Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

OCLC und CBS-Partner treffen sich in Amsterdam

   /  Kommentare: 0  /  Bewertung: 
Noch keine Bewertungen.
CBS_Meeting_Amsterdam

CBS, die OCLC Managementlösung für Metadaten, ist als nationales und regionales Verbundsystem seit über dreißig Jahren in Europa und Australien erfolgreich im Einsatz. Seit jeher pflegen OCLC und die CBS-Partner enge Kontakte und stimmen sich intensiv über geplante Weiterentwicklungen des Systems ab.

In diesem Jahr trafen sich die Vertreter der CBS-Partnerorganisationen aus Deutschland (BSZ, DNB, GBV, HeBIS), Frankreich (ABES), der Schweiz (SBB, SwissBib) und den Niederlanden (GII) am 18. und 19. September in einem Konferenzzentrum mit dem exotischen Namen „De Groote Industieele Club“ in Amsterdam. Lediglich die National Library of Australia hatte wegen Zeitproblemen und der großen Entfernung abgesagt.

Das Hauptthema des ersten Tages war die Entwicklung im Bereich Metadaten mit Präsentationen über die WorldCat-Strategie zu Linked Data, das deutsche Culturegraph- Projekt der DNB und die Implementierung der Functional Requirements for Bibliographic Records (FRBR) in eine CBS-Datenbank.

Nach einem langen und produktiven Tag genossen dann alle Teilnehmer den sozialen Teil der Veranstaltung, eine Kanalfahrt durch Amsterdam.

Schwerpunkte des zweiten Tages waren die CBS-Entwicklungen des vergangenen Jahres, wie eCollection-Management Möglichkeiten für die ZDB, die Vorteile des ISNI-Projekts für die CBS-Partner sowie ein Überblick über die aktuellen und geplanten CBS-Entwicklungen. Im Gegenzug informierten die Partner über ihre aktuellen Projekte und weiteren Planungen.

Das nächste Treffen 2013 wird in der Schweiz stattfinden.

Weitere Informationen zu CBS finden Sie auf der OCLC Website

Anmelden bzw. Erstellen Sie ein Konto, um einen Kommentar abzugeben.
Sie sind angemeldet als:anonymous

Kommentare (0)

Noch keine Bewertungen.