Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

“Library Community in Action“

EMEA Regional Council 2014 in Kapstadt

 
emearc2014_de

Die Registrierung für das fünfte OCLC Regional Council Meeting der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) vom 24. – 25. Februar 2014 in Kapstadt ist für alle Interessierten eröffnet.

Der Schwerpunkt dieses Meetings liegt auf der Doppelrolle von Zusammenarbeit und Innovation in der heutigen weltweiten Bibliotheksgemeinschaft ganz gemäß dem Tagungsmotto „Library Community in Action“. Dementsprechend wird es viele Möglichkeiten für die Mitgliedsbibliotheken geben, sich zu Themen wie  „Advancing knowledge, collaboration and innovation“ in verschiedenen „Breakout Talks“ einzubringen.

„Dieses Meeting ist eines der wichtigsten Kanäle, um unsere Interessen in EMEA zu vertreten und jährlich nutzen mehr Mitgliedsinstitutionen diese Möglichkeit. Noch nie gab es mehr Sessions von Mitgliedern als im kommenden Regional Council Meeting, das somit tatsächlich die Mission des EMEA Regional Council - ein Meeting von Mitgliedern für Mitglieder - umsetzt“, sagt Robert Moropa, Vorsitzender des EMEA Regional Council.

Convent Center Kapstadt

Neben dem 2-tägigen Programm im International Convention Centre bietet sich rund um Kapstadt ein vielfältiges Rahmenprogramm, um die faszinierende Kultur und Landschaft kennenzulernen.
 

Hier einige Auszüge aus dem Progamm:

Der vom „The Spectator Magazine“ als „Magier des Web“ bezeichnete Charles Leadbeater, einflussreicher Technologe und politscher Berater, wird der erste Keynote Speaker sein. Sein YouTube Video „We-Think“ hat mehr als 300.000 Klicks erreicht. Charles wird einige Ansätze aus seinem noch nicht veröffentlichten Buch „The Frugal Innovator“ vortragen und sich damit direkt an die Bibliothekswelt wenden.

Es wird das erste EMEA Regional Council Meeting für den neuen OCLC President und CEO Skip Prichard sein. Er wird seine Vision der Förderung der weltgrößten Bibliotheksorganisation und der Bereitstellung von heutigen technologischen Innovationen für alle Bibliotheken vorstellen.

Ein von OCLC ausgelobter Preis soll es einigen Bibliothekarinnen und Bibliothekaren des Landes ermöglichen, kostenlos am EMEA Regional Council Meeting teilzunehmen. Vergeben wird er im Rahmen der Session „South African Libraries Spotlight“ für den besten 5-minütigen Kurzvortrag über Erfahrungen mit gemeinschaftlichen Aktionen und Zusammenarbeit aus dem Berufsalltag.

BIBLIONEF

BIBLIONEF ist Aussteller auf dem Meeting. Ihre Mission ist es, benachteiligte Kinder und Jugendliche in Südafrika mit neuen Büchern in den 11 offiziellen Landessprachen auszustatten. Dies soll die Neugier und den Wunsch zu lernen wecken und eine solide Wissensbasis für ihre Zukunft legen. Die Teilnehmer können für dieses Projekt Bücher spenden oder kaufen.

Die abschließende Referentin, Stephanie Diakité, ist vielen weltweit bekannt für ihre zentrale Rolle in der Rettung von unersetzbaren afrikanischen Manuskripten. Stephanie arbeitet zusammen mit Abdel Kadar, Kurator aus Timbuktu und dem NGO SAVAMA DCI, um tausende Manuskripte vor den Unruhen in Mali 2012 zu sichern.

Weitere Details der Tagung, wie das vollständige Tagungsprogramm sowie die Anmeldungsunterlagen, finden Sie auf der Event Website.

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.