Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Neue Version SISIS-SunRise V4.2

   /  Kommentare: 0  /  Bewertung: 
Noch keine Bewertungen.

Die neue Programmversion V4.2 des Bibliotheksmanagementsystems SISIS-SunRise steht ab Ende April 2013 zur Pilotierung bereit, die Freigabe ist für Ende Juni 2013 geplant.

Mit der Version reagiert OCLC auf neue technologische und fachliche Entwicklungen im Markt und Anforderungen seiner Kunden. So enthält die Version 4.2 neben Fehlerbehebungen und technischen Anpassungen auch neue Funktionalitäten.

Was ist neu ab V 4.2:

  • MARC21 (DNB-MARC21) Importkonverter
    Damit ist die Übernahme von Daten der Deutschen Nationalbibliothek, die ab Juni nur noch Daten im MARC21 Format liefert, sichergestellt.
  • Trefferlisten im SISIS-SunRise webOPAC und InfoGuide können nach Ausleihstatus sortiert werden.
  • UNICODE fähiger Ausleihquittungsdruck
    - Barcodeclient UTF8 fähig, sowie unter Windows7 Umgebung ablauffähig
  • Zur Erhöhung des Datenschutzes und der Datensicherheit bei der Datenübertragung erfolgt eine SSL (Secure Sockets Layer)-Verschlüsselung zwischen Client und Server.
  • Unterstützung von ISIL (International Standard Identifier for Libraries and Related Organizations) in den SISIS-SunRise Anwendungen als Alternative zum Sigel (konfigurierbar).
  • Unterstützung der Datenbanksysteme ORACLE10 und ORACLE11.
  • Unterstützung von IPV6 (Internet Protocol Version 6 ), dem neuesten Kommunikations-Protokoll, als Ersatz von IPV4.

Weitere Informationen zu SISIS-SunRise finden Sie auf der OCLC-Website oder schreiben Sie an deutschland@oclc.org.

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.