Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

Universität Tilburg verlegt ihr Bibliotheksmanagement in die OCLC Cloud

   /  Kommentare: 0  /  Bewertung: 
logo_tilburg

Eine der führenden Forschungsuniversitäten in den Niederlanden ist die erste Institution in Europa, die mit WorldShare Management Services von OCLC in den Echtbetrieb geht.

Nach der Inbetriebnahme von WorldCat Local als Endnutzerumgebung im November 2012 ist die Universität Tilburg (NL) als erste Bibliothek in Europa auch im backoffice Bereich mit den OCLC WorldShare Management Services live in Produktion. Diese ersetzen seit Ende Februar das bisherige Bibliotheksmanagementsystem (LBS).

OCLC und die Universität Tilburg (TiU) arbeiteten eng zusammen, um gemeinsam die ehrgeizigen Ziele hinsichtlich Funktionalität und Performanz zu erreichen.

„Die enge Zusammenarbeit zwischen der TiU und OCLC war sehr erfolgreich“, sagte Marc van den Berg, Library Services und IT Director der Universität Tilburg. „Wir fühlen uns zunehmend heimisch in der cloudbasierten Umgebung und sind überzeugt, dass diese Services kontinuierlich wachsen und sich verbessern werden, indem weitere Universitätsbibliotheken unserem Beispiel folgen und auf WorldShare Management Services umsteigen.“

„Wir sind der TiU für ihr Engagement in diesem Projekt überaus dankbar”, sagte Eric van Lubeek, Managing Director von OCLC EMEA. „Bibliotheken, die sich für WorldShare Management Services entschieden haben, betreten damit eine neue Stufe der Zusammenarbeit von Bibliotheken „in der Cloud“. Das wird Netzwerke bilden, von denen alle teilnehmenden Bibliotheken profitieren werden. Wir sind erfreut, dass die TiU den Grundstein für diese Art von Kooperation in Europa gelegt hat.“

In den USA ist die Zahl der aktiven Anwender in den letzten Monaten auf nun 93 Bibliotheken angewachsen. Insgesamt haben sich dort bereits 148 Bibliotheken für das neue Bibliotheksmanagementsystem von OCLC entschieden.
In Europa ist ebenfalls ein anwachsendes Interesse zu verzeichnen. Neben der Universität Tilburg werden auch Bibliotheken in Spanien, Frankreich und Großbritannien in Kürze mit WorldShare Management Services als Bibliothekssystem in Echtbetrieb gehen.

Anmelden bzw. Erstellen Sie ein Konto, um einen Kommentar abzugeben.
Sie sind angemeldet als:gsa user

Kommentare (0)

Durchschnittliche Bewertung: