Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

300-millionster WorldCat Eintrag kommt aus Europa

 
Infotag CH

Nur einen Monat nach der Bekanntgabe des 2-milliardsten Besitznachweises, hat WorldCat mit dem 300-millionsten bibliografischen Datensatz eine weitere Rekordmarke erreicht.

Dabei handelt es sich um den Artikel „Wirtschaftsrecht im Internet“ von Stefan Ernst in der Zeitschrift  „Betriebs-Berater“ aus dem Jahr 1997. Der Eintrag wurde am 7. Juni 2013, von der Zentralbibliothek der Europäischen Kommission in Brüssel in WorldCat eingestellt.

Die Lieferung erfolgte in einem retrospektiven Batchload der Bibliothek, bei dem insgesamt 475.869 Besitznachweise und 301.991 neue bibliografische Datensätze in WorldCat ergänzt wurden.

OCLC Mitgliedsinstitutionen nutzen viele verschiedene Services, um Daten in WorldCat zu ergänzen, zu pflegen und durch den offenen Zugriff darauf, Bibliotheken Zeit und Geld zu sparen. Über  www.WorldCat.org  kann jeder in diesen Sammlungen recherchieren und die Bibliothek in seiner Nähe ermitteln, die das Medium bereithält.

Mehr zu WorldCat finden Sie auf der OCLC Website. Schauen Sie unter Watch WorldCat Grow zu, wie die Datenbank durch Einträge von Bibliotheken aus aller Welt kontinuierlich wächst.

Lesen Sie dazu auch die offizielle Pressemitteilung (in Englisch).

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.