Deutsch

Aktuelles Board of Trustees

Finanzen

Eine gemeinnützige Mitgliederorganisation

OCLC ist ein gemeinnütziger Verbund, der sich über die Nutzung der von ihm angebotenen Services und Programme durch die Mitglieder finanziert. Durch unsere Finanzpläne sind wir dazu angehalten, Ausgaben und Einnahmen im Gleichgewicht zu halten und für langfristige Nachhaltigkeit zu sorgen. Um diese Vorgabe umzusetzen, streben wir Einnahmen an, die zwei bis vier Prozent über den Ausgaben liegen. Mit anderen Worten: Wir wollen so effizient wie möglich handeln und dabei intelligent für die Zukunft investieren.


Wir sind für das gemeinsame Tragen von Kosten

Die Mitgliedsbibliotheken tragen die Kosten für den Verbund durch die Nutzung der Online-Services und Software von OCLC gemeinsam. In den Jahren, die spürbar durch einen wirtschaftlichen Abschwung gekennzeichnet waren, hielt OCLC die Preise auf einem niedrigen Niveau. In anderen Jahren wiederum war es ratsam, die Mitgliedskosten zu erhöhen, um so vernünftig in neue Services und Technologien investieren zu können.

In einem sich schnell wandelnden Umfeld müssen wir für eine adäquate Finanzierung des Verbunds sorgen, denn nur so können wir die neuen Services und Programme bereitstellen, die unsere Mitglieder für ihre Nutzer und Gemeinden brauchen. Damit können wir Bibliotheken auch zukünftig dabei helfen, die Kosten zu senken und gleichzeitig ihren Gemeinden einen besseren Zugriff auf Informationen zu bieten.


Häufig gestellte Fragen

Wem gehört OCLC?

Der OCLC-Verbund gehört niemandem. Als gemeinnütziger Bibliotheksverbund ist OCLC eine Mitgliederorganisation, die sich im öffentlichen Interesse für einen breiten Zugang zum weltweiten Wissen und eine Senkung der damit verbundenen Kosten einsetzt. Geleitet wird der OCLC-Verbund von Bibliothekaren, die bei der Gestaltung der Services und des allgemeinen Kurses von OCLC helfen. Im Gegensatz zu gewinnorientierten Unternehmen gibt es keine Aktionäre.

Der Verbund wird von einem Board of Trustees mit 16 Mitgliedern geführt, von denen mehr als die Hälfte Bibliothekare sind. Einmal im Jahr kommt der Global Council mit 48 Mitgliedern zusammen, die allesamt von den Mitgliedsbibliotheken gewählt wurden, um die Anliegen und Sorgen der OCLC-Mitgliedsbibliotheken zu besprechen. Der Global Council wählt sechs Mitglieder des Board of Trustees und verabschiedet Satzungs- und Regelkodexänderungen.

Veröffentlicht OCLC einen Jahresbericht?

Ja. Jeden November veröffentlicht OCLC einen Jahresbericht, der allen Leitern der Mitgliedsbibiliotheken übermittelt wird. Der Bericht gibt Auskunft darüber, inwieweit der strategische Plan des Verbunds umgesetzt werden konnte und führt die wesentlichen Finanzkennzahlen auf. Die Finanzberichte werden von einem Kommentar begleitet, der von den Finanzprüfern und der Leitung verfasst wurde und die Finanztätigkeiten des Jahres auch im Vergleich zu vorherigen Jahren umfassend erläutert. Ein Bericht des Prüfungsausschusses – vergleichbar mit den Berichten, die Unternehmen an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC übermitteln müssen – benennt die Verantwortlichkeiten des Prüfungsausschusses und der Leitung im Zusammenhang mit den geprüften konsolidierten Finanzberichten.

Wer prüft die Finanzberichte von OCLC?

Deloitte & Touche, eine internationale Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, wurde von dem Board of Trustees von OCLC beauftragt und prüft die Finanzberichte von OCLC.

Ist OCLC von der Steuer befreit?

Ja, der OCLC-Verbund ist gemäß den US-amerikanischen Gesetzen von der Steuer befreit, da zu den im Gesetz erwähnten „gemeinnützigen Tätigkeiten“ auch die Förderung von Bildung zählt.

Allerdings führt der Verbund in einigen Bundesstaaten die Umsatzsteuer ab und ist in den USA insgesamt zur Zahlung der Grundsteuer verpflichtet. In China unterliegt OCLC zudem der Einkommensteuer und zahlt in Europa und Australien Einkommensteuer auf Einnahmen, die dort über die gewinnorientierten Zweiggesellschaften von OCLC erzielt werden.

Jedes Jahr reicht OCLC das sogenannte U.S. Federal Form 990 ein, ein Formular, mit dem von der Einkommensteuer befreite Organisationen ihre Steuerklärung einreichen. Auf dem Formular werden Angaben zur Bezahlung der Leitung von OCLC und den dazugehörigen Richtlinien gemacht sowie detaillierte Angaben zu Einnahmen und Ausgaben aufgeführt. Das Formular umfasst nicht die gewinnorientierten Zweigstellen, die in dem Abschnitt Finanzinformationen benannt werden.

Warum gelten die Zweigstellen von OCLC als gewinnorientiert?

Die gewinnorientierten Zweigstellen in Europa (Unternehmen im Eigentum von OCLC) bieten ebenso wie OCLC Bibliotheksdienste für Bibliotheken an. Gemäß europäischem Recht gelten sie jedoch nicht als „gemeinnützig“, und eine andere Rechtsform für eine gemeinnützige Organisation gibt es nicht. Nur „gemeinnützige Organisationen“ sind in Europa von der Steuer befreit. OCLC ist keine „gemeinnützige Organisation“, aber eine Bibliotheksorganisation. Die Geschäftsstellen in Australien sind ebenfalls steuerpflichtig.

In den USA gelten für OCLC die Bestimmungen, nach denen eine Organisation von der Steuer befreit ist, wenn sie ausschließlich für steuerbefreite Zwecke tätig und entsprechend organisiert ist und wenn die erzielten Erträge nicht an private Aktionäre oder Einzelpersonen ausgezahlt werden. Laut Paragraph 501 Absatz c Satz 3 des Gesetzbuchs der US-amerikanischen Steuerbehörde (IRS Code) gehören zu den steuerbefreiten Zwecken gemeinnützige, religiöse, bildungsbezogene, wissenschaftliche, literarische und andere Zwecke, die im öffentlichen Interesse sind.

Die Geschäftsstellen von OCLC, Inc. in Kanada und Mexiko und deren Geschäftstätigkeit sind aufgrund des gemeinnützigen Status von OCLC in den USA ebenfalls von der Steuer befreit. Die Pekinger Geschäftsstelle ist nach chinesischem Recht steuerpflichtig.

Unterhält OCLC einen Nachhaltigkeitsfonds?

Ja, das Anlageportfolio sieht einen Reserve-Betriebsfonds vor, der potenziell etwa 65% der Betriebsausgaben decken könnte.

Ein erheblicher Teil des Anlageportfolios sichert die Einzahlungen von Bibliotheken im Rahmen der Abonnements sowie im Voraus erhaltene Abonnementeinnahmen für Bibliotheksdienste. Darüber hinaus kommen die Jahreszinsen und Dividenden aus dem Portfolio und anderen Anlagen – etwa 5 Millionen US-Dollar – den Tätigkeiten von OCLC zugute, wodurch die gemeinsam getragenen Kosten für den Verbund sinken.

Erwirtschaftet OCLC einen Gewinn?

Im Einklang mit dem Board of Trustees strebt der OCLC-Verbund einen finanziell soliden Betrieb an, bei dem die im Rahmen der Kostenbeteiligung gewonnenen Einnahmen leicht über den Ausgaben liegen. Ziel ist es, einen Jahresbeitrag unter Berücksichtigung der Einnahmen aus dem Anlageportfolio mit einem rollierenden Fünf-Jahres-Durchschnitt von vier bis sechs Prozent zu erreichen, um so auf lange Sicht die finanzielle Tragfähigkeit bei der Wahrnehmung der öffentlichen Aufgaben von OCLC zu wahren. OCLC ist sich bewusst, dass der Verbund dieses Ziel in einigen Jahren wird erreichen können, in anderen hingegen nicht.

Ist OCLC an Fusionen und Übernahmen beteiligt?

Seit 1999 war OCLC an verschiedenen Fusionen und Übernahmen beteiligt. Die Gründe dafür waren vielfältig: So sollten zum Beispiel die Vermögenswerte der Mitglieder erhalten, die Anzahl der Mitglieder erweitert und die Präsenz außerhalb der USA verstärkt werden und damit die aktuellen Service-Angebote verbessert und die Entwicklungskosten für neue Services verringert werden.

Kann OCLC seinen Mitgliedern eine Dividende zahlen?

Laut US-amerikanischem Recht dürfen steuerbefreite Organisationen wie der Verbund den Mitgliedern keine Dividende zahlen. Im Falle einer Auflösung von OCLC würde das Board of Trustees einen Plan zur Verteilung der Vermögenswerte des Verbunds beschließen, der im Einklang mit dem Zweck von OCLC steht.

Wie viel gibt OCLC pro Jahr für Forschung und Entwicklung aus?

In den letzten fünf Jahren hat der OCLC-Verbund jährlich zwischen 20 und 38 Millionen US-Dollar für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Dazu gehören die Weiterentwicklung und Verbesserung von OCLC-Services sowie Investitionen in OCLC Research.

Warum und wie vergütet OCLC sein Board of Trustees?

Die Mitglieder des Board of Trustees von OCLC geben die Tätigkeiten und strategische Ausrichtung des Verbunds vor. Die Arbeit im OCLC Board of Trustees ist sehr zeitaufwendig, sowohl was die Vorbereitung von als auch die Teilnahme an Treffen des Boards und Ausschusssitzungen angeht. Deshalb wurde 1977 im Anschluss an eine unabhängige Untersuchung der OCLC-Führungsstruktur empfohlen, den Mitgliedern des OCLC Board of Trustees eine Vergütung zukommen zu lassen. Dies wird nun seit über 30 Jahren so gehandhabt. Die Vergütung der einzelnen Board-Mitglieder variiert und richtet sich nach den jeweiligen Aufgaben und der Arbeitslast. Die Festlegung der Vergütung erfolgt im Rahmen einer von unabhängiger Stelle überprüften Richtlinie. 2010 fand die letzte Überprüfung der Vergütung des Boards statt.

Die Vergütung der Mitglieder des Boards und der OCLC-Führungskräfte wird im Rahmen der Steuererklärung für gemeinnützige Organisationen auf dem IRS-Formular 990 aufgeführt. Dieses Formular wird veröffentlicht und kann jederzeit im Internet eingesehen werden. Lesen Sie auch die Fragen und Antworten zum Thema Vergütung des Board of Trustees.

Wie vergütet OCLC seine Führungskräfte?

Wie in den meisten Organisationen wird die Vergütung der Führungskräfte mithilfe von Marktdaten und externen Vergütungsberatern sowie anhand von Leistungsvorgaben und alten Vergleichswerten bestimmt. Die Vergütung des CEO wird vom Board of Trustees festgelegt. Der CEO wiederum macht Vorschläge für eine angemessene Vergütung der anderen Führungskräfte, die dann jährlich vom Board überprüft und genehmigt werden. Das OCLC Board of Trustees besteht zum einen aus Bibliothekaren, die vom Global Council der Organisation gewählt werden, sowie aus Nichtbibliothekaren aus bibliotheksfernen Bereichen, die vom Board selbst gewählt werden. Erfahren Sie mehr über die Vergütung der Führungskräfte und über die Kennzeichen und Kompetenzen, die für das OCLC-Führungspersonal gelten.

Jahresbericht

Finanzberichte

Frühere Ausgaben der Jahresberichte und konsolidierten Finanzberichte von OCLC finden sich im Digitalarchiv von OCLC.