe und erläutert den Aufbau der DDC anhand vieler hilfreicher Beispiele. Wenn Sie zum ersten Mal Klassifizierungen mit der DDC vornehmen, dann können Sie mithilfe dieser Einführung sofort starten.
  • Umplatzierungen, Einstellungen und neu verwendete Ziffern enthält sämtliche Umplatzierungen und Einstellungen, die seit Abridged 14 vorgenommen wurden.
  • Das Abridged 15-Glossar enthält hilfreiche Definitionen der DDC-Begriffe und stellt den Nutzern eine gemeinsame Sprache zur Implementierung der DDC zur Verfügung.
Foto des Buchs Abridged 15

200 Religion Class

200 Religion Class soll von Bibliotheken genutzt werden, die über tiefgründige Sammlungen und kleinere allgemeine Sammlungen verfügen. Darin enthalten ist Folgendes:

  • eine aktualisierte Version der Übersicht sowie der Anmerkungen zum Handbuch für 200 Religion
  • ein aktualisierter und erweiterter Index für 200 Religion
  • die Übersicht für 170 Ethics

Eine weitere interessante Funktion von 200 Religion Class ist die optionale Anordnung der Bibel und bestimmter Religionen auf Basis einer chronologischen/regionalen Ansicht. Seit einiger Zeit bereits bemüht sich OCLC um die Entwicklung einer alternativen Ansicht von 200 Religion mit dem Ziel, die christliche Ausrichtung bei der üblichen Notationsreihenfolge für die Bibel und bestimmte Religionen zu verringern.

In Zusammenarbeit mit Ia C. McIlwaine (University College London und ehemaliger Hauptherausgeber der Universal Decimal Classification [UDC]) hat OCLC eine chronologische/regionale Ansicht der Bibel und bestimmter Religionen erarbeitet, die sich an einer im Jahr 2000 für die UDC eingeführten ähnlichen Entwicklung orientiert. Die neue optionale Anordnung erscheint in Anhang A der Druckausgabe von 200 Religion Class sowie in einer neuen Anmerkung zum Handbuch unter 220–290 Optionale Anordnung für die Bibel und bestimmte Religionen in WebDewey.

Deckblatt von „200 Religion Class“

Das Dewey Decimal Classification-System (DDC) ist das weltweit am häufigsten verwendete System zur Organisation von Bibliothekssammlungen. Das DDC wird fortwährend aktualisiert, um die Recherche zu beliebigen Themen in mehreren Sprachen zu verbessern. Aufgrund der Benutzerfreundlichkeit des DDC können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Materialien schnell und wirksam erhöhen.

Verfügbarkeit der Dienste

  • Dewey-Dienste

    Überall erhältlich

Weitere Informationen

Cover der BroschüreBroschüre über Dewey-Dientste herunterladen
Broschüre herunterladen (US Letter)
Broschüre herunterladen (A4)


Der Blog von Dewey ist eine großartige Informationsquelle mit Neuigkeiten und Meinungen rund um das Thema Klassifizierung und bietet daneben interessante und ungewöhnliche DDC-Ressourcen und -Raritäten. Zudem stellt der Blog eine komfortable Möglichkeit dar, Feedback direkt an die DDC-Herausgeber zu übermitteln und so die Zukunft der DDC mitzugestalten.

Frühere und aufgezeichnete Veranstaltungen

Hier finden Sie bereits aufgezeichnete Veranstaltungen zu Dewey-Diensten.

Alle Dewey-Dienste Veranstaltungen anzeigen »

Aktuelle Neuigkeiten

In diesem Bereich finden Sie Neuigkeiten zu Dewey-Diensten.

Alle Neuigkeiten zu Dewey-Diensten anzeigen »

Alle Urheberrechte des Dewey-Decimal-Classification-Systems sind Eigentum von OCLC. Dewey, Dewey Decimal Classification, DDC, OCLC und WebDewey sind eingetragene Marken von OCLC.