Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Neue Version OCLC TouchPoint™ V1.9

   /  Kommentare: 0  /  Bewertung: 
Keine Bewertungen bisher
TP_FrauvorRegal

Parallel zur SISIS-SunRise V4.2 steht ab Ende April 2013 auch eine neue Version 1.9 des Discovery und Delivery Service OCLC TouchPoint zur Pilotierung bereit, die Freigabe ist für Ende Juni 2013 vorgesehen.

TouchPoint bietet Bibliotheksbenutzern einen schnellen und unkomplizierten Service bei der Informationsrecherche und ermöglicht die Interaktion zwischen Bibliotheken und ihren Nutzern. Basierend auf moderner Suchmaschinentechnologie erlaubt TouchPoint die Einbindung unterschiedlicher Datenquellen für die Recherche. Eine vorkonfigurierte Schnittstelle zum Bestand von WorldCat.org wird standardmäßig bereitgestellt.

Für Nutzer, die in lokalen oder fremden Datenquellen recherchieren wollen, stellt TouchPoint eine einheitliche und einfach zu bedienende Suchoberfläche zur Verfügung. Der Nutzer führt seine Suche an einer zentralen Stelle durch, ganz gleich welche Quellen aus dem Angebot der Bibliothek er durchsuchen möchte (Lokaler Bibliothekskatalog, Angebot von elektronischen Ressourcen, WorldCat.org sowie zahlreiche andere Datenquellen).

Was ist neu ab V 1.9:

  • TouchPoint / Mobile Version
  • Konfigurierbare Anzeige und Reservierung von Neuanschaffungen.
    Damit können Exemplare, die bestellt, aber noch nicht für die Ausleihe bereitgestellt werden, angezeigt werden und sind auf Wunsch auch für den Benutzer bereits vormerkbar.
  • Möglichkeit, Neuerwerbungslisten mittels hinterlegter Suchanfragen regelmäßig automatisch erstellen und anzeigen zu lassen. Die Konfiguration erfolgt in der Systemverwaltung.
  • Trefferlisten zu bestimmten Themengebieten können erzeugt und als Links in den sog. Info-Boxen auf beliebigen Seiten angeboten werden.
  • Parallelbetrieb, d.h. Daten aus verschiedenen SISIS-SunRise-Datenbanken können parallel in den Solr-Index geladen werden, z.B. für Bibliotheken, die für ihre Institute einen eigenen Index aufbauen möchten.
  • Unterstützung von Solr 4.0 und damit erhebliche Verbesserungen der Suchmöglichkeiten im Solr-Index (z.B. Ranking, Trunkierung, ISBN-Suche).
  • Unterstützung von IPV6 (Internet Protocol Version 6), dem neuesten
    Kommunikations-Protokoll, als Ersatz von IPV4.

Weitere Informationen zu OCLC TouchPoint finden Sie auf der OCLC-Website oder schreiben Sie an deutschland@oclc.org.