Deutschland, Österreich, Schweiz

  • Deutsch

OCLC eröffnet Rechenzentrum in Toronto, Kanada

DUBLIN, Ohio, USA, 23. Juli 2012—Im Rahmen eines Plans, lokale und globale Systeme mit Web-Scale-Verfügbarkeit zu betreiben, hat OCLC jetzt ein neues Rechenzentrum in Toronto, Kanada, eröffnet. Im weltweiten Netz des OCLC-Verbunds ist Toronto das fünfte internationale Rechenzentrum. Es wird für die Mitgliedsbibliotheken in Kanada die Verfügbarkeit der OCLC WorldShare Management Services verbessern.

In den vergangenen acht Monaten hat OCLC Rechenzentren in Sydney, Australien, sowie in London, Großbritannien, eröffnet. Die beiden Hauptrechenzentren in den USA werden ebenfalls weitergeführt. Außerdem soll 2013 noch ein Rechenzentrum in Europa online gehen.

Das Rechenzentrum in Toronto nutzt erstklassige Technologien, um ein Höchstmaß an Leistung, Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz zu gewährleisten. Der Rund-um-die-Uhr-Betrieb wird durch unterbrechungsfreie Stromversorgung sowie redundante Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sichergestellt.

OCLC erfüllt mit dem neuen Rechenzentrum auch die kanadischen Zugriffs- und Datenschutzanforderungen und ist in der Lage, die technischen Standards für den kostengünstigen weltweiten Austausch von Informationen auf allen Plattformen, in allen Schriften, Sprachen und Kulturmedien einzuhalten.

„Wir sehen, dass sich die Servicebereitstellung für unsere Mitglieder zunehmend schneller weiterentwickelt“, sagt Gene Oliver, Vice President, OCLC Global Systems and Information Technology. „Die Technologie, mit der wir unsere Produkte schneller und besser bereitstellen wollen, erfordert eine globale Infrastruktur – eine Plattform mit Cloud-Services für die Bibliotheken der Welt. Und hierbei ist ein weit verzweigtes Netzwerk von Rechenzentren ein Schlüsselelement.“

„OCLC feiert sein 15-jähriges Bestehen in Kanada und freut sich über wachsende Mitgliederzahlen. Wir stellen unser Engagement für die kanadische Bibliothekengemeinschaft unter Beweis und haben schnell auf einen Bedarf reagiert, der von vielen Meinungsführern in Kanada zur Sprache gebracht wurde. Das neue Rechenzentrum bietet auch ein leistungsstarkes technisches Fundament für Implementierungen von WorldShare Management Services im ganzen Land“, sagt Daniel Boivin, Executive Director of OCLC Canada, Latin America and the Caribbean.

Das neue Rechenzentrum unterstützt die Erweiterung der webbasierten WorldShare Management Services-Umgebung, die die Katalogisierung, den Erwerb, die Lizenzverwaltung und Nutzung rationalisiert und Bibliotheksbenutzern ein hochmodernes Recherchetool bietet.

OCLC WorldShare Management Services ersetzen die herkömmlichen integrierten Bibliothekssysteme, denen sie überlegen sind. Sie geben den Bibliotheken die Möglichkeit, die Kosten für Infrastruktur und Ressourcen zu teilen. Darüber hinaus können die Bibliotheken in einer neuen Weise zusammenarbeiten, befreit von den Beschränkungen lokaler Hardware und Software. WorldShare Management Services ermöglichen es auch, Sammlungen gedruckter, elektronischer und digitaler Medien von Anfang bis Ende zu verwalten. Außerdem zeichnen sich WorldShare Management Services durch die Integration von Lizenzverwaltungsfunktionen für die Ausleihe zwischen Bibliotheken aus – und übertreffen die älteren Systeme auch in dieser Hinsicht.

Über OCLC

Das 1967 gegründete OCLC für computergestützte Bibliotheksdienste und -forschung ist eine auf Mitgliedschaft basierende Non-Profit-Organisation, die sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten einsetzt. Mehr als 72.000 Bibliotheken in 170 Ländern setzen OCLC-Services ein, um Bibliotheksmaterialien zu suchen, zu erwerben, zu katalogisieren, zu verleihen, zu bewahren und zu verwalten. Forscher, Studenten, Lehrkräfte, Wissenschaftler, Bibliothekare und sonstige Informationssuchende erhalten mit Hilfe von OCLC-Services jederzeit sowohl bibliografische als auch Kurz- und Volltext-Informationen. In Gemeinschaft mit den Mitgliedsbibliotheken erstellt und pflegt OCLC WorldCat, die weltweit umfassendste Online-Datenbank zur Recherche in Bibliotheksbeständen. Durchsuchen Sie WorldCat.org im Internet. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von OCLC.

OCLC, WorldCat und WorldCat.org sind Marken oder Dienstleistungsmarken von OCLC Online Computer Library Center, Inc. Produkt-, Service- und Unternehmensnamen von Drittanbietern sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Weitere Informationen

  • Bob Murphy

    Bob Murphy

    Manager, Media Relations

    O: 614-761-5136

Wir sind eine weltweite Bibliotheksorganisation, die 1967 von Mitgliedern gegründet wurde und von ihnen verwaltet wird. Diese Gemeinschaft setzt sich im öffentlichen Interesse für den breiteren Zugang zum weltweiten Wissen und die Senkung der damit verbundenen Kosten ein.