Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Überblick

WorldCat Registry ist ein kostenloser Internetdienst für Bibliothekare und Administratoren in Bibliotheken und anderen Informationsinstitutionen. Der Dienst steht auch Bibliotheken zur Verfügung, die nicht OCLC-Mitglied sind. In Registry können Sie das Profil Ihrer Organisation über einen zentralen Internetzugang hinterlegen und auf dem aktuellen Stand halten. Das Profil enthält z. B. folgende Informationen:

  • Art der Institution
  • Von Branchenorganisationen zugewiesene Kennziffern
  • Adresse (Postanschrift und IP-Adresse)
  • Verbundsmitgliedschaften
  • Hierarchische Beziehungen (Haupt- und Nebenstellen)
  • Webbasierte Dienste wie Online-Kataloge, virtuelle Auskunftsdienste und OpenURL-Server
  • Beauftragte Anbieter
  • Budget-, Nutzungs- und Service-Statistiken
  • Kontaktpersonen in der Verwaltung

Mit Tausenden von angeschlossenen Bibliotheken innerhalb und außerhalb der OCLC-Gemeinschaft ist WorldCat Registry der maßgebliche Verzeichnisdienst für Bibliotheken und Bibliotheksdienste.

Effiziente Abwicklung von Datenfreigabe- und Anbietertransaktionen

Institutionen, die Technologie- und Content-Dienste verschiedener Anbieter einkaufen, stellen irgendwann fest, dass ihr Profil an verschiedenen Stellen in unterschiedlichen Versionen vorliegt. Sobald sich Daten wie Telefonnummer, Name der Kontaktperson oder Internetadresse ändern, müssen die Mitarbeiter die einzelnen Anbieter informieren. Dies geschieht in der Regel auf unterschiedlichsten Wegen, z. B. über Webseiten, Papierformulare, per Fax oder durch Telefonanrufe.

Mit WorldCat Registry ist das alles viel einfacher: Auf einer sicheren Plattform erstellen und pflegen Sie Ihr einheitliches Profil. Von hier aus geben Sie Ihr Registry-Profil an Ihre Partner weiter - z. B. an Technologie-, eContent- und Dienstanbieter, Partnerbibliotheken, Förderanstalten und sonstige Institutionen, mit denen Sie regelmäßigen Kontakt pflegen. Sie senden Ihren Partnern einen speziellen Internetlink, über den Ihr aktuelles schreibgeschütztes Profil direkt einzusehen ist.

Darüber hinaus können Sie über Registry weitere praktische Funktionen nutzen, z. B. die Automatisierung von Routineaufgaben wie das Aktivieren und Verlängern von Abonnements. Neben dem geringeren Verwaltungsaufwand haben Sie auch den Vorteil, dass die Dienste nicht eines Tages unvermittelt ausfallen, wenn sich interne Systemparameter (z. B. IP-Adressen) ändern.

Schneller Erfolg für Informationssuchende im Internet

Wenn Sie Daten über Ihre OpenURL-Resolver in WorldCat Registry verwalten, können Internetnutzer innerhalb und außerhalb der Bibliotheksumgebung die maßgeblichen elektronischen Inhalte ortsnah ermitteln. Resolver Base URLs und andere Registry-Daten werden vom OCLC OpenURL Gateway eingesetzt, um die Benutzer über einen direkten Link von den bibliographischen Daten im Suchergebnis der Informationsquelle (z. B. Internet-Suchmaschine) zu den entsprechenden Ressourcen der Bibliothek (z. B. Datenbanken für Zeitschritenartikel, Abstracts, Schlagwortverzeichnisse oder Bibliographien) weiterzuleiten.

Das Gateway leitet OpenURL-Links zu dem entsprechenden Resolver. Dabei wird die IP-Adresse des Informationssuchenden mit den in WorldCat Registry gespeicherten IP-Adressen verglichen. Der Benutzer wird daraufhin direkt zu einem von einer Bibliothek in seiner Nähe verwalteten Linkresolver geleitet. Durchsucht der Benutzer das Web über den öffentlichen Internetzugang der Bibliothek, kann er umgehend authentifiziert werden und erhält sofort den vollständigen Artikeltext.

Zu den Websites und webfähigen Tools, die ihre OpenURL-Links zum Gateway leiten, gehören Google Scholar, ERIC und Zotero, eine Online-Rechercheerweiterung für den Firefox-Browser. Die Verknüpfungssyntax für das Gateway ist im Rahmen des Programms WorldCat Affiliate verfügbar.

Hinweis für WorldCat-Bibliotheken: Präsentation der Bestände in den großen Internet-Suchmaschinen

Die WorldCat Registry-Daten führen auch über sogenannte Deep Links direkt zu OPACs und Online-Diensten, die unter WorldCat.org angezeigt werden. Hierüber erhalten WorldCat-Mitgliedsbibliotheken eine starke Internetpräsenz. Wenn Institutionen ihre Bestände in den globalen WorldCat-Katalog einbringen, werden deren Bestände und Registry-Profildaten als „Syndicated Content“ in Google, Yahoo! und andere beliebte Websites eingebunden, auf denen Informationssuchende ihre Suche starten.

Besuchen Sie WorldCat Registry >>