Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Übersicht

„Wir haben eine sehr umfangreiche Sammlung in unseren Bibliotheken, und wir freuen uns sehr, dass die Menschen uns über WorldCat.org. finden.“

– Isabel Stirling, stellvertretende Hochschulbibliothekarin und Director of Public Services der University of California in Berkeley

Für die meisten ist die Internetrecherche die erste Wahl bei der Informationssuche. Durch die Integration Ihrer Katalogdaten und sonstiger Metadaten in WorldCat macht WorldCat.org Ihre Ressourcen einer stetig wachsenden Anzahl von Internetnutzern zugänglich. Ihre zuverlässigen, geprüften Katalogdaten und Dienstleistungen sind die Visitenkarte Ihrer Bibliothek. Mit WorldCat erhöht sich die Präsenz, die Glaubwürdigkeit und damit auch der Nutzungsgrad Ihrer Bibliothek. Sie können zudem besser auf die Bedürfnisse der mit dem Internet vertrauten Benutzer eingehen, die sich erfahrungsgemäß weniger dafür interessieren, wo sich die Informationen befinden oder wem sie gehören, sondern in erster Linie Wert darauf legen, möglichst schnell an diese Informationen zu gelangen.

Im Internet sind Ihre Daten für ein großes Publikum präsent

WorldCat.org ist das Herzstück eines "Web-Scale" Discovery Service für die Titelsuche in Bibliotheksbeständen. Informationssuchende werden mittels der benutzerfreundlichen Suchoberfläche von WorldCat zu den lokalen Beständen und Diensten Ihrer Bibliothek geleitet. Ihre WorldCat-Bestandsdaten werden für häufig frequentierte Websites und Webtechnologien geöffnet, die ihrerseits die Weiterverarbeitung und Vervollständigung der Daten ermöglichen.

Integration in wichtige Suchmaschinen

Durch die Partnerschaft mit OCLC werden WorldCat-Datensätze von Google, Yahoo! und zahlreichen anderen Sites für Millionen beliebter Medien und seltener Titel indexiert. Neben den Suchergebnissen für reguläre Webinhalte finden Internetnutzer auch Links zu Informationen bezüglich der Bibliotheksmedien in WorldCat.org, die bei dem Suchvorgang anhand von Stichwörtern ermittelt wurden.

Eine zusätzliche Zielwebsite, die in zahlreiche Bereichen genutzt werden kann

Die Links auf den Partnersites führen den Benutzer zu WorldCat.org-Einträgen und nützlichen Tools, mit denen er den tatsächlichen Nutzen von Ressourcen ermitteln, lokale und regionale Bestandsbibliotheken ausfindig machen und schließlich seine Methodik für die Internetsuche durch die direkte Einbindung von Bibliotheken sinnvoll weiterentwickeln kann.

Keine überflüssigen Informationen

Auf der obersten Ebene eines detaillierten Eintrags von Worldcat.org werden grundlegende Informationen zum gefundenen Titel gegeben wie Autor(en), Format, Sprache, Verlag, eine Kurzzusammenfassung, kurze Rezensionen und die Umschlaggestaltung. Wenn verfügbar, werden auch kleine Auszüge einbezogen.

Abbildung: Seite mit detaillierten Einträgen

Detaillierte Eintragsseite von WorldCat.org

Unkomplizierte Übersicht über Bibliotheken, die den Titel im Bestand haben

Sie müssen lediglich herunterscrollen, um die Liste der an WorldCat teilnehmenden Bibliotheken in Ihrer Nähe anzuzeigen, die über den Titel verfügen. Der Eintrag zu Ihrer Bibliothek wird mit der Entfernung zum Eingabestandort des Benutzers und mit einem Link zu Google Maps angezeigt. Über einen Link gelangen Benutzer zu Ihrer Infoseite, Ihren virtuellen Referenzdiensten und zur allgemeinen Infoseite Ihrer Website. Hier sind auch Standorte, Öffnungszeiten und Telefonnummern aufgeführt.

Abbildung: Liste der Bibliotheken, in denen ein Titel im Bestand ist

Mit dieser Auflistung können Benutzer einfach ermitteln, welche Bibliothek für sie die nächste ist. Die Lieblingsbibliotheken des Benutzers werden in der Liste zuerst angezeigt (jeweils mit einem roten Herz markiert), unabhängig von ihrem Standort.

Einfacher Zugriff auf Kataloge, Dienste und Inhalte

Der markanteste Link im Verzeichnis mit dem Namen Ihrer Bibliothek führt den Benutzer direkt zum Eintrag des Titels in Ihrem Onlinekatalog. Abhängig vom Funktionsumfang Ihres Katalogs können Benutzer die Verfügbarkeit einzelner Ausleihtitel anzeigen und nach Anmeldung als Bibliotheksmitglied verschiedene Bibliothekstitel ausleihen oder reservieren, eine Fernleihe starten oder elektronische Inhalte direkt einsehen.

Umfassende WorldCat-Suche – auch in Zeitschriftenartikeln

Internetnutzer, die über Partnersuchmaschinen zu WorldCat.org geleitet werden und eine neue Suche starten, erhalten nun im Gegensatz zu den partnerseitig indexierten Populärtiteln aus der ersten Suche Ergebnisse aus der vollständigen WorldCat-Datenbank. Zusätzlich enthält WorldCat mehr als 130 Millionen bibliografische Angaben zu Artikeln aus beliebten Datenbanken wie

  • OAIster
  • JSTOR Archive
  • Elsevier metadata
  • Medline
  • ERIC
  • British Library Inside Serials
  • ArticleFirst

Benutzer, die über IP-Authentifizierung in Ihrem Bibliotheksnetz angemeldet sind, sehen auch die für einen bestimmten Artikel angebotenen Zugangsoptionen (z. B. Volltext, OpenURL-Resolver oder Artikellieferdienst).

Erweiterte Suchmöglichkeiten

Wenn Benutzer auch andere Ressourcen durchsuchen möchten, können sie bestimmte Filterparameter wie Autor, Format oder Datum verwenden, um die Ergebnisse zu verfeinern, oder sie können nach verwandten Links suchen, um mehr Bibliothekstitel zum selben Thema zu finden. Über die Seiten von WorldCat Identities erhalten sie ausführlichere Informationen über den Autor und können Bewertungen und Rezensionen von WorldCat, weRead, GoodReads, Amazon u. a. einsehen.

Mit Interaktions- und Personalisierungstools werden Bibliotheken internettauglich

WorldCat.org spricht mit diesen Funktionen eine neue Generation von Benutzern an, die auch im Bibliothekskontext Möglichkeiten zur Mitgestaltung und Personalisierung erwartet. WorldCat-Benutzer können:

  • ein öffentliches Profil anlegen und pflegen, in dem wahlweise Interessen, Beruf, persönliche Websites und E-Mail-Adressen enthalten sind
  • personalisierte Medienlisten anlegen (z. B. mit Büchern, Videos und anderen Bibliotheksmedien), die öffentlichen oder privaten Charakter haben, wobei die öffentlichen Listen über Suchfunktionen erreichbar sind und für Freunde freigegeben werden können
  • eigene Bewertungen, Rezensionen und Tags zu einem Titel abgeben und Kontexthinweise hinzufügen
  • automatisch bibliografische Angaben in einem der fünf Stilstandards (APA, MLA, Harvard, Chicago, Turabian) generieren
  • Bibliotheksmedien in sozialen Netzwerken freigeben, etwa über Digg, Del.icio.us, Twitter und Facebook
  • eines der verschiedenen Widgets oder Such-Plug-Ins installieren, mit denen der direkte Zugriff auf die WorldCat-Suchergebnisse möglich ist (über die Browser-Symbolleiste oder die personalisierte Webseite)
Abbildung: WorldCat-Liste

Nachdem für einen Benutzer ein WorldCat-Benutzerkonto eingerichtet worden ist, können bevorzugte Bibliotheken festgelegt, benutzerdefinierte Listen mit Titeln (öffentlich oder privat) angelegt, die Listen anderer Nutzer eingesehen, komlexe Suchen gespeichert und Rezensionen und Tags erstellt werden.

WorldCat ist dort, wo die Benutzer sind: Sie können ihrem Facebook-Profil zwei WorldCat-Apps hinzufügen und auf Facebook ein Fan von WorldCat werden.

Für die WorldCat-Benutzerkonten ist lediglich eine unkomplizierte Registrierung mit Benutzernamen, Kennwort und E-Mail-Adresse erforderlich. So weisen Benutzer schnell ihre Identität nach und können mit der gewünschten Aktion fortfahren.

Zusatzfunktionen für angemeldete Benutzer

Für Benutzer, die intern oder remote in Ihrem Netzwerk angemeldet sind, ist auch ein Servicebereich zugänglich, in dem alle von Ihnen angebotenen Zusatzdienste für den entsprechenden Titel angezeigt werden, z. B. Volltext, Ressourcenfreigabe oder Dokumentlieferung.

Ein offenes System für die weltweite Verbreitung der WorldCat-Daten

Ein großer Vorteil besteht darin, dass WorldCat als offenes System Ihre Ressourcen wesentlich mehr Menschen zugänglich macht: Daten über Ihre Bestände und Links zu Ihren Services werden im Internet über ein einziges verbundenes Bibliotheksportal weiter verbreitet, sodass Sie sich schnell ein breites Publikum erschließen. Zudem haben alle Personen, Unternehmen oder Organisationen die Möglichkeit, WorldCat-Daten in ihre eigenen Websites und webfähigen Umgebungen wie E-Learning-Kurse, Bibliothekskataloge und mobile Anwendungen über Mashups mithilfe von OCLC-Webdiensten wie der WorldCat Search API und der WorldCat Basic API einzubinden. Um diese Entwicklertools nutzen zu können, müssen Sie lediglich Teilnehmer des WorldCat Affiliate-Programms werden.

Einfache Verknüpfungsstruktur

Ein einfacher Leitfaden zur Verknüpfungsstruktur verdeutlicht, wie mithilfe von Permalinks und Standardnummern (etwa ISBN- oder ISSN-Nummern) zu bestimmten Titeleinträgen oder mit abgekürzten Abfragekennungen und eingebetteten Stichwörtern zu bestimmten Suchergebnissen Links generiert werden können. Betten Sie Links in Ihre eigenen Webanwendungen ein, um dynamische Links zu Titeleinträgen oder Suchergebnissen in WolrdCat.org zu erstellen.

Kostenlose WorldCat-Widgets

In WorldCat.org ist HTML-Code für freie, modulare WorldCat-Widgets wie das Widget für Listen, ein Widget für die Stichwortsuche und ein Such-Widget (Suchfeld) erhältlich, über das Besucher Ihrer Website Bibliotheksressourcen recherchieren können.

Abbildung: Modulares WorldCat-Suchfeld

WorldCat-Widgets können auf jeder Website platziert werden, und Benutzer können sie in ihren Blogs oder auf personalisierten Seiten in sozialen Netzwerken posten.

Die WorldCat Registry für institutionelle Metadaten

Während die Informationen über Ihre Bestände in der zentralen bibliografischen Datenbank von WorldCat gespeichert und von dort aus weiterverbreitet werden, erfolgen die Pflege und Verbreitung der Identitäts- und Dienstleistungsdaten Ihrer Organisation über die kostenlose WorldCat Registry. Über das Registry-Profil Ihrer Bibliothek werden die Deep Links zu Ihrem OPAC festgelegt, und es wird gesteuert, wie Ihre Bibliothek in den Suchergebnissen von WorldCat.org, in der Pilotanwendung WorldCat Mobile, auf der Info-Seite, in der Bibliothekssuche sowie den Onlinediensten angezeigt wird.