Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

ekz unterstützt mit OCLC die Aktion BiblioFreak

Fünf Bibliotheken im deutschsprachigen Pilottest

Oberhaching, 9. Juli  2013 - Die Vorbereitungen zu „BiblioFreak“, einer Aufmerksamkeitskampagne für Öffentliche Bibliotheken, laufen auf Hochtouren. Die Aktion wird die Passion der einzelnen Menschen in den Blick nehmen und daraus aktiv einen Dialog mit der Bibliothek initiieren. Neu an Bord für BiblioFreak ist jetzt auch die ekz.bibliotheksservice GmbH aus Reutlingen.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit OCLC neue Wege der Kommunikation zu ermöglichen und wollen dadurch positive Impulse für ein wirksames Bibliotheksmarketing geben“, unterstreicht Andreas Mittrowann das Engagement der ekz.

Seit Juni 2012 bereitet OCLC zusammen mit der ekz, einem internationalen Team von Bibliotheken, dem dbv und dem BVÖ eine deutschsprachige Version der in den USA erfolgreichen aufmerksamkeitsstarken Kampagne „Geek the Library“ für die DACH-Länder Österreich, Schweiz und Deutschland vor. Die ekz hat als neuer Partner die Aufgabe rund um die Werbemittelproduktion und den Versand für BiblioFreak übernommen.

BiblioFreak im Pilottest bis Februar 2014

Fünf Bibliotheken verschiedener Größe und in unterschiedlichen Regionen werden BiblioFreak in den nächsten Monaten testen. Die Stadtbibliotheken Baselland (CH), Graz (A), Leverkusen, Mettmann und Sömmerda bereiten als Pilottest-Bibliotheken einen lokalen Start vor. Die Ersten beginnen im Juli und August mit dem Test, die Weiteren setzen ab September mit der Kampagne für ihre Bibliothek und die lokale Kommunikation ein. In den 6 Monaten Laufzeit des Testes soll überprüft werden, ob es mit BiblioFreak gelingt, Aufmerksamkeit zu gewinnen, Interesse für die Bibliothek zu wecken und letztendlich auch einen Beitrag für ein modernes Image zu leisten.

Welcher Freak steckt in dir?

Die lokalen Bibliotheksteams bereiten die Durchführung jeweils für ihre Städte vor und werden in den kommenden Monaten mit dieser neuen und ungewöhnlichen Form Menschen in ihren Städten ansprechen. Sie wollen so erfahren, was die Menschen wirklich leben. Welche Leidenschaft und welche Passion sie besonders pflegen. Wie Bibliotheken helfen, diesen „Freak“ zu leben, was sie dafür an Unterstützung bereithalten. Die „Ich bin …Freak“-Aussagen werden direkt in der Bibliothek, über die Webseite und über Facebook gesammelt. So gewinnt die teilnehmende Bibliothek einen schnellen Überblick über die Unterstützer der Bibliothek.

Ziel: Kampagne für alle ab Frühjahr 2014

Bei Erfolg soll die Kampagne, unterstützt durch weitere Partner, ab Frühjahr 2014 den Öffentlichen Bibliotheken in den DACH-Ländern für ihre lokale Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung stehen. Ein Zwischenbericht über die Kampagne und den Verlauf des Pilottestes werden die beteiligten Partner und die Testbibliotheken am 8. Oktober 2013 auf dem Bibliotheksleitertag 2013 in der Deutschen Nationalbibliothek geben.
Mehr Informationen und Anmeldung unter www.bibliotheksleitertag.de oder über elisabeth.denk@oclc.org oder +49-(0)6324-9612-4100.

Über die ekz

Die ekz.bibliotheksservice GmbH ist der führende Bibliothekseinrichter und Komplettanbieter im deutschsprachigen Raum. Ausstattung, Medien, Fortbildung und Beratung – die ekz bietet alles aus einer Hand. Mit seinen hochwertigen Produkten und Dienstleistungen unterstützt der Reutlinger Dienstleister Bibliotheken bei ihren Zielsetzungen sowie beim wirtschaftlichen Einsatz der Ressourcen.

Auf Initiative von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren wurde die ekz 1947 als ein Wirtschaftsunternehmen von Gebietskörperschaften gegründet. Heute garantieren mehr als ein Drittel öffentliche Eigentümer gemeinsam mit den ekz-Führungskräften als Gesellschafter den Auftrag der ekz, qualitätsorientierte Lösungen für Bibliotheken anzubieten Zu den rund 240 Beschäftigten zählen Fachleute verschiedener Branchen: Architekten, Bibliothekare, Buchhändler, Designer, IT-Spezialisten, Journalisten, Kaufleute, Logistikexperten sowie viele weitere Berufsbilder.

Mit ihren Produkten und ihrem Service in einer einmaligen Konstellation fördert die ekz den Erfolg von Bibliotheken jeder Sparte und Größe – innovativ, zuverlässig, partnerschaftlich.

Über OCLC

OCLC ist eine weltweit tätige, auf Mitgliedschaft basierende Non-Profit-Bibliotheksorganisation, die 1967 in Dublin im US-Bundesstaat Ohio gegründet wurde. Über 74.000 Bibliotheken in 170 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt haben bereits die Dienste von OCLC in Anspruch genommen, um Bibliotheksmedien zu finden, zu erwerben, zu katalogisieren, auszuleihen und zu bewahren. In Gemeinschaft mit den Mitgliedsbibliotheken erstellt und pflegt OCLC WorldCat - die weltweit umfassendste bibliografische Datenbank mit über 2 Milliarden Bibliotheksbestandsnachweisen.
Durchsuchen Sie WorldCat im Internet unter: www.worldcat.org.

OCLC, OCLC WorldShare, WorldCat, WorldCat.org und WorldShare sind Marken und/oder Dienstleistungsmarken von OCLC (Online Computer Library Center), Inc. Die Produkte, Dienste und Handelsnamen von Drittanbietern sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihres jeweiligen Eigentümers.

Kontakt

  • Gabriele Wolberg

    Marketing/Kommunikation

    O: +49-(0)89-613-08-300