Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

TIB bietet internationalen Fernleihservice über OCLC an

Dank Internet und moderner Suchtechniken ist das Finden spezieller Information heute kaum noch ein Problem. Aber: Wie kommt der Suchende dann an das gewünschte Medium? Mehr und mehr Institutionen nutzen Möglichkeiten wie WorldCat, um ihre –  teils einmaligen und fachlich speziellen –  Bestände global sichtbar und bestellbar zu machen.

TIB Hannover

Die Technische Informationsbibliothek (TIB), deren einzigartige Spezialbestände auch in der WorldCat-Datenbank enthalten sind, nimmt am internationalen Fernleihservice OCLC WorldShare Interlibrary Loan Service teil und hat damit eine weitere effiziente Lösung für ihre internationalen Kunden gefunden.
Der WorldShare Interlibrary Loan Service ermöglicht es der TIB, die in WorldCat gefundenen Dokumente schnell und komfortabel an weltweit 10.000 Partnerbibliotheken und deren Nutzer zu liefern.

TIB Kundenservice

Die TIB versorgt als weltweit größte Spezialbibliothek für Technik und Naturwissenschaften vor allem die nationale wie internationale Forschung und Industrie mit Literatur und Information. Sie verfügt über einen exzellenten Bestand an grundlegender und hoch spezialisierter technisch-naturwissenschaftlicher Fach- und Forschungsliteratur aus den Bereichen Technik, Physik, Mathematik, Informatik, Chemie und Architektur in diversen Sprachen und unterschiedlichen Medientypen. Ein Spezialgebiet der TIB bildet die schwer beschaffbare, nicht im Handel erhältliche graue Literatur.

Was ist WorldShare™ Interlibrary Loan Service

Der WorldShare™ Interlibrary Loan Service – bis 2013 OCLC WorldCat Resource Sharing – ermöglicht den einfachen Austausch von Materialien zwischen Bibliotheken weltweit. Zeitsparende, effiziente Fernleihe-Tools unterstützen OCLC-Bibliotheken beim Erstellen, Senden, Verwalten und Nachverfolgen von Fernleih- und Dokumentenbestellungen. Als vollständig integrierte Bereitstellungslösung für Bibliotheken, geht der WorldShare Interlibrary Loan Service über die herkömmliche Fernleihe hinaus. Mit diesem Service wird die Recherche und Bereitstellung von elektronischen, digitalen und gedruckten Materialien auf einer Benutzeroberfläche zusammengeführt. Der Service unterstützt darüber hinaus den fortschreitenden Wandel von Arbeitsabläufen in Bibliotheken, wie z.B. die Option, benötigte Materialien zu kaufen anstatt auszuleihen – und die Abrechnung erfolgt bequem über eine monatliche OCLC Gebührenabrechnung.

Tausende von Bibliotheken in über 40 Ländern und Ihre Nutzer profitieren von diesem globalen OCLC Service. 95% der Anfragen werden positiv bearbeitet. So wurden 2012 über diesen Service über 9,2 Millionen Fernleihvorgänge durchgeführt.

Sie wollen mehr zu WorldShare Interlibrary Loan Service erfahren?
Kontaktieren Sie uns unter deutschland@oclc.org.

Besuchen Sie auch die WorldShare Interlibrary Loan Service Website.