Deutsch

Services für
Wissenschaftliche
Bibliotheken

In einem sich schnell verändernden Lernumfeld, benötigen wissenschaftliche Bibliotheken mehr Zeit und Personal, um die Wünsche von Dozenten und Studenten zu erfüllen. Sie sind auf der Suche nach Tools und Lösungen, die verdeutlichen, welchen Beitrag wissenschaftliche Bibliotheken zum Erfolg einer wissenschaftlichen Einrichtung leisten. OCLC Services helfen Bibliotheken Arbeitsabläufe zu vereinfachen, so dass Mitarbeiter die gewonnene Zeit für andere Aufgaben wie die Pflege der lokalen Bestände, den Ausbau der  Benutzerservices und die Weiterentwicklung neuer Programme nutzen können.

SUB Göttingen

Effizienz von internationaler Bedeutung

Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen) hat seit ihrer Gründung im Jahr 1734 Bestände von nationalem wie internationalem Rang aufgebaut. Mit 7,7, Millionen Medieneinheiten, die vollständig im WorldCat nachgewiesen sind, nimmt die Bibliothek auch beim Austausch von Medien im Rahmen des internationalen Fernleihverkehrs eine bedeutende Rolle ein.

Erfahren Sie mehr über WS ILL in der SUB Göttingen


Wissen sichtbar und verfügbar machen

Die Bayerische Staatsbibliothek ist mit mehr als 10 Millionen Bänden national und international eine der ersten Adressen für Forschende, Studierende und Informationssuchende allgemein. Die schnelle und einfache Bereitstellung dieses Wissens ist deshalb seit jeher ein besonderes Anliegen der Bibliothek.

Erfahren Sie mehr über WS ILL in der BSB München

BSB München

Friedrich-Ebert-Stiftung

Bibliotheken erfolgreich managen

Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung ist eine der größten wissenschaftlichen Spezialbibliotheken in Deutschland. In dieser Rolle ist ihr oberstes Ziel die umfassende Literatur- und Informationsversorgung aller Nutzer und insbesondere der FES-Mitarbeiter an weltweit über 100 Standorten. Das ist nur möglich, mit einem effizienten, flexiblen Bibliotheksmanagementsystem.

Erfahren Sie mehr zu SISIS-SunRise in der Friedrich-Ebert-Stiftung


Besser planen und richtig entscheiden

In Bibliotheken ist ein effizienter Einsatz von Mitteln und Personal genauso wichtig, wie in jedem anderen Unternehmen. Die Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB) nutzt daher für ihr Bibliotheksmanagement ein umfassendes Controlling- und Reporting-System, das fundierte finanzielle und strategische Entscheidungen ermöglicht.

Erfahren Sie mehr über BibControl in der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

BSB München

Evangelische Hochschule Nürnberg

Hürdenlos zu den Bibliotheks-E-Ressourcen

Informationssuchende wünschen sich Zugang zu allen Quellen der Bibliothek ohne jegliche Hindernisse, egal wann und wo sie ihre Suche starten. Diesen Bedürfnissen wird die Bibliothek der Evangelischen Hochschule Nürnberg gerecht.

Erfahren Sie mehr über EZproxy® an der Evangelischen Hochschule Nürnberg


Leichter suchen – besser finden

Für eine Einrichtung wie die Bayerische Staatsbibliothek München als bedeutende internationale Universal- und Forschungsbibliothek ist das Angebot einer schnellen und umfassenden Suche in allen verfügbaren Quellen ein wichtiger Nutzerservice.

Erfahren Sie mehr über OCLC TouchPoint in der BSB München

OPACplus